Stadtwache

Allgemeine Ankündigungen, Planungen, Organisation, Absprachen, Fragen, Feedback, Kritik, etc. ...

Moderatoren: Tara Moritzen, Tulderon - Moderator, Spieler Moderator

Antworten
Eggenwirth
Graf
Beiträge: 90
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 00:34
Wohnort: Bochum

Re: Stadtwache

Beitrag von Eggenwirth » Do 18. Feb 2010, 00:53

Also in Anbetracht der ganzen Meldungen mach ich mal einen Rundumschlag

@Tethras
Das Problem mit dem Sold ist mir wohl bewußt, aber wie man an dem Beispiel mit dem Tränkemonopol
sieht ist es nur eine Frage der Fürsprache des aklonischen Reiches um unsere Wache aufstocken zu können
Einfach mal eine wichtigaussehende Person in einem aklonischen Wappenrock auf die katastrophale
Personalsituation der Tulderoner Wache ansprechen ( soll meistens sehr gut funktionieren )
desweiteren ist mir gerade bei der Durchsicht der Personalakten aufgefallen das ihr nicht erfasst seid, ich war so frei
euch den Erfassungsbogen per Brieftaube zuzustellen.

@Nirr

werter Nirr,

Eurer Ansinnen Recht und Ordnung nach besten Wissen und Gewissen unter Einsatz Eures Lebens zu
schützen zeugt von einer noblen Gesinnung und wird natürlich hoch angerechnet.
Aber die Bedenken des Hauptmannes sind natürlich nicht von der Hand zu weisen, es wäre eine
enorme Fahrlässigkeit von uns Offizieren wenn wir einen Wachmann einstellen würden der sich nur mit
Mühe und Not selbst verteildigen könnte.
Um in diesem Interessenkonflikt beiden Seiten gerecht zu werden biete ich euch folgenen Vorschlag an:
Ihr benennt mir in einer persönlichen Mitteilung ( PN ) eine Adresse zu der ich einen unserer Erfassungsbögen
schicken kann, sobald Ihr diesen ausgefüllt zurückgesendet habt wird die Offiziersrunde aufgrund von Fakten
eine Entscheidung betreffend einer Anstellung als Wachmann treffen.
Ich hoffe diese Lösung ist für euch annehmbar.

@Arlack

Nein das du ein angehender Alchemist bist war mir nicht bekannt, das kann eigendlich nur 2 mögliche Gründe haben
1. du hast es einfach vergessen anzugeben ( diese Nachlässigkeit kostete dich eine Runde Bier für die Offiziere )
2. du hast es absichtlich verschwiegen, was den Tatbestand einer unwahren dienstlichen Meldung erfüllt
Normales Strafmaß hierfür: 5 Peitschenhiebe plus 2 Runden Bier für die Offiziere :lol:
Ansonsten stelle ich mit einer gewissen Verwunderung fest das du anscheinend die Vormundschaft für
deine Schwester hast, so selbstverständlich wie du zu wissen glaubst was an Ausbildung zu ihr passt.
Denke immer daran das jeder Mensch ob Mann,Frau,Alt oder Jung einen eigenen Willen und das Recht
auf Selbstbestimmung hat ( in gewissen gestzlichen Rahmen )
Falls dies bei euch Elfen nicht so ist bitte ich meine Unkenntnis über eure Kultur zu entschuldigen.

@Aurelia M. Rothkap

Verilion? Ich hörte von einem unsittlichen Vorfall dort, bei dem eine Dame mit entblößter Brust auf einer Barrikade
stand und eine Fahne schwenkte.
Ich gehe doch Recht in der Annahme das Ihr an diesem Vorfall nicht aktiv beteildigt wart?
Ein derartiges Verhalten sähe einer edlen Dame wie Euch überhaupt nicht ähnlich.
Meister Erebus Longström

Schmuck und Silberarbeiten aller Art, Maßanfertigungen und Diskretionsaufträge

Benutzeravatar
Claudia Summerer
Graf
Beiträge: 61
Registriert: Do 8. Feb 2007, 23:42
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Stadtwache

Beitrag von Claudia Summerer » Do 18. Feb 2010, 18:02

Der von Euch beschriebene Vorfall ist mir so nicht bekannt.
(Gut möglich, dass ich eine Lawine losgetreten habe)
Ich hörte von einer stolzen Bürgerin Tulderons, die einer verlogenen Hofschranse ihren Handschuh vor die Füße geworfen hat und sie vor versammeltem Adel in ihre Schranken gewiesen hat.
Als edle Dame würde ich mich nicht unbedingt beschreiben. Das klingt mir zu "höfisch".
Ich bin eine Bürgerliche und das voller Stolz.
Aurelia M. Rothkap - Werbeikone - im freiwilligen Exil

Wer sagt: Hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht!
Es lebe die Tulderoner Bourgeoisie! Freiheit! Stolz! Bürgerlichkeit!

Eggenwirth
Graf
Beiträge: 90
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 00:34
Wohnort: Bochum

Re: Stadtwache

Beitrag von Eggenwirth » Do 18. Feb 2010, 18:56

"stolze Bürgerin" So so, mir schwant ihr redet in der dritten Person von euch
Meister Erebus Longström

Schmuck und Silberarbeiten aller Art, Maßanfertigungen und Diskretionsaufträge

Benutzeravatar
Simon Sünd'er
Herzog
Beiträge: 184
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 14:13
Wohnort: Süddeutschland

Re: Stadtwache

Beitrag von Simon Sünd'er » Do 18. Feb 2010, 19:15

Denke immer daran das jeder Mensch ob Mann,Frau,Alt oder Jung einen eigenen Willen und das Recht
auf Selbstbestimmung hat
Ausnahme: Leutnant der Stadtwache Schleifer :twisted:

Hauptmann
Es ist leichter, die Menschen zum Jubeln zu bringen als zum Nachdenken.

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)

Angela

Re: Stadtwache

Beitrag von Angela » Do 18. Feb 2010, 21:46

Thorsten Sziedat hat geschrieben:
@ Nirr :
Obwohl ich deine Beziehung zu deiner Frau nicht gut heissen kann
:evil: Verstehe ich nicht, was möchtest du damit andeuten? Vielleicht sollten wir uns mal unterhalten? :twisted:

Eggenwirth
Graf
Beiträge: 90
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 00:34
Wohnort: Bochum

Re: Stadtwache

Beitrag von Eggenwirth » Do 18. Feb 2010, 23:16

Hauptmann,
ihr enttäuscht mich, eure Spitzfindigkeit ist vom Niveau her weit unterhalb
der Bemerkungen von Engelbert und der ist schließlich nur ein einfacher Bettler
Meister Erebus Longström

Schmuck und Silberarbeiten aller Art, Maßanfertigungen und Diskretionsaufträge

Benutzeravatar
Simon Sünd'er
Herzog
Beiträge: 184
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 14:13
Wohnort: Süddeutschland

Re: Stadtwache

Beitrag von Simon Sünd'er » Fr 19. Feb 2010, 19:38

Dies hier ist ein Brett für interne und externe Neuigkeiten und Bekanntmachungen der Stadtwache.

Ich bitte daher, die werten Damen und Herren und andere, Eurer Gespräch nach draußen zu verlegen. :arrow:


Jetzt zu den internen Sachen.
1. Das Selbstbestimmungsrecht ist unter anderem durch das Gildenrecht, das Stadtrecht, das Reichsrecht und durch die Regeln der Ulthorianischen Kirche beschränkt. Beim Soldaten bzw. der Stadtwache kommen noch zusätzliche Vorschriften und Gesetze hinzu.
2. Streits der Stadtwache befiehlt ausschließlich der Kommandant der Stadtwache.
3. Für die Ausbildung der Stadtwache ist alleinig Leutnant Schleifer, in Absprache mit dem Hauptmann und ggf. dem Kommandanten, zuständig. Gerne werden konstruktive Vorschläge angenommen.
4. Wir freuen uns immer über neue Rekruten. Aber auch die Stadtwache muss Rechenschaft über die Ausgaben machen und diese begründen, d.h. es ist zu prüfen, ob das neue Mitglied auch einen Nutzen für Tulderon hat. Daher bitte ich um Verständnis, dass wir dies entsprechend hinterfragen und prüfen.


So, und jetzt freue ich mich auf ein kühles Bier in der Taverne, wo wir auch die nette Unterhaltung gerne weiter fortsetzen können. :)


Hauptmann der Stadtwache
Es ist leichter, die Menschen zum Jubeln zu bringen als zum Nachdenken.

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)

Thorsten Sziedat

Re: Stadtwache

Beitrag von Thorsten Sziedat » So 21. Feb 2010, 21:10

Soil an alle Mitglieder.

@ Leutnant Schleifer : Ich habe noch nix über meine neuen Künste erwärnt, weil ich noch
eine Prüfung machen musste. Aber ich kann euch vertraulich sagen,
was ich brauen kann.

Zur Strafe: Ich nehme Nummer 1 und gebe unseren Offizieren ein
Bier aus. Prost meine Herren.

Zu meiner Schwester : Klar hat Sie ihren eigenen Kopf, aber Sie ist
nunmal keine Kämpferin/Kriegerin. Dafür bin ich zuständig.

@ Wana : Hab dir eine Persönliche Brieftaube geschieckt.

So, bis zur nächsten bekanntmachung.
Soil an alle Mitglieder und heimliche Leser.

<-------Macht nen Rundgang in der Stadt.

Eggenwirth
Graf
Beiträge: 90
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 00:34
Wohnort: Bochum

Re: Stadtwache

Beitrag von Eggenwirth » Fr 26. Feb 2010, 22:49

An alle Angehörigen der Stadtwache!

Da es ja nie hundertprozentig sicher ist ob ich durchgehend in der Stadt bin, ( OT keine Ahnung ob ich dieses Jahr Donnerstag Freitag frei krieg )
bitte ich alle Soldaten, Spezialisten und Offiziere mir ihre Wünsche betreffend einer Weiterbildung in diesem Jahr bereits jetzt kundzutun um ausreichend Zeit zu haben entsprechende Planungen und Absprachen zu treffen.
Meister Erebus Longström

Schmuck und Silberarbeiten aller Art, Maßanfertigungen und Diskretionsaufträge

Benutzeravatar
MarcoEhle
Edler
Beiträge: 11
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 17:01
Wohnort: Hamburg

Re: Stadtwache

Beitrag von MarcoEhle » Sa 27. Feb 2010, 01:41

Durch gut unterrichtete Quellen wurde mir ein Faximile von den Vorkommnissen in Verillion zugespielt.

Bild

Eggenwirth
Graf
Beiträge: 90
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 00:34
Wohnort: Bochum

Re: Stadtwache

Beitrag von Eggenwirth » Sa 27. Feb 2010, 14:56

Allgemeine Bekanntmachung!

Hiermit wird der
GGvT
"Großgardist von Tulderon"
eingeführt.

Die Bezeichnung darf derjenige Gardist führen der den höchsten Nutzen für die Kampfkraft
der Tulderoner Stadtwache vorweisen kann.
Der Titel ist jederzeit erringbar/verlierbar
Meister Erebus Longström

Schmuck und Silberarbeiten aller Art, Maßanfertigungen und Diskretionsaufträge

Thorsten Sziedat

Re: Stadtwache

Beitrag von Thorsten Sziedat » Sa 27. Feb 2010, 22:27

Arlack Larges sagt :

"Ah ha,.... Hey Leutnant. Hiermit beantrage ich einen Platz in der Stadtwache,
den Platz des "Haupt der Spezialisten" . Aufgabe : Alle die nicht Kämpfen können,
unter einen Hut zu bringen.

Könnt Ihr eigentlich was anderes ausser Kämpfen, Leutnant?

Naja, bis dann Kollegen.

<--- Geht mal ins Teehaus.

Benutzeravatar
Simon Sünd'er
Herzog
Beiträge: 184
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 14:13
Wohnort: Süddeutschland

Re: Stadtwache

Beitrag von Simon Sünd'er » Sa 27. Feb 2010, 22:48

jetzt mal sachte Arlack...

Ich glaube nicht, dass Ihr wisst, mit wem Ihr sprecht.
Wenn Ihr die Vita des Leutnant kennen würdet, so würdet Ihr vielleicht anders sprechen und vor allem mit mehr Respekt.
In wieviel Schlachten habt Ihr schon gekämpft? Wie viele Eurer Kameraden sind neben Euch in der Schlacht gestorben? Wie oft habt Ihr im Schildwall Euren Gegnern ins Auge geblickt? Wie oft habt Ihr Eurer Blut auf dem Schlachtfeld vergossen?

Hinzu kommt noch, dass Ihr Euch gerade mit einem Offizier anlegt, Gardist!

Zum GGvT:
Dieser Ehrentitel dient als Ansporn für die Gardisten der Stadtwache von Tulderon Ihre Fähigkeiten weiter auszubauen.
Für die Führung der Stadtwache sind hierbei natürlich Fähigkeiten ausschlaggebend, die der Schlagkraft der Stadtwache dienen.

"Großmäuligkeit" gehört nicht dazu.


Ach ja, und noch was:
Ihr seit 6 Jahren in der Stadtwache von Tulderon und Gardist.
Schleifer ist seit 1 Jahr in der Stadtwache von Tulderon und Leutnant.

Hauptmann
Es ist leichter, die Menschen zum Jubeln zu bringen als zum Nachdenken.

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)

Thorsten Sziedat

Re: Stadtwache

Beitrag von Thorsten Sziedat » Sa 27. Feb 2010, 23:12

(OT-Sehr schön)

Arlack Larges schreibt:

Soil an alle, die mit lesen.

Ich habe bei wenigen Kämpfen teilgenohmen.
Ich brauche keine schlacht, ICH habe TULDERON!

Hier liegt mein HERZ!

Ausbildung hin oder her. Super, toll, Ihr seid, seit einem Jahr in Tulderon.
Und Ihr glaubt die Stadtwache zu kennen?

Das ist TULDERON, kein Schlachtfeld.
Hier läuft das Anders.

Bis dann, Leutnant.

Eggenwirth
Graf
Beiträge: 90
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 00:34
Wohnort: Bochum

Re: Stadtwache

Beitrag von Eggenwirth » So 28. Feb 2010, 16:42

Eigendlich wollte ich mich zu den Ausführungen von Arlack nicht äußern da der Hauptmann dies bereits treffend getan hat.
Allerdings sehe ich mich nun genötigt zum Schutze der Disziplin innerhalb der Wache dies zu tun.

1. Wir Offiziere führen die Wache in Sinne der Sicherheit Tulderons und der uns unterstellten Soldaten,
deshalb treffen wir Entscheidungen die dem Wohle Aller dienen.

2.Wenn wir Entscheidungen treffen mit denen ein Einzelner nicht einverstanden ist, so ist das dessen Problem.
Es ist völlig normal das man nicht alle Beteildigten unter einen Hut kriegt.

3.Als Grundlage unseres Handeln dienen militärische Richtlinien, für alle die sich dieser Sache noch nicht bewußt waren:
Auch eine Stadtwache ist im weitesten Sinne eine militärische Einheit, die davon lebt das ihre Angehörigen sich an die
Befehle ihrer kommandieren Offiziere halten.

4.Es werden keine weitere Diskussionen über den Sinn unserer Handlungen tollerriert !

Zum Schluß noch etwas Persönliches:
Der Hauptmann und ich wurden angeworben aufgrund unserer Kenntnisse und Erfahrungen in militärischen
Belangen und Menschenführung, beides Fähigkeiten die in den jetzigen Kriegszeiten dringend benötigt werden.
Wir reißen uns derzeit den Arsch auf um Möglichkeiten zu finden die Motivation und Schlagkraft der Stadtwachen
zu erhalten und zu steigern, wir erwarten weder Lob noch Auszeichnungen dafür, allerdings macht es uns zornig
und bestürzt wenn unsere Untergebenen uns unsere Bemühungen durch Respektlosigkeit und Aufsässigkeit vergelten.

Und Arlack:
Mich auf einen Haudrauf zu reduzieren fasse ich als eine persönliche Beleidigung auf!
Ansonsten glaube ich dir das du noch nie an einer Schlacht teilgenommen hast, dann wärest du heute nämlich
nicht mehr unter uns. Allerdings können wir uns nicht aussuchen ob wir jemals in eine Schlacht verwickelt werden,
da Schlachten die unangenehme Eigenart haben an den unmöglichsten Orten zu den denkbar ungünstigsten Zeiten
stattzufinden. Davon auszugehen das man als Tulderoner Gardist nie in eine Schlacht involviert wird ist Dumm und
Leichtsinnig. Das Schicksal straft die schlecht Vorbereiteten.
Und was deinen Kommentar betreffend der in Tulderon verbrachten Zeit angeht. Der Hauptmann und Ich sind in
Dienststellungen die zur Erledigung unserer Arbeit es nicht zwingend erforderlich machen Tulderon wie unsere
Westentasche zu kennen. Wir haben alle Zeit der Welt um unsere Kenntnisse über die Strukturen und Örtlichkeiten
der Stadt zu vertiefen.

Damit ist alles Wichtige gesagt, Ende der Diskussion!
Meister Erebus Longström

Schmuck und Silberarbeiten aller Art, Maßanfertigungen und Diskretionsaufträge

Antworten