Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 25.11.2017 - 00:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten
Autor Nachricht
 Verfasst: 30.09.2013 - 08:06
Benutzeravatar
Profil
So, jetzt bin ich ausgeschlafen... :)

Das war genau die richtige Gelegenheit, meinen alten Schattenhorn Charakter auszupacken... was auch immer der die letzten Jahre so gemacht hat, hier hat er gut hin gepasst.
Vielen Dank für das Spiel!

Zuerst: Ein großartiges Gelände ist das und ein tolles Neuenstein! Da komme ich alleine deswegen gerne mal wieder.
Die Geschichte um die Figuren war schön ausgeführt und die Ereignisse und Rätsel schienen mir gut abgestimmt zu sein, soweit ich es denn mitbekommen habe.
Vielen Dank für ein paar Lehrstunden der Schreinerei!
Vielen Dank für die Gelegenheit ein wenig Heldenhaft zu sein!
Und vielen Dank für den "Eimer"! :D

Das Essen am Abend war auch lecker und vielfältig.

Aber: So vielfältig wie es am Abend war, zum Morgen sah das irgendwie anders aus.
Samstag war sage ich mal ok, auch wenn es etwas mehr Variation hätte sein dürfen.
Aber Sonntag...? Entschuldigung, aber wenn ein Frühstück für Sonntag angekündigt wird, dann darf es auch gerne ein solches sein. Ansonsten bereite ich mich lieber entsprechend selbst drauf vor...

Und letzter Kritikpunkt: Es darf Sonntag auch gerne noch etwas Zeit für das Spiel bleiben. Aktionen die theoretisch noch möglich gewesen wären und sich durch den Samstag Abend ergeben haben, wurden damit ziemlich abgewürgt.

Ein Sonntagsfrühstück mit Spielmöglichkeit im Dorf wäre also zumindest bis 11 oder 12 Uhr noch sehr wünschenswert gewesen.

So viel von mir, bis demnächst, irgendwo :)
Mark

_________________
... der freundliche Bauer aus der Nachbarschaft.


Nach oben
  
 Verfasst: 30.09.2013 - 20:00
Benutzeravatar
Profil
Auch von mir ein dickes Dankeschön für ein tolles Wochenende!
Das "Low Level" Konzept hat mir auch diesmal wieder sehr gut gefallen. Was für eine Bedrohung 4 einfache Untote doch sein können, wenn man sie einfach nicht wegbekommt! Ich hoffe sehr, ihr Trugbilder bleibt bei dem Konzept.
Das Gelände ist super und der Wald drumherum war es wert von uns ausführlich erkundet zu werden. Ausserhalb des Spielgebietes war er auch auf jeden Fall frei von allen Untoten ;-)
Gut gefallen hat mir auch, dass das Dorf gut belebt war, die Handwerker sind ihrem Tagwerk nachgegangen und jeder durfte mithelfen. So gab es nie wirklich Langeweile.
Das Essen am Abend war genial, ganz dickes Lob an den Koch und seine Helfer. Ich hätte mir nur etwas mehr Licht gewünscht, um das gute Zeug auch sehen zu können.
Das Frühstück am Samstag fand ich völlig OK und mehr als ausreichend. Am Sonntag war es dann das Gegenteil. Hier hätte ich erwartet, dass nochmal einer etwas Nachschub organisiert, gerade sowas wie Milch für den Kaffe und etwas Brot sollte schon da sein.

Ich kann nur jedem Spieler empfehlen, sich mal einen "kleinen" Charakter zu basteln und nach Neuenstein zu kommen - es lohnt sich!

LG Daggi

P.S. Ich vermisse meine Stimme, wenn einer sie gefunden hat, bitte melden!

_________________
Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum


Nach oben
  
 Verfasst: 01.10.2013 - 10:32
Benutzeravatar
Profil
So ausgeruht...

Ich bedanke mich herzlich für ein schönes We, auch wenn es viel zu kurz war.

Das Low Level Konzept ist wunderbar aufgegangen und hat viel Spaß gemacht.

Auch das Gelände war sehr schön und der Wald sehhhhr groß, besonders wenn man sich total verläuft und gerade das tut was man nicht machen sollte - querfeld ein maschieren in der Hoffnung, einen Weg zu finden. :lol:

Die NSCs haben ein schönes Spiel geliefert und das Dorf richtig lebendig wirken lassen. Der Plot war interessant und bot die Möglichkeit alle Spieler einzubinden. Diese Untoten... und dieser Friedhof, sehr schön gemacht.

Hier eine kleine Anmerkung, es wäre nett, wenn nötige Sprach- oder Runentabellen zu Beginn des Spiels ausgeteilt worden wären.

Zum Essen, Abends hat es mir sehr gut geschmeckt auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass man die Töpfe warm gehalten hätte. Als letzter in der Schlange zu stehen und dann nur noch die kalten Reste aus dem Topf zu kratzen war nicht schön. Das Frühstück am Samstag war für mich ok, allerdings esse ich morgens eigentlich auch nicht wirklich etwas und am Sonntag morgen Reste vom Vorabend... na ja ein richtiges Frühstück wäre besser gewesen, besonders wenn es angekündigt wird.

Mein letzter Kritikpunkt wäre, wie Mark bereits angemerkt hat, der Zeitpunkt des Timeout. Für ein 3-Tagesspiel, erwarte ich eigentlich, dass es auch die Möglichkeit gibt an allen drei Tagen zu spielen. Am Sonntag bis Mittag wäre also wünschenswert gewesen.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle mit denen ich gespielt, gewürfelt( und das Geld aus der Tasche gezogen), gewandert oder übersetzt habe.

Ein besonderer Dank an Jonas für seine tollen Tees und den leckeren Griesbrei.

Grüße
Anna

_________________
Die Beine müssen ab!


Nach oben
  
 Verfasst: 01.10.2013 - 11:15
Benutzeravatar
Profil
Dem Vorgenanntem kann ich mich nur anschließen: Ein stimmiges Konzept in einem SEHR schönem Gelände mit passendem Dorf, welches dieses Mal ja noch belebter/bespielter war - wunderbar! Das Ambiente, nein das ganze Wochenende war toll und was hatten wir für herrliches Wetter! 8)

Ein großes Lob und herzliches Dankeschön an die Orga, die NSC und all die vielen Helfer - es hat wieder sehr großen Spaß gebracht und ich hoffe auf 'Teil 3' im nächsten Herbst :mrgreen:

Dann auch gerne wieder ohne Frühstück (wie letztes Jahr als Selbstversorger), denn das fand ich nicht so doll.

Ein ganz besonderer Dank an Timin Teeblatt für seinen unermüdlichen Einsatz, uns alle mit Tee und Leckereien zu versorgen - ganz große Klasse und eine echte Bereicherung!

Mir kam das Wochenende auch extrem kurz vor - ich hätte gerne noch länger gespielt - es war einfach so schön kurzweilig und vergnüglich - Dankeschön!!!

Herzliche Grüße!
Meike


Nach oben
  
 Verfasst: 01.10.2013 - 16:06
Profil
Dann will ich auch mal:

Mir hat das Spiel sehr viel Spaß gemacht. Das Low-Power-Konzept ist super, ich hatte das Gefühl, dass jeder, der wollte, am Plot beteiligt wurde. Abgesehen von ein paar Sprachen waren keine Fertigkeiten nötig und man konnte sonst auch alles bei den Dorfbewohnern finden (Heiler, Schamane, Schmied, etc.).

Ich fand es super, dass die Untoten wirklich langsam waren und nur so hinter einem hergeschlurft sind - so sollten Untote sein! Man konnte in Ruhe mit der Armbrust zielen und warten, bis sie näher gekommen waren. :twisted:
Andererseits war dadurch die Bedrohung auch nicht so groß, man konnte sie letztendlich einfach umlaufen und ins Dorf gekommen sind sie ja gar nicht.
Richtig unheimlich hingegen war es nachts, wenn es überall im Wald dieses Zirpen gab und irgendwann der Nebel über die Palisade kroch und den Kopflosen ankündigte. :shock:

Das Gelände ist wirklich toll, es hat viel Spaß gemacht, es zu erkunden - auch die etwas längere Waldwanderung in großer Gruppe war landschaftlich wunderschön. Nächstes Mal kehren wir einfach früher um. :D

Zum Essen:
Das Abendessen war echt super, großes Lob an den Koch! Mehr Licht wäre wirklich schön gewesen, aber es war ja auch immer jemand da, der einem sagen konnte, was in den großen Töpfen war.
Das Frühstück am Samstag fand ich völlig in Ordnung, auch war es gut, dass es noch so lange was gab. Sonntagmorgen hingegen war es wirklich mau. Wenn ein Frühstück als Teil der bezahlten Verpflegung angekündigt wird, sollte es zumindest Brot geben.

Ich hätte auch gerne noch am Sonntag weitergespielt, aber das frühe Time-Out lag - soweit ich das mitbekommen habe - daran, dass das Dorf um 10 schon wieder einer Kochgruppe (?) zur Verfügung stehen musste, von daher konnte man da nicht viel machen.

Toll war außerdem:
- nette Trink- und Würfelrunden in der mollig-warmen Taverne
- das gute Wetter (auch wenn dafür niemand was kann :wink: )
- die große Tee-Picknick-Party vor unserem Zelt
- die leckere Teeblatt'sche Herbstkollektion + die vielen Kekse

Vielen Dank für die tolle Con! :)


Nach oben
  
 Verfasst: 02.10.2013 - 21:14
Benutzeravatar
Profil
Möchte mich Anschließen:
- das Lowpowerkonzept macht viel Spaß
- "Dinge" machen können/ müssen wie Schmieden, Tischlern etc. bringt Laune
- super Location
- Grundsätzlich super Essen

Kritik:
- An Orga, NSC´s und Mitspielern keine!
- Essen schnell kalt
- Sonntag kein Brot/keine Brötchen habe ich überlebt, angekündigt war es anders

Vielen Dank an alle!
Marc


Nach oben
  
Auf das Thema antworten


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de