Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 16.12.2017 - 09:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Verfasst: 28.05.2009 - 17:43
gdfg
OK, Vernichtender Schlag/Meucheln/Scharfschütze kann ich allein durch das Regelwerk gerade mal nicht wiederlegen, sondern nur auf oben von mir zitierte Orgaaussage verweisen.

Aber die reine Bogenfrage kann man gem. streng nach Regelwerk erklären:

1. Ein Priester/Magier weiht mit mit seinem Spruch "Waffenweihe"/"Dogols Zorn" explizit EINE WAFFE.
2. Die geweihte/magische Waffe macht nun Schaden bei übernatürlichem.

=> Wird der Pfeil/Bolzen "geweiht" würde er bei Benutzung als "Knüppel/Dolch" (wovon ich jedem aus Sicherheitsgründen dringend abrate) auch Schaden machen - man könnte Ihn aber auch einfach verschiessen.
=> Wird der Bogen "geweiht" würde er bei Benutzung als "Knüppel" (wovon ich jedem aus Sicherheitsgründen noch mehr abrate) auch Schaden machen - nicht jedoch die verschossenen Pfeile.

Warum? Ganz einfach: Nur weil ich einen magischen/geweihten Gegenstand verwende, heißt das nicht das alles "mit dem er zusammen benutzt" wird auch magisch wird:
z.B. Wenn ich mit "Zerabins Schlüssel" ein Schloss öffne ist es danach ja auch nicht magisch...

=> Man muss also definitiv gem. Regelwerk jeden Pfeil/Bolzen/egal(jede Waffe!) einzeln weihen :wink:

Aus der Erfahrung heraus das ich schon zwei verschiede Orgas die absolut selbe Argumentation habe machen hören:
Wenn eine Orga euch mit einem geweihten Pfeil einen "Scharfschützen" verwenden lässt und der getroffene NSC tatsächlich umfällt - Seid glücklich! Aber verlasst euch nicht drauf´ :wink:

@Jan: ich gebe dir Recht - es ist nicht ganz fair Schützen gegenüber und ich würde eine Ausnahmeregelung bezüglich "Eine Weihe pro z.B. drei Pfeile" auch begrüßen - auch wenn es streng genommen gegen die Regeln ist... :wink:


Nach oben
  
 Verfasst: 28.05.2009 - 18:10
Benutzeravatar
Profil
Ich kann als Bogenschütze nur sagen:
Ich find die Regelung richtig so. Es macht weitaus mehr Spass und Sinn, dass man, wenn man wirklich seinen Bogen / Pfeile geweiht haben möchte, zu einem Priester geht und ihm seinen Haufen Pfeile dahinschmeißt.
Ist doch auch nur logisch so.
Und dazu dann auch gleich, dass man seine Pfeile nciht wiederverwenden kann, wiel sie nachm Schuss zerbrochen sind...
Ich meine gut, dann sind wir Bogenschützen halt nicht mächtig gegen dämonisches Zeugs, aber gegen andere Wesen sind wir die mächtigen :-)
Und Untote können wir auch soweit niederschiessen, dass mand enen nur noch den finalen Rettungsschlag mit dem Schwert verpassen muss.

*schonmal in Deckung vor den anderen Bogenschützen geh*

_________________
Requiescat in Pacem


Nach oben
  
 Verfasst: 17.06.2009 - 17:20
Benutzeravatar
Profil
Jan Wendel hat geschrieben:
In diesem Zusammenhang bin ich schon vermehrt auf die Frage gestoßen, ob ein geweihter Pfeil, welcher per "Scharfschütze" verschossen wird (und trifft!) dann auch einen untoten Heroen oder Vampir oder Dämon auf "Null" setzt.
Die Orgas, bei denen ich bisher angefragt habe, waren da teilweise sehr unterschiedlicher Auffassung...

Grüße

Jan



Ich glaube das Problem wäre, wenn man so einen Schaden gegen genannte zulassen würde, dass eben jene entweder: Widerstandsfähig und/oder Schmerzunempfindlich wären.
Letzteres sind sie wahrscheinlich alle, von widerstandsfähig kann man ausgehen. Also selbst wenn, der Vampir würde nicht umfallen, außer du bist Vampirjäger und eine Armbrust verschießt geweihte Silberpflöcke :-D Da sind wir aber wieder im Bereich der Ausnahmeregelungen ^^ Wenn du also nen Bogen hast mit Pfeilen die wie mit Wasserbomben bestückt werden können (und dann noch anständig fliegen) und diese mit heiligem Wasser befüllt sind, nur zu :-) Das kracht dann auf jeden Fall und wird wirken, Scharfschütze hin oder her.


Nach oben
  
 Verfasst: 17.06.2009 - 20:16
Benutzeravatar
Profil
Hendrik Plagmann hat geschrieben:
Ich glaube das Problem wäre, wenn man so einen Schaden gegen genannte zulassen würde, dass eben jene entweder: Widerstandsfähig und/oder Schmerzunempfindlich wären....


Wenn Untote Widerstandsfähig/Schmerzunempfindlich sind, dann entsprich es ja wenigstens den Regeln, daß sie nicht umfallen.
Für diesen Fall hat man als vorausplanender Spieler dann ja auch einen zweiten (geweihten) Scharfschützen in seiner Gruppe! ;-)

Grüße

Jan

_________________
Ich stinke nicht; ich dufte!


Nach oben
  
 Verfasst: 26.07.2009 - 19:18
Benutzeravatar
Profil
Ich würde es blöd finden, wenn sich ein Waldläufer mit einem magischen Bogen im Dickicht des Waldes versteckt und von seinem Standort nur deshalb einen Dämonen niederschießt, weil das aufwendige Kostüm des NSC's es nicht zulässt eine entsprechende Verfolgungsjagt aufzunehmen...
(Ja, der Dämon könnte dann evtl. noch zaubern, aber die obige Vorstellung finde ich wirklich nicht gut...)


Nach oben
  
 Verfasst: 11.08.2009 - 13:52
Benutzeravatar
Profil
So... ich habe gerade eine Bemerkung gelöscht, weil sich sonst jemand auf den Schlips getreten fühlt. "Bogenschützen sind immer benachteiligt". Also ehrlich, zu so einer Meinung fällt mir nichts mehr ein.

Und DU forderst eine Begründung für bestehende Regeln? Na...

Um gleich auf die erste Antwort Bezug zu nehmen: Balance ist alles. ;) Es ist viel einfacher (vor allem gefahrloser), einen Gegner mit Pfeil und Bogen zu treffen als mit dem Schwert-erst Recht, wenn er durch Kampf abgelenkt ist. Wenn dann noch jeder Pfeil magisch wäre-hurra. ^^
So, ich will mal nicht alles schreiben, was mir dazu einfällt, sonst pennt mir die Leserschaft hier noch ein. ;)



Und noch eine kleine Anmerkung, weil der Scharfschütze mit dem Meucheln und dem Vernichtenden Schlag verglichen wurde. Nein, es ist nicht gleich. Beim Meucheln wird symbolisch die Schwachstelle des Gegners attackiert. Beim Vernichtenden Schlag legt man seine ganze Kraft in einen einzigen, alles vernichtenden (schön wärs :D ) Schlag. Deshalb auch die Beschränkung auf Torso-Treffer (was nebenbei bemerkt nicht immer einfach ist!).
Der Scharfschützen-Pfeil kann -verbessert mich, falls das geändert wurde und ich falsch liege- auch auf dem Fuß landen und -pling- fast tot! Ja, der totale Nachteil... *fg*


Nach oben
  
 Verfasst: 12.08.2009 - 09:33
gdfg
Ach, diese Empörung ist ja fürchterlich. Bogenschützen sind jetzt wirklich nicht sooo toll in Phönix. Erstmal ist da die mäßige Zugkraft, die fast jeden Direktschuss außerhalb von Distanzen über 6 Meter verhindert (überlegt mal, wie lange ich brauche, um diese Distanz zum "sicheren Bogenschützen" aufzuschließen).

Dazu kommen die sperrigen Pfeile, von denen man nicht wirklich wahnsinnig viele mitschleppen kann. Und dann sind da auch noch diese lästigen Schilde, die ein echter Bogen oft mit Leichtigkeit durchschlagen würde, die aber bei uns so gut wie jeden Treffer auf einen vorbereiteten Gegner verhindern, weil einfach alles weggefächert wird. Toll!

Was bleibt also? Unvorbereitete Gegner im Getümmel treffen. Das findet dann aber über Distanzen statt, die meist schon wieder "indirektes Feuer" bedingen. Und die Chance, denn Nahkampfgegner (respektive "Freund") zu treffen, ist enorm. Im Vergleich zu unseren zaubernden Kollegen, die fast alles auf Sicht/Hörweite niederstrecken, finde ich da Bogenschützen ganz ehrlich nicht gerade übermächtig.

Also anstelle hier wild über "wird der Bolzen dann auch magisch oder nicht?" herumzuspekulieren (immerhin finden die klassischen Pen&paper Spiele hier für beide Varianten räsonable Argumente) freue ich mich auf eine klare Orgaansage. Kann ja nicht so schwer sein.

Ansonsten können wir Waffenweihe und magische Bögen ganz einfach knicken. Denn als Knüppel wird den ja wohl niemand ernsthaft verwenden wollen (schon aus Sicherheitsgründen).


Nach oben
  
 Verfasst: 12.08.2009 - 22:33
Profil
Vielleicht könnte mann ja die Spitzen der Pfeile in Weihwassertauchen um geweihten Schaden anzusagen, drei Spitzen = eine Ampulle Weihwasser


Nach oben
  
 Verfasst: 13.08.2009 - 10:39
gdfg
Das halte ich für einen sehr guten Vorschlag (wobei man über die Zahl der Pfeile sicher noch diskutieren kann, aber ich würde auf keinen Fall mehr als fünf ansetzen).


Nach oben
  
 Verfasst: 16.10.2009 - 06:39
gdfg
Hmm, was soll das mit dem Weihwasser denn werden? Waffenweihe für Arme? :roll:

Weihwasser macht grad mal 1 SP bei unheiligen Kreaturen...

Und was kommt als nächstes? Leute, die sich magische Schriftrollen um ihre Schwerter wickeln, damit sie magisch werden? Bleibt mal auf dem Teppich. Ich würd bei Shadowrun auch gerne magische Kugeln aus meiner Preddie abfeuern... geht aber nicht. Und nen Keks hätte ich jetzt auch gerne, gibts aber nich.

tzz

-B


Nach oben
  
 Verfasst: 16.11.2009 - 00:57
Benutzeravatar
Profil
lol, dieses
Thema hatten wir, glaube ich, schon mal vor 2 Jahren...

Fazit aus der damaligen Diskussion und ich glaube auch offizielle Aussage:
- auch wenn der Bogen magisch oder geweiht ist, bleiben die Pfeile "normal".
- mit Waffenweihe kann man jeweils einen Pfeil weihen, gleiches mit magischen.

Man kann über Sinn und Unsinn dieser Entscheidung reden, aber es ändert nichts daran.

Aber was regt Ihr Euch auf?
Ich finde eh, dass Bögen mit einem maximalen Zuggewicht von 15 lbs viel zu gefährlich sind.
Will man damit weiter wie 10 m schießen muss man indirekt schießen, damit kommen die meisten Pfeile von oben.

Aber es gibt auch Leute, die meinen, dass man sich mit einem stumpfen Messer nicht so leicht verletzt, wie mit einem scharfen...

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Weiter-Diskutieren

_________________
Es ist leichter, die Menschen zum Jubeln zu bringen als zum Nachdenken.

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)


Nach oben
  
Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de