Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 25.11.2017 - 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten
Autor Nachricht
 Verfasst: 29.05.2012 - 20:26
Profil
Dann mach ich mal den Anfang :-)

Mir hat das Spiel, gerade in unser Lemurengruppe, total viel Spaß gemacht.
Das Spiel mit den anderen SC´s hat mir sehr gut gefallen (auch wenn ich immer noch nicht genau weiß wer jetzt wirklich SC und wer NSC war), vorallem die Frage, warum wir der so leise sprechen fand ich gut :-)
Es haben eigentlich alle auf uns reagiert wir man auf Lemuren reagiert das fand ich sehr gut.
Die Szene als sich die Ultorianer gegenseitig umgebracht haben fand ich auch sehr gut gespielt.
Gerade als Lemur :twisted:

Die NSCs (wer auch immer einer war :-)) fand ich auch klasse gerade die Laikerianer waren richtig gut, vor allem mit der Idee doch einfach die Dämonen zu jagen (Das Banner war richtig klasse).
Auch die Kostüme der Treiber und Dämonen waren richtig schick.
Die Lehrmeister hatten auch richtig gute Prüfungsmethoden gerade die Kampf und Meuchel Prüfungen die ich mitbekommen hab. Schade war nur, dass mein Lehrmeister erst sehr spät Sonntag Nachmittag aufgetaucht ist wodurch ich "Konzentration" nur noch für einen Trank nutzen konnte und vorher nur Glück hatte, dass die anderen gelungen sind.

Das Konzept mit der Dämonenjagd hat mit richtig gut gefallen, die Jagd hätte meiner Meinung nach aber schon etwas früher Anfangen können vllt schon am Sonntag Nachmittag, gerade weil ich diesen Teil des Spiels wirklich am besten fand, vorallem als uns die Dämonen im Wald und Unterholz wirklich gejagt haben.
Das soll aber nicht heißen das die anderen Teile des Spiels schlecht waren, sie waren nur nicht ganz so hart wie ichs bei einem solchem Spiel erwartet hätte.
Schade fand ich das es teilweise, gerade vor der Jagd so lange Phasen gab wo man nicht viel machen konnte.
Die Endszene mit den Geistern vor dem Portal war super leider bin ich durch die Geister gestorben, weil ich als zweiter auf den Balken war :(

Was ich richtig klasse fand war das wir Lemuren durch den Schädel auch neben den kämpfen was zu tun hatten und das wir dann sogar, leider nur kurzzeitig, den oberen Teil hatten.
Danke hier nochmal an alle mit denen wir wegen des Schädels in Spiel gekommen sind.

Das die Orga nur zu zweit war hat man, finde ich nicht gemerkt, wenn es mal Fragen von uns gab war immer schnell ein Orga gefunden.

Die Loaction hat mir auch sehr gut gefallen, der Wald war schön und es gab die verschiedensten Wege durch Unterholz, die Straße vorm Haus mit der Hecke war ein sehr guter Ort zum kämpfen.
Was ich vermutlich gerade mit einem anderem Charakter schade gefunden hätte wäre das die Taverne soweit weg war.

Alles im allen war es ein richtig klasse Spiel und ich freu mich auf weitere Tribunal Spiele, vor allem hoffentlich nochmal solche wie Finsternis, was ja nach dem Spiel kurz Gesprächsthema war :)


Nach oben
  
 Verfasst: 30.05.2012 - 17:20
Benutzeravatar
Profil
Als bekennender Fan von Tribunal-Spielen wurde ich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Es hatte allerdings seine Tücken, das „Ultrahart-nur wenige werden überleben“-Konzept auf ein Wochenendspiel auszudehnen.

Grundsätzlich war es gut, Raum zum Charakterspiel zu haben, bevor der Busch so richtig brannte. Allerdings war es damit zwangsläufig zunächst nicht sehr schwer zu überleben. Die mit Abstand meisten Opfer forderten Differenzen zwischen den Spielern und weniger die Bedrohung durch die Gegner.
Die fehlende Härte zu Beginn des Spiels hätte nicht gefehlt, wenn es auf der anderen Seite etwas mehr herauszufinden und zu tun gegeben hätte. So entstanden einige unfreiwillige Leerlaufzeiten, die schwer zu füllen waren.

Sehr gelungen war das grundsätzliche Konzept der Jagd durch die Dämonen. Auch das finale Setting war sehr spannend aufgebaut und sehr gut umgesetzt. Die letzten 4 Stunden des Spiels waren definitiv das Highlight und machten den zeitweisen Leerlauf im Vorfeld wieder wett. Wie mein Vorredner hätte ich mir davon noch mehr gewünscht.
Ich ärgere mich sehr, daß ich die Informationen im Vorfeld so mißdeutet habe, daß es mir als keine Option erschien, mich allein oder in einer kleinen Gruppe durchzuschlagen. Das wäre noch spannender gewesen.

Sehr gut fand ich auch die Durchmischung von Spielern und NSC’s. Hier hat die Orga aus der Not der eigentlich etwas zu wenigen Spieler eine Tugend gemacht, die sowohl den Spielern als auch den NSC’s mit interessanten Festrollen zu Gute kam. Das war sehr gut gelöst.

Die Location hat eine hervorragende Infrastruktur und ist super für alle Spiele, die viel Wald brauchen. Schade, daß es nicht mehr Gründe für die Spieler gab, länger und öfter in den Wald gehen zu müssen.

Vielen Dank auch an meine Mitspieler und –NSC’s, die alle zu einem gelungenen Spiel beigetragen haben.


Nach oben
  
 Verfasst: 30.05.2012 - 18:04
Benutzeravatar
Profil
Moin...

Vielen Dank für ein sehr schönes Spiel.... wir Tavernenmädels hatte definitiv unseren Spaß... und dadurch dass Kerstin und Andy diesmal die großartige Idee hatten uns als Infoquellen mit in den Plot einzubinden auch definitiv Spielspaß (und nicht nur Service-Spaß.... ein ganz dickes Dankeschön noch mal dafür) auch wenn wir dadurch gleich am Anfang erstmal befragt, gefoltert und erschlagen wurden... wir waren mittendrin und nicht nur dabei!!! *g*

Danke auch an Alle Trink- und Spielwütigen Gäste, die trotz "weitem" Weg und keiner Rauchmöglichkeit den Weg in unsere Taverne gefunden haben... und sogar hängen geblieben sind.... es war schön mit Euch!!! Ich mach Euch auch beim nächsten Mal wieder Zwergenspiritus :twisted:

Ein bißchen großzügig waren wir wohl mit unserem Angebot: "wir tun ALLES für unsere Gäste was sie wollen"..... aber hey.... guter Service ist halt alles... Und keiner (besonders nicht unser Chef) sollte uns hinterher nachsagen können wir hätten nicht alles getan um der Beute ihre letzte Nacht zu versüßen.... dafür dass uns keiner soooo richtig geglaubt hat, dafür konnten wir ja nichts!!!

Ganz großartig waren auch die Rettungsversuchsansätze für die Schankmädels von diversen Spielern.... hier ein besonders dickes Daumen hoch an die Händler.... ihr hattet echt mit Abstand den kreativsten Ansatz.... schade das es nicht geklappt hat.
(Aber die Ideen waren so lustig, dass ich vom vielen lachen echt Bauchschmerzen hatte!!! :lol: )

liebste beste Grüße und noch mal ein dickes Dankeschön von der armen gequälten Seele von Lina, die Ihre sonningen Urlaubstage im Inferno wirklich in vollen Zügen genossen hat.

Was würdest du also tun wenn du wüßtest das dies hier deine letzte Nacht ist???

lg tina

_________________
Die NACHT ist nicht allein zum schlafen da....


Nach oben
  
 Verfasst: 30.05.2012 - 18:31
Profil
Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön und ein großes Lob an die Orga für ein schönes Spiel und ein gelungenes Wochenende :D

Vielen Dank auch an meine Gruppe. Leider hat es außer dem Vagabunden niemand überlebt. Es lag wohl am Bart ;D

Die Location war für diese Con spitze. Gute Sanitäreinrichtungen, angenehme Betten, ein großes Waldgebiet und gute Flächen auf dem Gelände für Kämpfe etc...

Der Plot und insbesondere die Jagd am Ende durch den nächtlichen Wald fand ich sehr spannend und gelungen. Auch die immer stärker werdenden Angriffe durch die Untoten haben mir gefallen. Wobei mir persönlich etwas mehr Horror noch besser gefallen hätte. :twisted:

Leider gab es insbesondere am letzten Abend als die Angriffe eingestellt wurden einige Längen wo es nichts zu tun gab.

Sehr schön fand ich auch die Verbindung von Spielern und NSC's. Ich weiß immer noch nicht wer alles SC und wer nicht war. ;)

Die Idee mit den Lehrmeistern fand ich sehr gut. Hier insbesondere die Lehrstunde von Doktor Schiwago an unseren Feldscherer aus Ober Starkenburg, hat meine Heilung doch um einiges angenehmer gemacht :)
Leider wurde der Magier von den Ultis niedergemacht, sodass ich mit Dr. Hotep nicht mehr die hohe Kunst der Nekromantie erlernen konnte -.-

Mit meiner Charakterwahl war ich 100% zufrieden. Mein Fluchtwagen Rigger/Schamane lief super und Dr. N. Hotep kam als nahezu einziger Arzt zu dem Zeitpunkt wie gerufen. Ich bin Heiler, beschützt mich!!
Leider konnte ich keine Lemuren mehr in Ruhe verarzten um mehr über ihre Anatomie zu erfahren. Schade.
Auch wird niemand mehr erfahren, dass die Hörner der Lemuren für ihre Magieresistenz verantwortlich sind. :(

Vielen Dank an meine Mitspieler und die NSC's, ich hatte viel Spaß mit euch.

Besonderer Dank an Mike und Monia für das Mitnehmen am Freitag und an Dennis Prüssmann.

Christoph alias Egil alias Dr. mag. Dr. med. Dr. Dr. Dr. h.c. Ny Har Rut Hotep

_________________
Gegen Kolte und gegen den Rest der Welt!


Nach oben
  
 Verfasst: 30.05.2012 - 19:05
Profil
Ich kann immernoch nicht verstehen, warum wir nur so wenige waren, das Wetter war perfekt zum Larpen, das Gelände ist mit seiner Verknüpfung von ambientigem Aussehen und dennoch ausreichend sanitäreinrichtungen top und die Tribunal-Orga macht immer einen super Job!

Nur schade, dass ich gestorben bin, obwohl das Spiel bis zum Ende optimal für meinen Charakter gelaufen ist. Alle 3 Stufen meucheln mitgenommen ohne verdächtigt zu werden, nicht wenig Geld verdient, den Dämon in den Übungsspielen besiegt, einen Spinnendämon kennengelernt, mit dem ich mich noch gerne unterhalten hätte.....
Aber seis drum, dafür dass eigentlich jeder mein Feind war schön lange überlebt.

Danke an alle für das schöne Spiel
Dennis Prüßmann mit ß ;) bekannt als Miguel

PS: Den Zwergenspiritus werde ich nächstes mal selbstverständlich gerne wieder nehmen ;)

_________________
Was nützt ein Wort,
wenn das Schwert längst gezogen ist?
Was nützt ein Schwert,
wenn der Zauber längst gesprochen ist?
Was nützt ein Zauber,
wenn der Feind längst übermächtig ist?
Was nützt eine Übermacht,
wenn der Krieg längst verloren ist?


Nach oben
  
 Verfasst: 03.06.2012 - 14:51
Profil
Moin,

ich fand das Spiel super!

Ein ganz großes Danke an die Orga, wieder einmal ein großartiges Spiel!
(Kann ich irgendwo ein Abo für Eure Spiele buchen?

Ein großes Danke auch an alle Spieler, SCs wie NSCs, wobei mir egal ist was Ihr gewesen seid, denn mein Char trift im Spiel nur auf andere Chars, nicht auf NSCs oder SCs.

Ein besonderer Dank auch an die Untoten die aufhörten mich zu foltern als ich konvertierte.
Danke auch an die Schandmeiden, die mich mit Trank und Heilung versorgten, wann immer es nötig war.
Auch den Händlern meinen Dank, für das gute Geschäft mit dem Lemurenhorn!
Sowie danke an die Chaosanhänger die mich im Wald fanden und zu meinem Glück keine Schattenelfen waren.^^

Martin


Nach oben
  
Auf das Thema antworten


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de