Feedback: Nymphenhain 4 - Keine große Sache

Dieses Forum ist für Anregungen und Kritik zu Zukünftigen oder Vergangenen Spielen
Antworten
Benutzeravatar
Tara Moritzen
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 201
Registriert: Di 12. Aug 2003, 10:28
Wohnort: Sylt & Gießen
Kontaktdaten:

Feedback: Nymphenhain 4 - Keine große Sache

Beitrag von Tara Moritzen » So 27. Apr 2008, 20:03

Ich halte mich kurz, damit sich nachfolgende Einträge nicht doppeln und jeder etwas beitragen kann. Das Spiel, für mich persönlich ist es Urlaub mit langen Ruhephasen, hat mir gefallen und ich war froh kein dramatisches Ende erlebt zu haben. Viel Vorbereitung gegen den möglichen Angriff des eines Vampirs am Samstagabend mit einer langen Phase der Anspannung. Und dann erösende Worte, denen man nicht umbedingt glauben schenken will. Für mich als Anguirer ein tolles Spiel mit dem kleinen Volk. Gerne wieder. Mir hätte der Vampir aber dennoch wegbleiben können, das die Thematik Feen und Co. viel geboten haben das Spiel zu füllen.

Ein Dank an die Orga für die vielen Stunden Vorbereitung und Durchführung!

Danke an die Zwerge mit ihren prächtigen (echten) Bärten, dem Professor für sein abgebissenes Ohr, den Malagiten für ihr ..... Spiel (hatte einfach nicht die Zeit mal mit zu machen), meinem Lehrling Meister Plözbogen, Martin für die Unterkunft, den Suaviten für Ihre Kekse, den Schwarzburgern für ihre vehemente Versuche mich in deren Arme(e) aufzunehmen und auch allen Anderen, die ich als McArthur gut oder schlecht behandelt habe.

Und nun übergebe ich zum nächsten Eintrag!

Gruss
Grainne McArthur
Termine:
Tulderon - Das Stadtspiel
29.08. bis 02.09.2012
Wasserburg Heldrungen
www.tulderon.de

Konquistadoren – Eine neue Welt voller alter Feinde
20.06. bis 23.07.2013
Utopion Gelände Bexbach
http://www.konquistadoren.de

Benutzeravatar
René Wohlfeil
Graf
Beiträge: 141
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 18:52
Wohnort: Arschderwelthausen
Kontaktdaten:

Beitrag von René Wohlfeil » So 27. Apr 2008, 22:17

Ohhh, ja grandioses Spiel. liebling wir haben die Spieler geschrumpft.

Sehr ambientiges gelände, aber leider nicht das idealste Wetter. Hätte aber schlimmer kommen können.
Die gewaltmärsche mit dem Oberkämpferfeeenrich KI MAMA (wie auch immer) waren sehr belebend, ums mal positiv auszudrücken, man spürte endlich wieder seine gegeißelten knochen.
Sehr viele kleine liebevoll ausgearbeitete quest's an die man, solange man nicht aus borbano kam oder offensichtliche krankheiten hatte (weswegen man gerne aus Feenbibliotheken geworfen wurde *grrrr*) auch mitbekam und bespielen konnte.
Danke dafür.
Viele mit mühe gestaltete Charaktere sind mit über über den weg gelaufen.
Und gelacht soviel wie lange nicht mehr, als die schwarzburger riefen "SCHUUUULZ! BECHER HALTEN!" und eiskalt den becher in die luft hielt und losließ. Wie herrlich 110 eingebildete soldaten doch strammstehen können.

So, aber ich schließe mich Tara an, ich will nicht alles loben was ich könnte, sonst ham die annern nur noch sachen zum wiederhohlen.

Phantastisches Spiel und danke für den schön realistisch ausgespielten Ekel :-D *fg*.

Bruder Pestilenzius aka liebevoll genannt "Pestzi"

P.s.: (Zitat Mike) Hamma, seh ich guuuut aus. :lol:
Ja ich habe eine sehr gute schlechtschreibung.
Schlecht lesen kann ich auch gut :-).

Benutzeravatar
Hendrik Plagmann
Graf
Beiträge: 138
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:49
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Hendrik Plagmann » Mo 28. Apr 2008, 08:16

Tagesordnung:
1. Super Spiel, ich kann mich da den beiden anderen nur anschließen.
Danke für den grandiosen "Raid" mit Kimama (oder so) nach Acardia, wir waren echt ne lustige Heldengruppe (Zitat Mike: "Ich passe irgendwie nicht in diese Heldengruppe rein" - er war aber trotzdem dabei, auch als Borbanoer mit Flügeln ;)) Viele liebevoll umgesetzte Ideen, immer war irgendwo jemand zu erreichen trotz NSC Mangels. Voller Einsatz aller Beteiligten.

2. "Sag mal wollst du nicht ein paar Körner picken gehen oder sowas?!"

http://video.google.de/videoplay?docid= ... 8339763076

(Fenster schön klein machen und Lautsprecher laut :))



------------------------------------
Achtung jetzt wirds zickich hier
------------------------------------

Benutzeravatar
Mathias K.
Fürst
Beiträge: 328
Registriert: Mo 11. Aug 2003, 11:35

Beitrag von Mathias K. » Mo 28. Apr 2008, 12:18

Moin,

habe erstmal 12h am Stück geschlafen und kann jetzt auch noch meinen Senf dazu geben.

Erstmal Kritik: "Was ist eigentlich mit meiner Legendenkenntnis?" :twisted:
Hätte als Zwergen-Opa da doch gerne mehr zu berichten gehabt, da solltet ihr besser drauf eingehen, dafür schreibt man Chargeschichten und stimmt seine Fertigkeiten darauf ab (manchmal auch umgekehrt :wink: ).

Ansonsten haben wir Zwerge (auch Zwerge ehrenhalber), ganau das gemacht, was wir uns vorgenommen haben - Urlaub. Obwohl Urlaub nicht ganz richtig ist, ich war nämlich die meiste Zeit mit der Zubereitung von Nahrungsmitteln beschäftigt und musste also arbeiten (den Abwasch durften dann aber die anderen machen).
Mein besonderer Dank an den Barden Rochus und seine Freunde Willi und Olrik für drei Abende unermüdliches Aufspielen im Zwergenzelt. Und an alle anderen Anwesenden, dafür das es durch eure Anwesenheit warm wurde (dadurch und natürlich durch überragende Zwergentechnik :wink: ).

Dank auch an die schwarzburger Veteranen Herr Nielson und Herr Frau für einige unterhaltsame Konversationen. Senil trifft Wahnsinn und dann sind auch noch zweidrittel der Anwesenden taub, da wird's komisch.
Auch schön, als "Feldwebel Schulz" dann tatsächlich auftauchte und Meldung machte.

Danke an alle, die den Leihbärte-Spaß so toll mitgemacht haben. Spezielle Grüße hier an die elfische Suavitin, die sich tapfer allen unseren Schikanen ausgesetzt hat. Mit dem Leihbart und als man die Ohren nicht mehr durch die Kappe sehen konnte, fand mein Char sie eigentlich auch recht ansehnlich :D.

Zu guter Letzt bleibt mir nur noch ein ganz besonderes Dankeschön an die "Zwiebelfee" dafür, dass es sie gibt und sie für ein so kleines Wesen ganz schön was weg zechen kann.

Gruß
Bergherr a.D. Xobox Eisenwanst Ritter des Grafen von Nymphenhain
Zuletzt geändert von Mathias K. am Mo 28. Apr 2008, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank Bauer
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 115
Registriert: Mo 11. Aug 2003, 14:25

Beitrag von Frank Bauer » Mo 28. Apr 2008, 16:23

Hi Nymphenheinis,
an dieser Stelle will ich noch mal eine etwas ausführlichere und differenziertere Kritik am Nymphenhain 4 abgeben, als ich es spontan am Ende des Spiels schon persönlich getan habe.

Vorweg sei gesagt, das ich viel Spaß hatte. Außerdem seid ihr eine der aktivsten, rührigsten und inzwischen auch erfahrensten Orgas, die Phönix hat und ich weiß was es bedeutet, neben Job und dem restlichen Leben eine Con pro Jahr zu organisieren. Ihr habt einen guten Job gemacht und wenn ich einige Kritikpunkte habe, dann ist das Jammern auf hohem Niveau und ich hoffe, ihr betrachtet es auch so. Wen alle immer nur schreiben, wie toll sie es fanden, bringt einen das ja auch nicht weiter. Also:

Das Pfadfindergelände hatte eine gute Infrastuktur und einen schönen Wald, allerdings war es nicht gerade die einzige Stelle in Deutschland, an der euer Plot realisierbar gewesen wäre. Daher waren 500 km Anreise nur für einen Wald schon eine harte Ansage, zumal ihr sebst auch einige Stunden fahren mußtet. Da wäre ein Gelände bei Frankfurt für euch dichter und für uns auch nicht weiter gewesen. 500 km fahren ist gar kein Problem, dann aber für etwas, das ich nicht auch woanders finden kann.

Schön, das ihr gleich mehrere Vampire aufgeboten habt, wobei die Idee des suavitischen Vampirs mir bereits letztes Jahr sehr gut gefallen hat. Eine sehr farbige, differernzierte Figur, mit der nicht nur wir Vampirjäger, sondern auch sicherlich die Suavitinnen sehr viel Spaß hatten. Die Begründung, warum diese beiden Vampire, die auf N 3 schon auftauchten, nun hier waren, war zwar eher dünn, aber der Zweck heiligte hier die Mittel.

Noch besser fand ich allerdings den Nebenplot mit dem Schwarzmagier. Der war logisch eingebettet, sehr gut gespielt und nicht zu leicht zu überführen.

Die Idee, das Feenreich und seine Vergangenheit zum zentralen Plotbestandteil zu machen, fand ich auch klasse. Die Story, die ihr euch dafür ausgedacht habt, war vielschichtig und gut durchdacht und wurde von sehr guten NSC's auch prima transportiert.
Was für mich nicht so gut geklappt hat, war die Umsetzung der Illusion des "Klein seins". Diese Illusion konnte ich trotz einiger Bemühungen nicht vor meinem geistigen Auge sehen. Wir hatten wegen des Con-Titels und dem Bild der Fee auf eurer Webseite schon spekuliert, das eine Verkleinerung und ein Besuch in der Feenwelt ein zentraler Bestandteil des Spiels werden könnte, aber wir konnten uns nicht vorstellen, wie man das mit vertretbarem Aufwand umsetzen könnte. Möglicherweise hätte ein kleines Dorf a la "Op de Hörn" (Anguir2) geholfen, um die richtige Atmosphäre zu transportieren, oder zugegebnermaßen sehr aufwändige Requisiten in unmittelbarer Nähe unseres Lagers, wie 1 Meter hohe Riesenpilze, Riesenblumen oder sonst viele Riesenhafte Dinge geholfen, um einen immer wieder daran zu erinnern, das man nur 20cm groß ist. Da ihr aber nun mal dieses Setting gewählt habt, müßt ihr euch an den Tücken dieser besonderen Herausforderung messen lassen. Von kleineren Logiklöchern (warum waren Ent, Harpie und Nixe auch nur 20 cm groß und wo hatte der Vampir die 20cm großen Leichen in seinem Gefolge her?) mal abgesehen. Vielleicht fehlte auch nur mir die Vorstellungskraft.
Das man vom Spielerlager zum Feendorf immer an dem eher unambientigen Toilettenhaus vorbei mußte, war auch nicht zwingend stimmungsfördernd.

Geradezu atemberaubend gut hingegen war euer Timing. Ich habe es selten erlebt, das die Akzente, Infohäppchen und Encounter so gut über die Zeit verteilt waren. So hatte man, vom Donnerstag Abend mal abgesehen, niemals den Eindruck, das nichts läuft oder auf der anderen Seite die Zeit davon rennt. Das Spiel lief in gleichbleibendem Tempo dahin bis zum Ende.

Insgesamt würde ich euch nach der Meßlatte, die ihr letztes Jahr mit dem Nymphenhain 3 selbst aufgestellt habt und für das ich euch eine 1 gegeben habe, dieses mal nur eine 2- verteilen.
Das ist aber immer noch besser als "befriedigend" und weit über "ausreichend" und ich hoffe auf ein baldiges Nymphenhain 5 und werde gerne wiederkommen :-)

Gruß,
Frank

Jan-Marcus Hinz
Baron
Beiträge: 39
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 22:54
Wohnort: Maschen

Beitrag von Jan-Marcus Hinz » Mo 28. Apr 2008, 19:50

Ein großes Danke auch von mir (Zwerg ehrenhalber). Hier ist die gewünschte "Kritik". Ich hätte natürlich gerne eine Karte, bzw. Infos für die Ortskenntniss bekommen. Da das nicht vorgesehen war, wäre es schön gewesen, das beim einchecken und nicht erst am dritten Tag und nach dreimaligen Nachfragen gesagt zu bekommen. So, das wars mit der Manöverkritik.

Es war ein entspannendes und schönes Spielchen, mit dem beruhigenden Plätschern des Bächleins hinter unserem Zelt. Das Gelände hatte doch so einiges zu bieten. Wir hatten auf unserer 2 Stunden Wanderung ein schönes Picknick, mit Zwergenstullen, Eiern und Salami.

Meinen großen Dank an die Orga (super Job) und an alle Spieler gleichermaßen.

Dennoch möchte ich Rufus dem unermütlich Aufspielenden, Willi und Olrik, für die herrlichen Stunden des Singens danken, auch wenn es hart war, am Samstag erst um 6:30 ins Bett zu gehen. Einfach nur herrlich!

Dankeschön an unsere Zwiebelfee, lass Dir gesagt sein Ilka... Du bist die schönste aller Zwiebelfeen!!!
Ich glaube, mein Char muss in Behandlung, wenn er Dich jemals aus dem Kopf bekommen will!

Gruß Jan
aka Roland Bingen, Zwerg ehrenhalber

Benutzeravatar
Benjamin Schmidt
Herzog
Beiträge: 256
Registriert: So 10. Jul 2005, 20:07
Wohnort: Seedorf

Beitrag von Benjamin Schmidt » Di 29. Apr 2008, 20:40

So, mein Schwellkörper ist erschlafft und ich kann endlich wieder am PC sitzen.
Danke für ein tolles Spiel mit vielen lieben Menschen die mich ekelhaft fanden oder gehasst haben. Ich für mich habe gelernt, das man mit einem tollen Zweitchar in petto einfach nicht sterben kann. ich musste ja davon ausgehen, das die liebe Spielerschaft mich als perversen Avatiz Priester der Lust und des Sadismusses schon am ersten Abend wegmöbelt, hat sie aber nicht!! ich und Rene hatten sehr viel spaß bei unseren Sexmessen und Segnungen mit heiligem Liebesschleim und Eiter, da der mogazpriester so auf schmerzen steht, die ich als sadist so gerne verteile war das für uns ein riesen fest.

besonders viel freude hat mir der fette Oberon bereitet, war das eigendlich ein aufgepolsterter wanzt oder war das dein Körper Daniel :P ich fand es großartig von ihm angepöbelt zu werden und dazu gezwungen zu werden -de ganze krimmel uffzusammele-

auch die wechselhaften kostüme der nscs waren nett und interessant, noch einen tag länger klein und ich hätte die schwarzen Feen noch geknallt.......hoops hab ich das gesagt^^

alles in allem ein nettes spiel aber der samstag abend war einen tick zu lahm für meinen Geschmack, ich hätte mir den einen Vampier schon noch gewünscht, beim Ritual der Rückverwandlung hatte ich die ganze zeit die hand am sack (Murmelsack^^) aber hätte ich da noch was tolles gezaubert wäre ich einfach tot ins bett gegangen und das findet auch ein Avatiz priester nicht lustig.

so schluss mit dem gelaber!

TICK DU BIST^^

Danke ihr tollen Menschen, Daumen hoch :lol:
Geboren um Spielmann zu sein!

Benutzeravatar
Jan Wendel
Baron
Beiträge: 49
Registriert: So 11. Sep 2005, 12:38
Wohnort: Herrnburg bei Lübeck

Beitrag von Jan Wendel » Fr 2. Mai 2008, 21:31

Ahoi,

auch wir möchten ein paar Worte zu Nyphenahin 4 verlieren:

Zuerst einmal, auch uns hat es sehr gut gefallen. Sowohl die Landschaft ansich als auch die Geschichte mit den Feen und Naturgeistern haben uns begeistert.

Das ein Ort, der "kühles Tal" heißt, Nachts ein wenig kälter ist, darauf hätten wir auch selber kommen können.

Eine nette Burganlage, wie im letzten Jahr, wäre als zentraler Platz auch nicht schlecht gewesen...

Den einzigen Kritikpunkt, den wir wirklich haben, ist die mangelnde Beleuchtung auf dem nächtlichen Weg zum WC. Aber nach den ersten paar Mal stolpern hatten wir uns auch daran gewöhnt.

Für die stimmungsvolle Miniquest, die es Schwester Erda ermöglichte Priesterin zu werden, möchte sich Michelle besonders bei dem Wichtel Tux (und dementsprechend bei der Orga) bedanken.


Grüße

Jan & Michelle

aka

Cernu Noss & Erda Efeunia Blatt von der Auwiese
Ich stinke nicht; ich dufte!

Sebastian H
Herzog
Beiträge: 202
Registriert: Fr 14. Okt 2005, 11:59
Wohnort: Berlin

Beitrag von Sebastian H » Mi 7. Mai 2008, 12:21

Wie schauts denn so mit Fotos aus?
Gibts schon jemanden, der Abbilder der Miniaturwelt ins Netz gestellte hat. Ich nehme auch gern Downloadlinks per PN an... falls Bedarf besteht.

PS: Die lustigste Fee is die Zwiebelfee... *träller*
Tulderon - Zahn der Zeit
29. August bis 02. September 2018
Stadtspiel-Zeltcon mit Vollverpflegung
auf der Wasserburg Heldrungen

Marcus Schöning
Graf
Beiträge: 138
Registriert: Mi 17. Sep 2003, 12:42
Wohnort: Winsen (Luhe)

Fotos

Beitrag von Marcus Schöning » Mi 7. Mai 2008, 18:49

PN an mich mit einer E-Mail Adresse hat ein geziptes Paket mit Bildern zur Folge.

Sind insgesamt 37 Bilder, wer genug Platz für große Mails hat nimmt die fast 20MB Version, wers nicht hat kann die 5,5 MB Version anfordern.

Gruß, Thjalfa

Matthias Gramß

Beitrag von Matthias Gramß » Fr 9. Mai 2008, 21:59

Servus,

Nymphenhain 4 war für mich und meine Freundin der erste wirliche Abenteuer-Con, von daher fehlt mir natürlich jegliche Vergleichsmöglichkeit.

Restlost begeistert hat mich die Location, das war einfach nur traumhaft!

Die Story fand ich gelungen, zumal das meiste irgendwie doch miteinander zusammen hing, was auf den ersten Blick nicht immer klar war.

Ganz großes Lob an Kimama! Immer in der Rolle auch wenn eigentlich keiner wirklich hingeschaut hat. Das hat unglaublich Atmosphäre geschaffen. Sehr schön fand ich auch, dass man ihn am Anfang doch eher für einen Sonderling gehalten hat, der permanent mit seinem Schwert rumfuchtelt bis man irgendwann erkennt, was eingentlich hinter der Sache steckt. Gut, vielleicht habe ich auch einfach nur lange gebraucht um das zu kapieren ;).

Danke an den Bergherren (auch großes Kino!) und seine Truppe für die Gastfreundschaft, Rochus und Co für die lautstarke Unterhaltung und alle, die unsere Newbie-Faux pas geflissentlich ignoriert haben. Wir arbeiten daran :)

Der schönste Hein ist der Nymphenhain.
Die beste Fee ist die Zwiebelfee.

Thorsten Sziedat

Beitrag von Thorsten Sziedat » Sa 10. Mai 2008, 13:11

Seid gegrüsst allesamt.

Ich fand Nymphenhain super.

Der liebe Prof.Dr.M. zu Lohnknapp hatte einen riesen spass dort.
Schön entspannent mit den Zwergen abhängen
(danke Jungs das ihr mich ausgehalten habt) :P

Danke an McArthur für die schnelle Behandlung. Ein super Medicus.

Danke an Rochus und seine Jungs.
Guter Barde, hoffe ihr kommt nach Tulderon.

Und ein riesen Lob an die Orga.

Hoffe das bald Fotos online sind.

Bis dann.

P.S.: Das schlaueste Ohr, ist der Professor. :lol:

Benutzeravatar
Daniel Weber
Baron
Beiträge: 42
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 15:01
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel Weber » Di 13. Mai 2008, 23:26

Hallo Leute!

Nymphenhain 4 ist vorbei und unsere Ausrüstung ist (größtenteils) wieder
gut verpackt − Zeit ein Resümee zu ziehen. Trotz der kalten Nächte −
wenn der Zeltplatz schon „kühles Tal” heißt − hat es viel Spaß gemacht,
Euch die Welt der Nymphenhainer Feen näher zu bringen. Auch wenn es ein
„Mädchenplot” (Zitat: Frank Bauer) war, hatten auch alle Jungs sichtbar
viel Spaß beim Fangenspielen, Fliegen und Sich-gegenseitig-auspeitschen.

Wir möchten die Spieler loben, die mit großartigem Spiel und toller
Ausstattung zum Ambiente beigetragen haben. Besonders in Erinnerung
geblieben ist der ausgeflippte blaue Elf und das Gospel-Musical des
Konzils. Insgesamt gab es zu viele schöne Szenen, um sie hier alle
aufzuzählen.

Außerdem nutzen wir diese Gelegenheit, um uns noch einmal bei unseren
NSCs zu bedanken, die in verschiedenen Rollen brillierten. Vor allem
Dirk hat als Kimama mit seinem Lied wesentlich zum Endritual beigetragen.

Zum Schluß noch ein kleiner Hinweis: Die Fotos sind online. Viel Spaß
beim Durchblättern!

http://www.nymphenhain.de/4_n4.php

Eure Nymphenhain Orga

Antworten