Hieronymus Hoffmanns heiteres Hopfenhaus - 28. September 2019

Ankündigungen und Informationen zu Spielen der Phönix-Carta

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benjamin Sk.
Graf
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 19:05
Wohnort: Lübeck

Hieronymus Hoffmanns heiteres Hopfenhaus - 28. September 2019

Beitrag von Benjamin Sk. » Do 4. Jul 2019, 10:20

"Hieronymus Hoffmanns heiteres Hopfenhaus" (bei den Anwohnern auch kurz "Hieronymus" genannt), ist eine kleine Taverne in Aklon Stadt. Es ist nicht besonders nobel, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung und man erfährt dort immer den neusten Tratsch.

Dies ist ein Tavernenabend im ehemaligem Hieronymus (Fleischhauerstrasse 81, 23552 Lübeck). Es gibt alkoholfreie Getränke (im Spielbeitrag inkl.) und Bier (für einen kleinen Obolus). Wer speziellere Wünsche hat, darf sich dies auch gern selbst mitbringen.

Es handelt sich um ein Ambiente-Spiel nach dem Phönixregelwerk mit etwas Plot. Wenn ihr eigene Ideen einbringen wollt, nehmt gerne rechtzeitig mit uns Kontakt auf.

Zeit: 28. September 2019
Fließendes Time-In ab 18:00 Uhr
Bis maximal 2:00 morgens

Ab 18 Jahren.

Es gibt 25 Spielerplätze für 12€,
NSC Plätze für 6€ nur nach Absprache mit der Orga.
Die Anmeldung ist erst vollständig nach dem Eingang des Teilnehmerbeitrages.
Keine Conzahler!

Es gibt nur wenig Stauraum für OT-Sachen, daher lasst diese besser zu Hause oder im Auto.

Anmeldungen sind ab sofort möglich in der Phönixcharakterdatenbank: http://www.nymphenhain.de/phoenix/index.php
Kontakt: hieronymus@gruenewuerfel.de

Wir freuen uns auf euch und sind sehr gespannt.
Liebe Grüße,
Julia und Benjamin
I prepared Explosive Runes this morning.

Benjamin Sk.
Graf
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 19:05
Wohnort: Lübeck

Re: Hieronymus Hoffmanns heiteres Hopfenhaus - 28. September 2019

Beitrag von Benjamin Sk. » Mo 8. Jul 2019, 18:42

Oha, das geht schneller, als man gucken kann, die ersten 10 Spielerplätze haben schon Interessenten gefunden.
I prepared Explosive Runes this morning.

Benjamin Sk.
Graf
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 19:05
Wohnort: Lübeck

Re: Hieronymus Hoffmanns heiteres Hopfenhaus - 28. September 2019

Beitrag von Benjamin Sk. » Di 9. Jul 2019, 10:05

Und schon werden die Spielerplätze knapp. Nur noch sechs sind laut Datenbank verfügbar.
I prepared Explosive Runes this morning.

Benjamin Sk.
Graf
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 19:05
Wohnort: Lübeck

Re: Hieronymus Hoffmanns heiteres Hopfenhaus - 28. September 2019

Beitrag von Benjamin Sk. » Mi 10. Jul 2019, 17:51

Das ging sehr schnell, alle Spielerplätze sind aktuell ausgebucht. Unter hieronymus@gruenewuerfel.de könnt ihr euch ggf. auf eine Warteliste setzen lassen, sollte sich noch etwas tun bei den Anmeldungen, geben wir euch dann Bescheid.
I prepared Explosive Runes this morning.

Benjamin Sk.
Graf
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 19:05
Wohnort: Lübeck

Re: Hieronymus Hoffmanns heiteres Hopfenhaus - 28. September 2019

Beitrag von Benjamin Sk. » Mo 23. Sep 2019, 23:12

Eine kleine Ankündigung für Samstagabend:

"Es ist wieder so weit! In unregelmäßigen Abständen veranstaltet Alois Apfelbaum, Sproß der wohlhabenden Obstbauernfamilie Apfelbaum aus dem Speckgürtel von Aklon Stadt, seinen All-Aklonischen Abenteuerwettbewerb. Nach fünf Jahren ist es also wieder Zeit, sich zu einem Wettstreit der Abenteuergeschichten zusammenzufinden. Der Austragunsort ist dieses Jahr Hieronymus Hoffmanns Heiteres Hopfenhaus, der Austragunszeitpunkt ist der Abend des 28.Septembers diesen Jahres.

Die Regeln sind altbekannt: Es geht darum, eine möglichst aufregende Geschichte über einen möglichst bizarren Gegenstand zu erzählen. Selbiger Gegenstand muss präsentiert werden, und die Geschichte muss davon handeln, wie dieser Gegenstand in den Besitz des Erzählers gelangt ist. Das anwesende Publikum entscheidet durch Applaus, welche Geschichte ihm am Besten gefallen hat. Bei Unklarheit oder Gleichstand entscheidet Alois Apfelbaum über den Sieg. Der Sieger erhält die luxuriöse Prämie von einem Gold, gespendet von einem großzügigen und exotischen Förderer.

Da der Wahrheitsgehalt der Geschichten ohnehin nicht nachgeprüft werden kann, sind die Teilnehmer dazu angehalten, ihre Geschichte möglichst bunt und farbenfroh auszuschmücken. Es gilt, den letztjährigen Sieger mit seiner Geschichte über eine uralte Götzenstatue, bewacht von kannibalischen wilden Halblingen und menschenfressenden Meerjungfrauen in den Dschungeln Sheldirias zu überbieten!

Wer keinen bizarren Gegenstand besitzt, kann sich vor Ort einen aus dem Fundus des Abentuerwettbewerbes leihen. Teilnehmen darf jeder, der zum Austragungszeitpunkt am Austragungsort ist und die Startgebühr von 3 Kupfer entrichtet. Der Wettbewerb dient zur Belustigung der Anwesenden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen."
I prepared Explosive Runes this morning.

Antworten