Überdenken der Fertigkeit "Ermitteln"

Eine Sammlung von alten und neuen Vorschlägen zum Regelwerk

Moderator: Spieler Moderator

Benutzeravatar
seBASTIan s.
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 370
Registriert: Fr 24. Okt 2003, 19:16
Wohnort: HL
Kontaktdaten:

Re: Überdenken der Fertigkeit "Ermitteln"

Beitrag von seBASTIan s. » Di 26. Aug 2014, 14:19

Wenn aber fälschen hinzu kommt, womit der Dieb eine falsche Fährte legt, dann ist das mit dem Stufenvergleich wiederum denkbar.

Benutzeravatar
Oliver Haag
SPAMMER
Beiträge: 610
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 22:28
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Überdenken der Fertigkeit "Ermitteln"

Beitrag von Oliver Haag » Di 26. Aug 2014, 14:48

Beispiel aus der Praxis.

Ich lerne Fälschen und besuche Tulderon. Ich verteile dort meine ERSTE Blüte... ein Ermittler guckt sie sich an....

Ermittler: "Ich habe von diesen Fälscher zwar noch nichts gehört, aber ich schätze mal anhand der Linien auf diesen Geldschein das er blond ist, ungefähr 1,70 groß und blaue Augen hat."

Irgendwie finde ich das unrealistisch... aber das ist nur meine Meinung.
"All dies ist schon einmal geschehen und all dies geschieht irgendwann wieder..."
Freundschaften sind die Basis! gez. Zwiebelmann

Lasst euch nicht von meinem Rang beeinflussen, er wurde mir vom Großinquisitor persönlich verliehen!

Denise Kattelmann
Graf
Beiträge: 111
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 00:50

Re: Überdenken der Fertigkeit "Ermitteln"

Beitrag von Denise Kattelmann » Di 26. Aug 2014, 15:15

Oliver Haag hat geschrieben:
Irgendwie finde ich das unrealistisch... aber das ist nur meine Meinung.
Nicht nur Deine. Ich finde es völlig unrealistisch, nicht nur beim Fälschen, auch beim Stehlen. Sicher kann man einiges über den Dieb herausfinden, wenn man die Spuren untersucht aber gerade die Augenfarbe löst bei mir immer nur ein ungläubiges "wie denn???" aus. Ich habe noch nie ein Auge unbemerkt irgendwo verloren.

Benutzeravatar
Tobias Melz
Herzog
Beiträge: 152
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 17:46

Re: Überdenken der Fertigkeit "Ermitteln"

Beitrag von Tobias Melz » Do 7. Mai 2015, 17:02

Denise Kattelmann hat geschrieben:
Oliver Haag hat geschrieben:Irgendwie finde ich das unrealistisch... aber das ist nur meine Meinung.
Nicht nur Deine. Ich finde es völlig unrealistisch, nicht nur beim Fälschen, auch beim Stehlen. Sicher kann man einiges über den Dieb herausfinden, wenn man die Spuren untersucht aber gerade die Augenfarbe löst bei mir immer nur ein ungläubiges "wie denn???" aus. Ich habe noch nie ein Auge unbemerkt irgendwo verloren.
Warst du damals nicht auf der Zombiade? :lol:

Ich finde Ermitteln, so wie es zur Zeit ist, auch nicht schön.

Antworten