Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 25.11.2017 - 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Verfasst: 29.08.2013 - 07:47
Benutzeravatar
Profil
Zitat:
Wieland (for doing the dirty work)


Wo ich das gerade lese, fällt mir was ein...
SORRY TARA - ICH HABE SONNTAG DIE FLASCHENKISTEN TOTAL VERGESSEN!
Hätte jetzt aber im nachhinein auch nicht gewusst, wo ich mit den restlichen Flaschen hätte beleiben sollen,
da ich im "Endlager" so ziemlich jedes greifbare Behältnis bereits mit Flaschen gefüllt hatte...?

Nochmals Entschuldigung habe ich total vergessen.

Gruß
Mathias


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 09:20
Profil
Stimmt ... 1000 Dank an die Katakomben - Bauer, Planer, NSCs und Orga.
War totaaaal toll!!!

LG ... Karsten

PS. bzgl. einer Steuerreform -> Hier hat die Gelehrten Gilde zumindest für den internen Gilden Steuersatz von der Prozent Steuer auf eine pro Kopf Steuer umgestellt. Wenn man bedenkt dass das ganze Steuersystem eh nie funktioniert und am Ende doch wieder gesammelt werden muss ... weil die Prozent-Steuer nicht so richtig funktioniert ...


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 10:59
Benutzeravatar
Profil
Karsten Dallmeyer hat geschrieben:

PS. bzgl. einer Steuerreform -> Hier hat die Gelehrten Gilde zumindest für den internen Gilden Steuersatz von der Prozent Steuer auf eine pro Kopf Steuer umgestellt. Wenn man bedenkt dass das ganze Steuersystem eh nie funktioniert und am Ende doch wieder gesammelt werden muss ... weil die Prozent-Steuer nicht so richtig funktioniert ...


Das hat auch jeder brav bezahlt. Allerdings finde ich es ein wenig undurchsichtig, wie jeder einzelne seine Steuern abführt. Einige haben ihre Steuern bei mir gezahlt, andere zahlen ihre Steuern direkt beim Amt. Da sollten wir uns mal was überlegen, wie man da einen besseren Überblick bekommt. Ich verlange sonst nächstes Jahr Quittungen vom Amt über die gezahlten Steuern.

Gibt es eigentlich ein Steuerbriefing? :lol:


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 11:08
Benutzeravatar
Profil
Das mit den Steuern ist ein leidiges Thema.
Ich selber habe brav meine Steuern bei Johanna in der Gilde bezahlt nur um dann abends von Schuh zu erfahren, dass die Grundsteuer aber gar nicht bei der Gilde zu bezahlen wäre, da diese als Lohn für die Stadtwachen gedacht ist.
Es wäre super, wenn es solches Infos früher geben würde und man dadurch, wie bei mir, nicht doppelt bezahlen müsste.

_________________
Pia

alias Uriel-Zylra Rey
_______________________________________
Hohepriesterin der Suavis zu Tulderon


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 11:10
Profil
So nachdem ich es ohnehin nicht schaffe meine Gedanken zum Spiel sinnvoll zu sortieren, geb ich jetzt auch einfach mal unsortiert meine Meinung dazu.
Ich persönlich finde die Stadtwache immer eine Bereicherung der Stadt, hab aber auch einen gewissen Vertrauensbonus,da ich im letzten Jahr selbst Stadtwache war. Danken muss ich hier allen Spielern, die mein OT besorgtes Mutterherz immer irgendwie IT ins Spiel integriert haben. Egal in welche Situation ich meinen Sohn suchend hineingeplatzt bin, ich hab nie gehört, dass ich da grad nicht hingehöre, durfte mitspielen und hatte das Gefühl ich kann euch meinen Sohn gut anvertrauen und seine eigenen Erfahrungen machen lassen. Vielen Dank dafür. :P Und bewundernswert ist ohnehin der Einsatz vieler Spieler der Stadtwache, die quasi im Wachdienst festgewachsen sind und ohne Rücksicht auf eigene Bedürfnisse die Stadt sichern und einen wichtigen Rahmen schaffen, was wäre die Stadt ohne sie!
Viel Spaß hatte ich auch mit den Kollegen vom Amt. Ihr wart toll und ich hab sehr gern mit euch gespielt.
Zum Thema Bürokratie hab ich auch Stimmen von zu wenig gehört. Wieland es tut mir leid, wenn wir ein zu nettes Amt für deinen Geschmack waren. Aber vielleicht gibt es ja noch ein paar mehr Geschichten zum Thema am Lagerfeuer von dir im nächsten Jahr. Ich arbeite gern noch etwas an der Ausführung der Rolle, wenn ich Gelegenheit dazu bekomme :)
Ansonsten gab es so viele denen ich ein tolles Spiel verdanke, dass es fast unmöglich ist hier alle zu nennen. Allen voran mal die Schreiner, bei denen ich mich sehr zu Hause fühle und mich für soviel bedanken muss, dass ich das wohl lieber persönlich tue. Karl Fahrweit mit dem ich viele schöne Momente hatte, Maggie Messer für eine supertolle Massage, die meine Schmerzen in der Schulter in erträglichen Bahnen gehalten hat, Frau Hut und Schuh für alle Lektionen in eigene Interessen durchsetzen und und und.....
Tja der Plot: meistens bin ich den Redcaps aus dem Weg gegangen. Nur in der Nacht des Überfalls auf die Herberge war das dann doch nicht möglich, was zur Folge hatte, dass ich den Samstag aufgrund Schlafmangel mehr oder weniger in Trance und aufgrund der Verletzungen komplett im Stehen verbracht habe. Heftige Erfahrung, aber auch das jederzeit wieder. Man lernt die eigenen Grenzen kennen :lol:
Dr. Doyle ich verstehe euren Hass auf Steuern, aber für euch öffne ich das Amt auch mitten in der Nacht, wenn es sein muss :)
Und last but not least Dank an die ORGA für alles was nötig ist, damit das Spiel überhaupt läuft.

Lang lebe Tulderon, die Strassen sind sicher :lol:

Salica


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 11:14
Profil
Noch kurz zum Thema Quittungen vom Amt über bezahlte Steuern. Wir haben die Steuerbescheide abgestempelt und zurückgegeben. Es müsste also jeder einen Nachweis gehabt haben, wenn er bei uns bezahlt hat.

Salica


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 11:36
Profil
Dann wolln auch wir mal.

Das war mein zweites Jahr bei der Stadtwache, und nur eines vorwegg zu nehmen: Nein ich wohne nicht im Wachhäuschen.
Die Wache war mal wieder Chronisch unterbesetzt, wir haben mit nur 6 Gardisten (der Rest waren Offiziere und Spezis) für die Sicherheit der Stadt gesorgt. Großartige Leistung und Danke an alle Mitstreiter.
Von großen Problemen mit uns kann ich eigentlich nicht berichten, soviel Kupfer gab es dieses Jahr gar nicht, dafür mehr Kekse, Teigtaschen, Schoki, ..... Wobei einige es schon darauf anlegten sich von uns kontrollieren zu lassen und ihre Freude daran hatten. Dazu diejenigen, die schon bei unseren Anblick die Papiere zückten und wir dann trotz Widerwillen sie überprüfen mussten.
Dabei kann ich sagen, dass ich dieses Jahr weniger am Tor zu finden war, ja ich schaffte es tatsächlich eine Vorlesung der Suaviten zu besuchen und war 2x zur Waffenweihe mit sehr interessanten Gesprächen dazu (müssen wir mal weiterführen).
Leider kamen wir gerade aus einer Waffenweihe, da kam die Nachricht: „Redcaps sind tot“
Hmpf na toll.
Vielen Dank auch an die Handwerker, welche uns ein gutes Dutzend Laternen wieder funktionsfähig gemacht haben, ich hoffe ihr kommt auch nächstes Jahr wieder.

Der Plot ging weitestgehend an mir vorbei, den habe ich nur Bruchstückhaft mitbekommen und sicher fehlt mir da einiges an Wissen.
Merkwürdig ist schon, wie sehr die Fee Knorr ignoriert wurde, sie war stundenlang im Casino und danach im Affenfass aber einfangen wollte die offensichtlich keiner.
Dazu noch ne Entschuldigung an den Ritter, den wir nach seiner Verzauberung, ähm getarnt haben, ich konnte einfach nicht anders.

Dann noch was für die Orga, bitte erschlagt uns nicht mit Ereignissen. Zur Ladysnight kam zusätzlich noch eine Fee und der falsche König damit konnte man keins von dem richtig genießen.
Bitte die Kiste der defekten Lampen(ist gekennzeichnet) mit neuen ersetzen und noch einige extra beilegen. Und wenn es irgendwie möglich ist etwas mehr Lampenöl, das wurde schon von einen unserer Gardisten aus den nicht funktionsfähigen Lampen gesammelt und umgefüllt, um am letzten Tag noch einigermaßen die Stadt zu beleuchten.


Das war es dann erst mal von mir, bis es wieder heißt: Bitte die Aufenthaltsgenehmigung oder Bürgerschein und den Waffenschein vorzeigen !



Arios Kledos, Torwache zu Tulderon


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 11:44
Benutzeravatar
Profil
Pia Lindenberg hat geschrieben:
Das mit den Steuern ist ein leidiges Thema.
Ich selber habe brav meine Steuern bei Johanna in der Gilde bezahlt nur um dann abends von Schuh zu erfahren, dass die Grundsteuer aber gar nicht bei der Gilde zu bezahlen wäre, da diese als Lohn für die Stadtwachen gedacht ist.
Es wäre super, wenn es solches Infos früher geben würde und man dadurch, wie bei mir, nicht doppelt bezahlen müsste.



Und ich habe mich noch gewundert, warum du so viel zahlen musstest. Mir ist nicht aufgefallen, dass du die Grundsteuer bei mir gezahlt hast. Da ich für die Postbank auch Grundsteuer zahle, hätte ich dir sagen können, dass die Grundsteuer von Heinrich Schuh eingetrieben wird.


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 12:10
Benutzeravatar
Profil
Da ich voriges Jahr meine Steuern direkt beim Amt bezahlt habe, da ich zum Schluss voriges Jahr als Uriel plötzlich andere Sorgen hatte, fall ich da nicht noch im netten Kerker bei den Ultis war.
Genau das meine ich, Judith, wäre super gewesen, wenn es bei der ganzen Steuerdiskussion kurz die Info gegeben hätte, dass man zwar seine Steuern bei Johanna bezahlen kann, aber Grundsteuern an Herrn Schuh zu entrichten sind. Hätte mir die Begegnung mit Schuh am Samstag im Dunkeln erspart. :shock: :lol:

_________________
Pia

alias Uriel-Zylra Rey
_______________________________________
Hohepriesterin der Suavis zu Tulderon


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 12:24
Benutzeravatar
Profil
Zitat:
Hätte mir die Begegnung mit Schuh am Samstag im Dunkeln erspart.


Wer möchte denn auf so ein Erlebnis verzichten?
Wenn ich was zu sagen hätte, würde ich da jetzt eine Vergnügungssteuer erheben (und zwar für beide Seiten :lol: ).
(@Annett So in etwa mag ich das Ambath, dein Versuch als ich Abgewaschenhabe ging auch in die richtige Richtung).

Gruß
Mathias


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 12:28
Benutzeravatar
Profil
Nächstes Jahr erhöhe ich einfach den Bürokratieaufwand damit sowas nicht mehr vorkommt. Allerdings war in der Gildensitzung immer die Rede von Einnahmen und nie von Grundsteuer. Es tut mir leid, dass das für dich so doof gelaufen.

Über unheimliche Begegnungen mit Heinrich Schuh kann ich als seine Nachbarin und Postbankbetreiberin ein Liedchen singen. Auch wenn ich IT auf diese Begegnungen verzichten könnte, liebe ich es OT, dass es sie gibt.


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 12:43
Benutzeravatar
Profil
Ich bzw. der Tempel werden diese Abgabe wohl verschmerzen können. Kommt sie halt der Gilde zugute, ist doch auch was gutes. Nächstes Jahr frage ich halt vorher, wohin ich meine Steuern bzw. Grundsteuern bezahlen muss. :)
In der Tat ist es immer ein Erlebnis mit Schuh zu spielen auch wenn man manchesmal Fracksausen bekommt.

_________________
Pia

alias Uriel-Zylra Rey
_______________________________________
Hohepriesterin der Suavis zu Tulderon


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 13:31
Profil
Man ist hier was los ;). Hier erstmal ein "offizielles" Statement der ruhmreichen Stadtwache zu Tulderon:

Kurz Vorweg: Ich bitte alle um ein weinig Rücksicht. Wir bereits hier erwähnt besteht die komplette Wache aus Spielern. Auch wir opfern unsere Freizeit für Tulderon. Einige von uns Treffen sich bereits Monate vor dem Spiel, um für die Stadt eine tolle Stadtwache auf die Beine zu stellen.

Zitat:
Ich hatte Glück mit zwei erfahrenen Spielerinnen da zu sein, ansonsten hätte sich mein Einstieg wohl etwas schwieriger gestaltet. Kurz nach Time In von der Stadtwache aufgrund eines OT-Problemes 3 Silber abgeknöpft zu bekommen, war nicht so prima. Spielerisch vielleicht passend und korrekt, aber für Neuspieler nicht so toll. Mein Eindruck war, dass einige andere neue Spieler schon bei Ankunft in der Stadt den größten Teil ihres Startgeldes loswurden, so dass das Spiel für sie zuerst mit einem Frusterlebnis startete. So wird es nicht unbedingt einfacher, erst einmal ein Gefühl für Atmosphäre und Abläufe in der Stadt zu bekommen.
Hier könnte man Neulinge besser abholen, statt sie gleich vom Regen in die Traufe schicken. Für erfahrene Altspieler mag es einfach sein, zu sagen, dass es überall Arbeit gibt. Aber ich glaube für Neue ist es nicht ganz so einfach das alles zu sehen, oder sich gleich beim Betreten der Stadt von großen Teilen des eigenen Charakterkonzept verabschieden zu müssen.


Da ist tatsächlich OT etwas falsch gelaufen. Ich bin am Mittwoch Abend einfach davon ausgegangen, dass es den vorläufigen Waffenschein/Bürgerschein/Besucherschein gibt. Das dies nicht der Fall war kam bei mir leider zu spät an.
Weiterhin gab es früher für Besucher ein höheres Startgeld. Es gab schon IT Gründe warum auch Bersucher nur ihre 2.5 Silber bekamen, aber in Kombination mit dem o.g. Grund war dies für einige wohl mehr Stress als beabsichtigt.
__________________

Zitat:
Ich hatte das Gefühl das der Korruptionssumpf dieses Jahr so tief wie nie zuvor war und das die Schere zwischen Neu- und Altspieler immer größer wird. Neuspieler haben es immer schwieriger in der Stadt irgendwie Fuß zu fassen, was daran liegt, dass selbst die Stadtwache willkürlich und selbstbereichernd geworden ist und nur nach Lust, Laune und Geld ihre Ermittlungen aufnimmt und die dunklen Gilden durchgehend schützt. Man hat quasi nur die Optionen sich ausnehmen zu lassen und horrende Summen zu zahlen oder selbst ein Teil dieser Korruption zu werden. Tulderon ist mittlerweile ein Schurkenspiel und weniger eine Stadtsimulation. Ich bewundere die, die es tatsächlich ehrlich versuchen.


Simon es sei dir versichert, dass seit ich die Stadtwache übernommen habe es keinen einzigen Korruptionfall zwischen der Stadtwache und den nicht genannten Gilden gab. Glaub mir das einfach! Auf die Punkte der Selbstbereicherung und der Wilkür gehe ich später noch ein.

_________________________
Zitat:
Diesbezüglich ist es vielleicht auch nicht die schlaueste Idee, alles zur Stadtwache zu rekrutieren, was nicht bei 3 auf dem Baum ist, weil da dann doch immer wieder welche dabei sind, die das nötige Feingefühl vermissen lassen. Das war vor allem so bis Do abend spürbar, danach hat es sich deutlich normalisiert. Nach meiner Beobachtung war das auch der Zeitpunkt, ab dem die allgemeine Geschäftstätigkeit reger wurde. Zuvor hatten viele Leute einfach kein Geld mehr für Waren / Dienstleistungen auf der Fläche, was wiederum die Wirtschaftssimulation zum Erliegen brachte. Man sieht also daran, wie empfindlich das System ist und wie schnell man es "abgewürgt" bekommt.


Gleiches Problem wie oben. Bitte auch die OT-Probleme im Vorwege mit beachten. Solange wir chronisch unterbesetzt sind nehmen wir jeden gerne in die Stadtwache auf.
______________________

Das Stadtwachenspiel hat mir dieses Jahr viel Spass gemacht. Ich verneige mich tief vor allen Gardisten, Unteroffizieren und Offizieren. Ihr seid super und ich freue mich auf jeden der im nächsten Jahr wieder unter meiner Führung in der ruhmreichen Wache dient. Dann werde ich auch meinen Fokus nur auf die Stadtwache richten können.

Natürlich gab es diese Jahr auch den einen oder anderen Ausrutscher: Das die Stadtwache dieses Jahr wieder sehr strenge Kontrollen durchgeführt hat lag insbesondere daran, dass in der Stadtkasse nicht genug Geld für den Sold der Stadtwache vorhanden war. Wenn ich von der Stadt kein Gehalt für meine Frauen und Männer bekomme, müssen wir halt selbst sehen wie wir über die Runden kommen. Das sich da der eine oder andere zu viel rausgenommen hat wird noch IT geklärt.
An alle Bürger: zahlt eure Steuern pünktlich, dann bekommt die Stadtwache auch ihren (nicht gerade hohen) Sold aus der Stadtkasse gezahlt.

Problem Lampenöl und Feuerholz:
Ich selbst habe am Sonntag noch Lampenöl im Wachhaus gefunden. Feuerholz wurde von mir auch freigegeben. Leider hatten wir da anscheinend ein internes Kommunikationsproblem. Ich beteuere Besserung fürs nächste Jahr.

Wer also noch Nöte, Probleme, Klärungsbedarf hat, kann sich gerne per PM bei mir melden.

Ein allgemeines Feedback von mir folgt noch ;)

Bojar Boris Stern-Toedtlitsch, alter und neuer Kommandant der Stadtwache zu Tulderon


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 13:43
Benutzeravatar
Profil
Kai Kabelmacher hat geschrieben:
Natürlich gab es diese Jahr auch den einen oder anderen Ausrutscher: Das die Stadtwache dieses Jahr wieder sehr strenge Kontrollen durchgeführt hat lag insbesondere daran, dass in der Stadtkasse nicht genug Geld für den Sold der Stadtwache vorhanden war. Wenn ich von der Stadt kein Gehalt für meine Frauen und Männer bekomme, müssen wir halt selbst sehen wie wir über die Runden kommen. Das sich da der eine oder andere zu viel rausgenommen hat wird noch IT geklärt.
An alle Bürger: zahlt eure Steuern pünktlich, dann bekommt die Stadtwache auch ihren (nicht gerade hohen) Sold aus der Stadtkasse gezahlt.



Auch hierzu kann ich wieder meinen Senf dazugeben. Frau Felsenfinger, die ja Amtsvorsteherin ist, hat nach dem Raub der Stadtkasse, die Einnahmen der Taschenpfändung an einem sicheren Ort verwahrt. Wahrscheinlich war der zu sicher, als dass die Leute vom Amt was davon mitbekommen haben. Die Orga weiß allerdings von diesem sicheren Ort. :D


Nach oben
  
 Verfasst: 29.08.2013 - 21:50
Profil
Ein für mich kurzes aber kurzweiliges Spiel ist vorüber, nachdem ich die Befürchtung hatte bei meiner Ankunft am Freitag morgen nicht wirklich mehr ins Spiel zu kommen, war ich doch positiv überrascht.

Leider kann ich immer noch kein abschließendes Urteil zum Spiel meines Charakters abgeben, so begnüge ich mich mal
mit allgemeinen Feststellungen.

-Stadtwache: hat einen guten Eindruck gemacht, man hat zwar versucht mir den Freund der Stadtwache so schmackhaft wie möglich zu machen, aber wer keine Probleme mit Kontrollen hatte kann auch ohne klar

-fehlende Altspieler: stellen in Tulderon nicht wirklich ein Problem dar, solange jedenfalls wie der Rest schöne Spielideen hat

Orga/fehlerhafte OT Absprachen: bei der Masse an Spielern ist es schon ok wenn man nicht sofort eine Orga findet, die Abstimmungsprobleme sind in dem Zusammenhang auch nicht ungewöhnlich. ( Wir haben es auf der Arbeit schon geschafft mit 4 Leuten aneinander vorbei zu reden). Die Orga war dafür aber aus meiner Sicht unproblematisch, als ich mich Samstag Nachmittag spontan zu einem Charakterwechsel entschieden hatte, hat die ganze Sache knapp 10 Min in Anspruch genommen.

@ Pia: schön das du mit deiner neuen Rolle so gut klarkommst, ich hatte schon ein schlechtes Gewissen weil ich dir die Sache eingebrockt hatte ( Jedenfalls für 30 Sekunden :twisted: )

@ Krappi: dein Erzmags kam Sonntag Morgen furchtbar arrogant rüber, wollte dir schon mit dem Streitkolben einen Scheitel ziehen

@ alle Anderen: mal wieder schön etwas mit euch zu machen, freue mich schon aufs nächste Jahr


Nach oben
  
Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de