Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 25.11.2017 - 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten
Autor Nachricht
 Verfasst: 20.04.2015 - 21:01
Profil
Hey

so die Blasen sind nu fast verheilt :lol: und alles wieder verstaut und gewaschen dann können wir mal dazu was sagen....
Also das bestellte Wetter war schon mal top für den April, etwas windig den einen Tag sonst schön sonnig.
Zum Gelände muss man nicht viel sagen, wer das Dorf kennt liebt die Location und das Waldgebiet ringsum wie immer schön .. ok die blöden Brombeerranken sind mal außen vor...

Zur Geschichte
welcher Depp hat die Bedienungsanleitung für die Kiste vermasselt ? wodurch der Schädel und der zugehörige Untote mal wieder Ärger gemacht hat ? nach und nach haben dann alle Infos einen Sinn ergeben. war etwas langwierig der Freitag nachdem man ja nur auf die Herstellung der Paste gewartet haben und nur kleinere Schatzsuchen im Wald stattfanden, deren Sinn mir sich nicht erschließt....die Sachen darin waren ja eher ähm... nicht wirklich nützlich.
Und dafür der Samstag zu schnell vorbei :mrgreen:
Der Kampf mit dem Stehauf Untoten war hefig da nicht viel gegen sie half..., die Idee mit dem fesseln war sehr gut.
Dazu die nette Nebensache mit der Wahl... fand ich sehr schön, ok die Namen aus der Chronik rauszufinden wer überhaupt wählen darf war schon mehr als nervig. Und etwas mehr Initiative der Wahlparteien wäre da aber schon angebrachter gewesen um die Sache spannender zu gestalten.
Auch unsere Experimente mit dem Alchimisten und Feldscher waren schön und sehr informativ, Danke dafür.
Offen sind für mich sind noch der Verbleib der Statue und des Schwertes von Luzien.....

und das Beste zum Schluss:
Euer Koch ist nicht zu übertreffen, man konnte gar nicht soviel essen, wie es leckere Sachen gab.
Toll was er immer wieder auf der Küche gezaubert hat.


Nach oben
  
 Verfasst: 21.04.2015 - 16:23
Benutzeravatar
Profil
Liebe Trugbild-Orga!

Vielen Dank für das nun 3. Neuenstein-Spiel in Folge und euren Einsatz!

Ich bin ja immer sehr für das Fortführen von Geschichten und es war schön, altbekannte Charaktere wieder zu sehen (mit immer noch denselben Macken und Eigenheiten). Das war ein netter Start - Franziskus mal wieder aus seiner eigenen Falle zu befreien :P

Ich mag das mittelalterliche Dorf sehr - ebenso wie den Komfort der Jugendherberge und das Essen war dieses Mal wirklich mehr als ausreichend - was für eine Völlerei :mrgreen: - ein großes Dankeschön an den Koch und seinen Helfern!

Aber ich muss leider auch sagen, dass es oft Leerlauf gab, wo gar nichts passiert ist - da war es vom Plot her etwas zu dünn und es gab dann manchmal nur für eine Handvoll Spieler etwas zu tun (z.B. bei der Organisation für die Wahl). Mir hätte das Spiel daher von Freitag bis Sonntag völlig ausgereicht - der Tag länger wäre meiner Meinung nach nicht nötig gewesen. Mir reichen nämlich auch 2 Tavernen-Spiel-Sauf-Abende hintereinander völlig aus...

Ein herzliches Dankeschön auch an die NSCs und besonders an die Untoten bei der 'Endschlacht', die ja ordentlich einstecken mussten - hoffentlich habt ihr nicht allzu viele blaue Flecken :twisted:

Ihr habt doch so viele Fotos gemacht, liebe Orga - ich bin schon so gespannt - wann darf man denn damit rechnen? Und hat es dieses Mal mit den 'Luftüberwachungsbildern' geklappt? 8)

Dankeschön und herzliche Grüße!


Nach oben
  
 Verfasst: 01.05.2015 - 19:11
Benutzeravatar
Profil
Hi,

hat zwar etwas länger gedauert, aber jetzt wo der Alltag wieder eingekehrt ist, wollte ich auch noch meinen Teil zum Spiel sagen.

Aber zuerst ein großes Danke an die Orga und alle NSCs für ihre Leistung. Die Location war wie auch beim letzten Mal großartig und das Essen erst. Ein großes LOB und extra Danke an euren Koch samt Helfer. Gott war das lecker!!!

Dies war nun der dritte Teil um das Dorf Neuenstein und das zweite Mal, das ich dabei war. Insgesamt hat mir die Con Spaß gemacht, ich habe alte bekannte Gesichter wiedergesehen, neue kennengelernt und mehr über Neuenstein herausgefunden. Trotzdem werde ich es mir zweimal überlegen, ob ich auf eine weitere Fortsetzung gehen werde. Und das macht mich traurig.

Wie bereits erwähnt, war es das zweite Spiel, wo ich dabei war und auch mit zu denen gehörte, die am Versiegeln der Kiste beteiligt waren. Das Übersetzen hatte damals viel Spaß gemacht.

Deswegen finde ich es sehr schade, aber dieses Spiel liegt deutlich hinter dem anderen zurück. Sehr deutlich.

Die Con war dieses Mal einen Tag länger, was in meinen Augen gar nicht nötig war. Am Freitag und Samstag waren riesige Leerläufe. Ich will jetzt nicht ausschließen, dass wir vielleicht den einen oder anderen Plot nicht gefunden haben, was ihr im Gespräch ja angedeutet hattet. Aber alles in allem saßen wir an beiden Tag jeweils 6-8 Stunden ohne Plot da. Nun habe ich kein Problem mich mit anderen Chars hinzusetzen und das eine oder andere Würfelspiel zu spielen, aber irgendwann wird auch das langweilig. Vielleicht wäre es dass dann doch sinnig gewesen, ein oder zwei Hinweise zu geben. Mit Ausnahme der Kisten, die sich im Wald finden ließen, die, wie ich mir sagen ließ, keine besondere Relevanz hatten.

Nun kann es sein, dass ein Teil dieser Zeit vielleicht zum Lernen der verschiedenen Berufe, die angeboten wurden, diente. Trotzdem war immer noch sehr wenig zu tun.

Die NSCs haben klasse gespielt, es war sehr witzig zu sehen wie Fehden innerhalb des Dorfes existierten und alle sich die beiden Parteien bei der Wahl gegenseitig ausstechen wollten. Leider zeigten von dem was ich mitbekommen habe, kaum einer der Wähler/NSCs wirklich Interesse daran, was das Spielen etwas erschwerte.

Auch der Plot um den Herren des Waldes fand ich interessant, allerdings hatte dieser lange Wartezeiten und man konnte nichts in Eigeninitiative unternehmen. Das Ende in Form der Schlacht war zum Einen endlich der Höhepunkt, den man erwartet hatte, andererseits haben wir als Spieler nicht mehr gemacht als die Untoten immer wieder nieder zu schlagen und haben damit vom Kampf den der Herr des Waldes gegen Luzien geführt hat, kaum etwas mitbekommen.

Des Weiteren hätte ich es schön gefunden, wenn die NSCs für den Kampf etwas besser gebrieft werden würden.

Nun sind nicht alle aus dem Phoenix System und ich hatte auch mit zwei von ihnen im Nachhinein gesprochen und keiner kannte die Zauber und ihre Wirkungen. Gegeben, dass es meines Wissens nach nur fünf Magier gab, wäre es glaube ich nicht zu viel verlangt gewesen den NSCs, die halt kämpfen müssen, eine Liste mit den relevanten Daten zu geben, damit sie sich wenigstens einen Überblick verschaffen können. Besonders, da dies nun eine Low-Power Con ist, was bedeutet, dass keiner der Spieler Unsummen von Zaubern besitzt. Ansonsten wäre es halt schön gewesen, wenn die NSCs "imun" angesagt hätten. Ich fand es frustrierend fast meine gesamten MP gegen zwei Untote zu pusten um dann zu sehen, dass sie darauf entweder nicht reagieren oder, dass es sie nicht mal kratzt.

Ich hoffe dem NSC, der kurz vor der Endschlacht gestürzt ist, geht es wieder gut.

So das wars.

Nochmals Danke an die Orga und NSCs.

PS: Ich hoffe man kann die Fotos in naher Zukunft bewundern.

_________________
Die Beine müssen ab!


Nach oben
  
Auf das Thema antworten


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de