"Es hat begonnen" am 09.06.2018

Ankündigungen und Informationen zu Spielen der Phönix-Carta

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Monia Freitag
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Feb 2004, 23:51
Wohnort: Travemünde

"Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Monia Freitag » Mo 12. Feb 2018, 20:10

Die Torwendil-Chroniken gehen weiter
(bisher 2 x Gremium: Schareck-böses Blut 2017 und Torwendil- Bande des Blutes 2014)

Skarabäus kündigt an:

Tagesspiel (viel Kampf) am 09.06.2018 im Wald von Seedorf (bei Bad Segeberg)

- Nähere Einzelheiten folgen ( Spielanfang, etc…)

Kriegshandlungen verwüsten die Landstriche um das rebellierende Camberion.
Im Namen Königin Elisabeths versucht Raenna sich die Felder, Auen und Marken Camberions einzuverleiben.

Werden die Rebellen Unterstützung erhalten?

Oder entsendet Königin Elisabeth Truppen?

Die Kriegsbanner Aklons' Herzogtümer richten sich gegeneinander!!!

Wie wird sich die ultoriansche Synode entscheiden?

Nun, Ihr seid gefordert: Was wird eure Entscheidung sein?

Nehmt Ihr den Schrei der Unterdrückung auf und werdet ein Teil der Rebellion gegen die Usurpatorin Elisabeth (für Camberion)

Oder steht Ihr im Frieden wie im Krieg treu zu Eurer gekrönten Königin und schlagt die Rebellion nieder- für AKLON –für ELISABETH (für Raenna)

Söldner, Glücksritter, Diebesbanden und Ausgestoßene!!!
Etwas Besseres als die Rebellion in Aklon kann es nicht geben – Plündern, rauben und morden im Namen für oder gegen die Krone.
Sogar Freibriefe würden sich aushandeln lassen. Man selber ist das Zünglein an der Waage; das entscheidet welche Seite die Schlacht gewinnt.
So schnell kann man vom Halsabschneider zum Volkshelden werden.

Volk von Raenna und Camberion folgt dem Wehr Aufruf, denn der Kriegspfeil wurde von Dorf zu Dorf getragen.
Ruhm & Ehre, Treue und Pflicht für das, an was Ihr glaubt, was Euch ernährt, wofür Ihr lebt und liebt – reih' Dich ein und steh im Schildwall Schulter an Schulter.
Nur gemeinsam und vereint, könnt Ihr diese Schlacht erfolgreich schlagen

- Eure Skarabäus-Orga -
(Andy, Birte, Kai, Mike, Monia)


[attachment=0]Bild Schlachtencon 09.06.2018.jpeg[/attachment]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Monia Freitag
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Feb 2004, 23:51
Wohnort: Travemünde

Re: "Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Monia Freitag » Mi 7. Mär 2018, 21:31

„Es hat begonnen“ ist ein Schlachten-Con der Skarabäus-Orga. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich.

Datum:
Das Spiel wird am Samstag, den 09.06.2018 stattfinden.

Veranstaltungsort:
Im Wald von Seedorf (bei Bad Segeberg)
Bornhövedstraße
23823 Seedorf


Charaktere & Konvertierungen:
Charakterplots sind möglich – bitte lasst uns dafür rechtzeitig Eure Charakterinfos zukommen (Charakterfreischaltung und Hintergrundinfos).
Welche Charaktere wünschen wir uns: Adlige, Gelehrte, Bauern, Söldner, Priester, Halunken, Krieger…einfach alles.
Beachtet bei Eurer Charakterwahl jedoch, dass es sich um einen Schlachten-Con handelt.
Jeder Spieler hat sich dem Heereszug angeschlossen (Camberion oder Raenna) und hat dort auch eine Aufgabe. Es ist daher nicht möglich einfach nur als „Mitläufer“ oder „Einzelkämpfer“ im Heereszug mitzumarschieren.
Ein Heereszug könnte also beispielsweise folgendermaßen aussehen:
Es wird einen Heerführer geben; Kämpfer/Krieger; Magier und Gelehrte; ein Tross der z.B. aus Heilern, Alchemisten, Pharmazeuten, Versorgung allgemein, besteht.
Solltet ihr nicht so recht wissen, ob euer Charakter gut zu unserem Spiel passt, nehmt einfach Kontakt zu uns auf und fragt.

Um die Phönix-Welt in sich schlüssig zu halten, konvertieren wir keine Charaktere aus anderen Spielsystemen oder -Welten, aber wir sind gern bereit, eure Charaktere dem Phönix-System anzupassen, inklusive Hintergrund und Fertigkeiten.

Anmeldung & Preise:
Hier der Link zur Anmeldung: http://db.phoenix-carta.de/

SC (Selbstverpflegung):
29,00 EUR bis zum 31.05.2018
39,00 EUR Conzahler

NSC-nur nach vorheriger Rücksprache (Selbstverpflegung; Getränke, Obst und kleine Naschereien vorhanden)
19,00 EUR

Bitte überweise den CON-Beitrag innerhalb der nächsten zwei Wochen nach erfolgter Anmeldung, ansonsten werden wir deine Anmeldung zu der Veranstaltung wieder löschen. Melde dich bitte rechtzeitig bei uns, falls Du nicht innerhalb von zwei Wochen zahlen kannst. Wir werden dann zusammen eine Alternative finden.


Sonstiges
Anreise ab 08:00 Uhr
Check-in ab 09:00 Uhr
Time-in ca.10:00 Uhr
Time-out ca. 20:00 Uhr

Um den Tag nach Time-out nicht abrupt enden zu lassen, werden wir den Abend mit einem netten Beisammensein ausklingen lassen.
Geplant ist ein Tavernen-Abend mit Speis, Trank und Gesang.

Getränke (und ein Trinkgefäß für euch) + Geschirr/Besteck bitte selber mitbringen!
Wir werden für den Abend eine Grillmöglichkeit anbieten.
Euer Grillgut (Fleisch, Fleischalternativen, usw.) bringt Ihr bitte mit. Dieses könnt ihr uns vor Ort übergeben. Wir werden dann alles mit Namen versehen und Kühl lagern, so dass am Abend jeder in den Genuss seiner mitgebrachten Speisen kommt.

Es gibt vor Ort eine Möglichkeit ein Zelt für die Nacht aufzuschlagen. Gebt uns bitte Bescheid, sollte dies für euch in Frage kommen.


Wir freuen uns auf euch und ein schönes Spiel
- Möge der Bessere gewinnen –


Eure Skarabäus-Orga

Benutzeravatar
Monia Freitag
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Feb 2004, 23:51
Wohnort: Travemünde

Re: "Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Monia Freitag » Mi 7. Mär 2018, 21:55

Die Anmeldung ist ab sofort möglich!
-----------------------------------------------
Hier noch ein Hinweis an euch:
Wir haben uns dazu entschieden die Spielerplätze zunächst auf 40 zu begrenzen (20 Plätze auf Seite „Camberion“ und 20 Plätze auf Seite „Raenna“.)
Geplant ist die Spielerplätze danach je nach Bedarf gerecht anzupassen (Bsp. +5 weitere Plätze für Camberion als auch +5 weitere Plätze für Raenna).
So versuchen wir ein möglichst ausgewogenes Verhältnis auf beiden Seiten zu gewährleisten.

Kai Kabelmacher
Graf
Beiträge: 101
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:38
Kontaktdaten:

Re: "Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Kai Kabelmacher » Mo 12. Mär 2018, 20:29

Da das Interesse an der Rebellenseite so groß ist schließen wir jetzt erstmal die Anmeldung für Camberion.

Bitte schreibt uns eine kurze Mail an: Skarabaeuslarp@gmail.com wenn wir euch auf die Warteliste setzen sollen.

Kai Kabelmacher
Graf
Beiträge: 101
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:38
Kontaktdaten:

Re: "Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Kai Kabelmacher » Mi 16. Mai 2018, 20:57

Wir haben die Anmeldung für die Rebellen wieder geöffnet. Die Anzahl ist aber begrenzt. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Eure Skarabäus Orga

Kai Kabelmacher
Graf
Beiträge: 101
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:38
Kontaktdaten:

Re: "Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Kai Kabelmacher » Mi 23. Mai 2018, 21:00

08.06. 5034 Camberion / Neue Grenze zu Raenna irgendwo im Wald vom Kröhnerttal zur Dämmerung

Dunkelheit senkt sich über den Wald im Kröhnerttal. Ganz langsam tastet sich der camberianische Späher durch das Unterholz. Er hat sich die Schuhe ausgezogen, damit er nicht auf einen morschen Ast tritt, oder sich andersseitig verrät. Stimmen, mit Sicherheit waren das eben Stimmen die er gehört hat - ist hier etwa schon das feindliche Lager..... sehr vorsichtig schieben sich die Füße in Richtung der gedämpften Geräusche. Ja es sind Stimmen und zu unterscheiden- von mehreren Männern. Erst kniet er sich nieder und dann schlangengleich, schiebt er sich langsam über den Boden. Da schemenhaft zwei, drei - nein vier Männer in gelbgrünen Waffenröcken zeichnen sich vom duklen Hintergrund ab . Plötzlich ertönt ein schriller Schrei über ihm - verdammter Falkenkauz schießt es ihm durch den Kopf - ich muß sein Revier gestört haben. Mehr Zeit bleibt nicht, denn zwei grüngelb gewandete kommen fix in seine Richtung um nachzusehen was da los ist. Beten oder laufen, er entscheidet sich für das Letztere. Er springt auf und rennt los, schlägt mehrere Haken, damit sie nicht erkennen aus welcher Richtung er kam. Nach einiger Zeit verharrt er und lauscht. Ob er noch verfolgt wird? Sein Herz hämmert und für einige Sekunden, die ihm wie eine Ewigkeit erscheinen, kann er nichts anderes hören. Doch der Wald scheint sich wieder beruhigt zu haben. Er kehrt zu seinem Lager zurück und meldet dem Grafen, der Feind ist da .......es kann beginnen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Scheiß Wache, Dreckswald und das war eine riesige Spinne und kein Fuchs, ich hab seit wir Raenna verlassen haben keinen Wein mehr getrunken. Ach, allmählich werd ich zu Alt für die Kriegstreiberei. Mein Rücken macht auch nicht mehr mit.
Sag mal Alter, was stimmt mit Dir nicht, hast Du Quasselwasser getrunken. Der Vetran beugt sich dichter ran und flüstert, wir werden beobachtet, verhalt dich normal. Ein lauter Schrei übertönt die Geräusche des Waldes, er kommt ungefähr von dort, wo er glaubt beobachtet zu werden. Sie sehen noch, wie etwas oder Jemand aufspringt und im Schutz des Waldes verschwindet. Bleibt hier, das macht keinen Sinn ihm zu folgen - die drei Jüngeren folgen seinem Rat. So, einer von Euch kann Sebolt melden der Feind ist da . Morgen wird ein langer Tag , wir müssen den Wald erkunden und die Truppenstärke der Camberioner ausmachen, am Ende läuft es auf die Schlacht hinaus ......

Kai Kabelmacher
Graf
Beiträge: 101
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:38
Kontaktdaten:

Re: "Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Kai Kabelmacher » Mi 23. Mai 2018, 21:07

Hiermit möchten wir euch bitten zeitnahe eure Charaktere in der Datenbank freizuschalten. Momentan sind noch nicht allzuviele Charaktere freigegeben. Erspart euch und uns das langwierige Einchecken am Contag. Besten Dank!

Wir freuen uns schon auf euch und das Spiel
Eure Skarabäus-Orga

Kai Kabelmacher
Graf
Beiträge: 101
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 12:38
Kontaktdaten:

Re: "Es hat begonnen" am 09.06.2018

Beitrag von Kai Kabelmacher » So 27. Mai 2018, 12:49

Liebe Spieler,

wir haben uns dazu entschlossen auf unserem Spiel folgende Hausregel auszuprobieren:

Jeder Spieler erhält beim Check-In drei sog. Lebensmarken (LM). Sollten die Lebenspunkte eines Spielers auf oder unter Null sinken (Ohnmächtig) verliert er eine LM. Diese LM wird nach dem Kampf seinem Kontrahenten übergeben. Erspielte LM werden beim nächstmaligen Betreten des eigenen Lagers in eine von der Orga bereitgestellten (OT-)Kiste geworfen.

Lebensmarken können nur durch den Kampf gegen eine andere Fraktion gewonnen werden. Sollte es zu einem Kampf innerhalb der eigenen Fraktion kommen können keine LM erbeutet werden.

Für ohnmächtige Charaktere (0 LP oder darunter) gelten die üblichen Regeln laut Regelwerk. Nach 10 Minuten erwacht der Charakter mit 0 LP. (Waren die LP des Charakters unter null erwacht auch dieser nach 10 Minuten mit 0 LP). Dieser Charakter gilt bis zu einer Heilung aber weiterhin als schwerverletzt. Schmerzunempfindliche Charaktere werden auch ohnmächtig wenn ihre Lebenspunkte unter Null sinken.  Nachdem die Wunden des Charakters versorgt worden sind kann er wieder in den Kampf eingreifen (und auch wieder eine LM verlieren). In der Schwerverletztenphase ist er sozusagen immun gegen den Verlust von LM.

Verliert ein Spieler seine letzte LM muss er, nachdem er im eigenen Lager unten den o.g. Regeln angekommen ist, sich bei der Orga melden. 

Ohnmächtige Charaktere können aber weiterhin von anderen Spielern getötet werden. Hierfür muss der Angreifer ganz bewusst auf einen ohnmächtigen Spieler einschlagen. Macht dieses bitte eindeutig wenn ihr euch hierfür entschließt! Im Zweifellsfall bitte einen Todesstoß ansagen.

Grundsätzlich gelten die Lebensmarken als OT. Diese können von Spielern nur durch einen erfolgreichen Kampf erbeutet werden. LM können nicht gediebt, getauscht oder verschenkt werden. Hinzukommend wird die Orga für verschiedene Aktionen (z.B. Lösung eines Plots oder besonders heroisches Verhalten) weitere LM an die beiden Parteien ausgeben. Diese LM werden von der Orga direkt in die entsprechende (OT-)Lagerkiste gelegt.
Es wäre von Vorteil wenn ihr euch eine Tasche oder einen Beutel für die LM mitbringen könntet. 

Vorraussichtlich am späten Nachmittag oder frühen Abend, vor einer eventuellen Endschlacht, werden alle noch vorhandenen LM im eigenen Lager gesammelt und bei der Orga (oder einem dafür auserkorenen NSC) abgegeben. Ab diesem Zeitpunkt gelten wieder die normalen Regeln lt. Regelwerk (0LP = ohnmächtig ; minus LP = tot).

Nach dem Spiel wertet die Orga die LM beider Lager aus und verkündet am Abend die Siegerfraktion des Tages.

Eure Skarabäus-Orga

Antworten