Feedback Schwertmeister Lübeck o8

Dieses Forum ist für Anregungen und Kritik zu Zukünftigen oder Vergangenen Spielen
Martin Damrow
Baron
Beiträge: 27
Registriert: Sa 19. Aug 2006, 01:16
Wohnort: Elmshorn

Feedback Schwertmeister Lübeck o8

Beitrag von Martin Damrow » So 31. Aug 2008, 15:27

Dann mach ich mal den Anfang.

Ersteinmal Danke an die Orga, die NSCs und natürlich auch an die Spieler, denn ich für meinen Teil hatte sehr viel Spass.
Das Essen war super, auch wenn ein wenig Soße nicht geschadet hätte, das Gelände hat mir auch gefallen, zum Plot, nun um ehrlich zu sein, wir waren so beschäftigt, das der irgendwie an mir vorbei ging. Was keine Kritik sein soll, denn ich fand das Spiel sehr gut.

LG Martin

PS: Wer ist eigentlich Schwertmeister geworden?

Benutzeravatar
Tim E.
Graf
Beiträge: 96
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 18:08
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Tim E. » So 31. Aug 2008, 16:38

Erstmal ein dickes dickes Dankeschön an die orga für das schöne Spiel.
Ich hatte als Lemmie extrem viel Spass und einen wunderschönen Kampf zum Schluss :D
Sehr lustige NSC's.
Essen war lecker.
Die Kämpfe warene cht schön ausgespielt, die ich sehen konnte.
Das Gelände hat mir auch sehr gefallen.
Insgesamt ein sehr gelungenes Spiel und bin gerne wieder dabei :-)

MFG
Tim
Requiescat in Pacem

Benutzeravatar
Phillipo Bauer
Herzog
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 13:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Phillipo Bauer » So 31. Aug 2008, 17:18

Großartig :)

Ich hatte sehr viel Spaß auf dem Spiel, das Gelände war prima, auch wenn ich finde, dass man es vielleicht etwas mehr hätte nutzen können... oder wurde das vielleicht getan und ich habe es nicht mitbekommen?

Was den Plot angeht tappe ich zwar noch immer etwas im Dunkeln (waren das nun wirklich die Heroen, die die Untotenplage herraufbeschworen haben? Wieso kamen plötzlich keine Untoten mehr? Fragen über Fragen...)
Mir hat es gefallenn, man musste sich nicht am Plot beteiligen, konnte aber wenn man wollte. Er hatte etwas für Magier sowie Krieger und auch Heiler sowie Pharmazeuten und Schmiede sind auf ihre Kosten gekommen. Mehr davon :)
Ich finde allerdings schade, dass der Maschienenplot nicht weitergeführt wurde... vielleicht nächstes Jahr? ^^

Das Essen war wie immer großartig, dass die Getränke so schnell weg waren lag wohl am Wetter, also dafür kein Vorwurf.
...Soße...ja ^^

Alles in allem gut investirtes Geld, ich bereu nicht 28€ dafür ausgegeben zu haben und bin nächstes Jahr sicher wieder dabei :)
...und im übrigen werde ich da Schwertmeister :wink: :lol:

Daniel Russmann

Beitrag von Daniel Russmann » So 31. Aug 2008, 18:06

Maschinenplot wurde nicht weitergeführt ???

:?:
:?:
:?:
LG daniel :D

Benutzeravatar
Simon K.
Großinquisitor
Beiträge: 602
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 13:13
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Simon K. » So 31. Aug 2008, 20:24

Schwertmeister Lübeck, back to the roots!?

Dieses Jahr hat mir das Schwertmeister Spiel endlich wieder wirklich gut gefallen! Die letzten 2 Jahre war ich immer mehr unzufrieden mit dem Lübecker Schwertmeister aber doch dieses Jahr, sehr gut! Keine aufgezwungenen Handlungen, viel Freizeit. Man hätte gar die NSC auf dem Spiel nicht gebraucht, dass Spiel der Spielerschaft war dafür schon ausreichend und selten so gut auf einen SM.

Gratulation an Basti, es war wohl auch endlich mal an der Zeit!
Danke an die Orga und auf ein neues SM Jahr 2009.

//Simon
// Neuigkeiten zu weiteren Cons der Phönix Carta findest du auf Facebook unter http://www.facebook.de/phoenixlarp

Daniel B.
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 118
Registriert: So 27. Aug 2006, 14:20

Beitrag von Daniel B. » So 31. Aug 2008, 20:38

Wunderbares Spiel, selten so viel spaß gehabt.

Unsere Schmiede lief bestens und konnte das Spiel richtig genießen, da ich immer was zu tun hatte.

Ich freue mich sehr auf nächstes Jahr und danke der Orga, den NSC und den Spielern für den tollen Samstag.

Benutzeravatar
Benjamin Schmidt
Herzog
Beiträge: 256
Registriert: So 10. Jul 2005, 20:07
Wohnort: Seedorf

Beitrag von Benjamin Schmidt » So 31. Aug 2008, 20:59

Moin. wache sein war wie auch letztes jahr sehr cool. und auch wie im letzten jahr hättte ich gerne den knüppel mehr geschwungen. aber ihr lieben spieler ward dann doch einfach zu gehorsam. oder zu geschickt und habt euch nicht erwischen lassen.

danke an den suaviten, das ich seine hand abhacken durfte, mehr davon^^

maschinenplot???? wurde genau wie im letzten jahr, auch in diesem jahr nicht wirklich bespielt. letztes jahr hat sich keiner an die viehcher ran getraut und dieses jahr scheint keiner das loch mit den resten der maschine genauer betrachtet zu haben. @ philippo vielleicht nächstes mal^^

aber alles in allem sehr viel spaß auch in unserer truppe man konnte wieder viele tolle sachenmachen die die spieler nicht geschnallt haben und das ist auch gut so............the show must go on.................


DANKE andie orga und an mike und seine tollen helferlinge für ein gelungenes spiel, mit recht gutem essen zu einer hervorragenden zeit dafür, gesorgt haben. alles toll bis auf die fehlende soße. aber die schickt ihr sicher noch nach.......... :lol:

und ein FETTES GZ an den stenkerer zum ritterschlag und schwertmeistertitel.......................
Geboren um Spielmann zu sein!

Benutzeravatar
Andrea F.
Graf
Beiträge: 146
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:57
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Andrea F. » Mo 1. Sep 2008, 08:28

Ich für mein Bauernteil hatte einen schönen kurzweiligen, sehr spaßigen Tag. Dickes Danke an die Orga und die NSCs. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr.

Das Turnier war ziemlich spannend und sehr abwechslungsreich. Sehr schade, dass kaum einer das Seilspringen mitbekommen hat, da habt Ihr echt was verpasst. An dieser Stelle meinen Glückwunsch an Tante Käthe für den errungenen Sieg!!! Wurd ja auch mal Zeit!

Und wer zum Geier brauchte Plott? Ich fand die anwesenden Chars und die kleinen Macken meiner Geschwister schon spannenden genug. Dr. Hans-Herman hätte ich bei diesem Hundeblick alle Muffins der Welt gekauft und den Kopfgeldjäger den Hintern versohlt…..hätte ich gekonnt! Danke an Harald, dass er uns Bauernpack so schön lächelnd ausgehalten hat, wenn auch mit nem leichten Kopfschütteln. Danke an Andi für die genial ausgespielte Verlogene Zunge! Die Heroen und des Barönchens Wache (bis auf Karl *huhu*) haben mir Angst gemacht, die Lemuren genauso. Für Amarillion (oder wie auch immer) hätte ich auch gejubelt……wäre ein kein Schattenelf gewesen *grusel* . An dieser Stelle gute Besserung. Und......und........und das wäre zu viel.

Und zum Schluss noch ein kleiner Tipp an die Bauernjungs……..Ihr solltet Eure Anmache echt noch mal überarbeiten…so wird das nix mit dem Baby und dem Gold….

Und unser Barönchen war in echter Hochform! „Jubel, Jubel, Jubel“
Ich will lieber stehend sterben, als kniend leben.......

Benutzeravatar
Dagmar Weber
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 382
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 09:36
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dagmar Weber » Mo 1. Sep 2008, 08:45

Ich schließe mich dem allgemeinen Trend an, das Spiel war prima und vom Plot ist fürs nächste Jahr (hoffentlich) auch noch genug über geblieben.
Das einzige, was ich ich (wie eigentlich immer) schade fand, ist das die Kämpfe so wenig beachtet wurden. Für meinen Teil lag es daran, daß der Kampfplatz vom Dorf getrennt liegt und ich mit Plot im Bereich des Dorfes beschäftigt war.
Danke an alle, die mal wieder viel Zeit und Liebe investiert haben, um uns einen schönen Tag zu bereiten!
Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Benutzeravatar
Benjamin Schmidt
Herzog
Beiträge: 256
Registriert: So 10. Jul 2005, 20:07
Wohnort: Seedorf

Beitrag von Benjamin Schmidt » Mo 1. Sep 2008, 13:19

Daggi, ich habe es bei euch auch geschafft von den kämpfen nicht die bohne mitzubekommen, obwohl man nicht weiter als 50 meter weg konnte.
ich glaube die charaktere die interesse haben und gucken wollen, gehen auch gucken.

schade nur das der friedhof so weit weg ist. hab als wache im dorf nicht einen untoten gesehen. °HEUL°
Geboren um Spielmann zu sein!

Benutzeravatar
René Wohlfeil
Graf
Beiträge: 141
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 18:52
Wohnort: Arschderwelthausen
Kontaktdaten:

Beitrag von René Wohlfeil » Mo 1. Sep 2008, 17:03

Ja nu, als Zombi ist man halt nicht so mobil.

Hab schon geflucht, dass ich einmal bis zum Kampfplatz krüppeln muste. die maske konnte ich hinterher auswringen.

Aber wir wurden sehr schön gekämpft Und ich muss mich noch einmal entschuldigen, dass ich harais schläge die magisch waren nicht immer klar ausmachen konnte und bestimmt das eine oder andere mal frühzeitig odere zu spät mich verfleischklumpt habe.

Sehr schönes Spiel hat mir sehr viel Spaß gemacht. lohnt sich immer wieder.

Nur merke: Bestelle dir dein pizzateil rechtzeitig (also kurz vorm einchechecken.. boa wasn andrang), sonst ist es kurz vorm essen fertig und du bnist pappsatt :-( .
Ja ich habe eine sehr gute schlechtschreibung.
Schlecht lesen kann ich auch gut :-).

Ulf Büttner

Beitrag von Ulf Büttner » Mo 1. Sep 2008, 19:15

Also vorerst möchte ich sagen, dass mir der Con auch als NSC recht gut gefallen hat, da viele Spieler einfach recht gut ihre Charaktere verkörpert haben. Es war schön die Leute im Käfig zu ärgern, Frauen anzuplappern und eigentlich nur Unfug zu machen *g*

Als Zombie war es wirklich anstrengend so weite Strecken zurückzulegen, da man einfach ewig brauchte. Wenn man dann starb, musste man zum NSC Startpunkt zurück und wieder ab Spielerkontakt rumkrüppeln.
Mal davon abgesehen, dass ich kaum einen Treffer gesetzt habe. Richtig gut war meine Wurfwaffe, die Hand, die wirklich auch mal getroffen hat :D

Die Hinknieaktionen vor dem Baron war auch lustig, der stets daran interessiert war uns im Spielgeschehen einzubinden.

Etwas schade fand ich es, dass wir NSCs in so wenig unterschiedliche Rollen schlüpfen durften. Die Tatsache, dass kurzerhand eine Rolle abgesagt wurde, auf die ich mich eigentlich am meisten gefreut habe, hat etwas demotiviert.

Danke an alle Teilnehmer des Cons.

Benutzeravatar
Sascha Bubert
Graf
Beiträge: 68
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 19:03
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Sascha Bubert » Mo 1. Sep 2008, 21:11

So, bevor ich es gleich vor lauter Gesabbel vergess: Herzlichen Glückwunsch Tante Kääääthe!!!!
Aber auch allen anderen Teilnehmern Glückwunsch und Hut ab! Haben ja leider nicht sehr viele Leute mitbekommen, aber das war eines der besten Schwertmeister-Finales, das ich miterleben durfte. Wenn auch nicht als Teilnehmer. *g* Selbst bei Punktknappheit ist es immer fair geblieben, das ist nicht selbstverständlich.
Schade, dass die Kontrahenten so wenig beachtet wurden, sie hätten es echt verdient. Die Bauern, bzw. Bäuerinnen haben ihre Sache aber echt gut gemacht! :lol: Ihr habt super gegröhlt. ;)

Vom Plot hab ich als Dauer-Schiri leider null mitbekommen, kann zum Ablauf also kaum was sagen.
Sehr beeindruckt haben mich die tollen Charakterideen und Masken für eine ein-Tages-Con. Die Lemuren sahen klasse aus (auch, wenn ich sie leider nur von weitem gesehen hab... obwohl-vielleicht besser so *g*).

Das Essen fand ich super! Bei dem zarten Fleisch hab ich auch keine Soße vermisst.
Und die Pizzadinger waren auch eine super Idee. Ich hätte auch ohne Auto nach hause rollen können.

Alles in allem: Ein zwar ansterengender, aber toller Tag! Und danke an die Schamanen, die für dieses fantastische Wetter gesorgt haben! :)

Und nu freu ich mich schon auf Tulderon. ;)

PS: Das Seilspringen war voll unfair. Bei mir wollten sie dann einfach nicht weiterschwingen *grummel*

Benutzeravatar
Jan Wendel
Baron
Beiträge: 49
Registriert: So 11. Sep 2005, 12:38
Wohnort: Herrnburg bei Lübeck

Beitrag von Jan Wendel » Mo 1. Sep 2008, 22:19

Auch ich fand den diesjährigen SM sehr gelungen.
Untote von der ersten Minute an. Im Gegensatz zu anderen kann ich mich über einen Mangel in der Hinsicht nicht beklagen.

Einen besonderen Dank an die Orga, daß sie durch eine stimmungsvolle Zombieattacke unseren fardeanisch-schamanischen Gottesdienst bereichert hat. Wie kann man Fardea besser ehren...

Den Erfolg, daß die Zombieplage so plötzlich aufhörte, würde ich gerne (wenn niemand widerspricht) für unsere AWO (in besondere für die Bardin) verbuchen.
Schade nur, daß wir den Kampf gegen die Heroen verpaßt haben. Vielleicht hätten wir das eine oder andere beitragen können...

Grüße

JAN

Cinerem Redigiris
Ich stinke nicht; ich dufte!

Dennis Ziska

Beitrag von Dennis Ziska » Mo 1. Sep 2008, 22:58

Ich habe auch viel Spaß auf dem Schwertmeister gehabt. Vielen Dank an alle, die sich so viel Mühe mit der Organisation gemacht haben! Besonders gut gefallen haben mir die Statuen ud Büsten im Dorf, und den liebevoll gestalteten Friehof, auch wenn mein Char die Grabsteine gar nicht lesen konnte...

Von dem eigentlichne Plot habe ich auch fast nichts mitbekommen, außer ein paar Untotenangriffe und ein paar Gerüchte. Aber das ist auch in Ordnung so, denn ich habe mich nicht darum bemüht in den Plot hineinzukommen. Wer das wollte hatte gleube ich genug Gelegenheit dazu.

Da muss ich sagen, dass mir das Spiel mit Phönix allgemein Spaß macht. Es gibt hier zwaqr auch Grüppchenbildung, aber trotzdem kann man eigentlich mit jedem spielen und reden. Aber ich schweife ab...

Das einzige was ich negativ zu erwähnen finde ist, dass die Getränke schon vor dem Festessen ausgegangen sind.Das lag wahrscheinlich wirklich am Wetter und so etwas ist ja auch immer schwer zu planen. Daher ist das auch nicht als Kritik zu verstehen.

Von den Spielergruppen fand ich die Kopfgeldjäger-Runde am interessantesten. Und das suavitische Trauerritual war auch nett inszeniert, ich hoffe ihr habt euch nicht durch unsere Anwesenheit zu sehr gestört gefühlt. Ansonsten waren mir ein Hauch zu viele Ultis vor Ort, aber was will man erwarten ;o)

Die Schwertmeister-Duelle haben mir auch gefallen, das war schön abwechslungsreich, auch wenn ich nur ein paar Veranstaltungen mitbekommen habe.

Gibt es eigentlich bald Fotos zum runterladen? Ich hab nämlich nicht soo viel sehen können unter der Kapuze...

Antworten