Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 23.09.2017 - 09:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Verfasst: 12.10.2010 - 20:17
Benutzeravatar
Profil
Nun ja... Den Wert unter anderem durch Aufstockung der LP hochzusetzen ist evtl. wirklich etwas kompliziert.
Allerdings sollte man zumindest über die Modifikatoren nachdenken!

Und ganz ehrlich: Etwas anderes ist das auch nicht, wenn ich mich in Rüstung gekleidet habe und dann nachgrüble, wie viele zusätzlichen Punkte ich jetzt bekomme... Beinahe komplexer...

Was Spricht denn dagegen "Ogerstärke", "Widerstandsfähigkeit" und "Schmerzunempfindlichkeit" mit einzubeziehen?
Jeder dieser Fähigkeiten wirkt sich doch auch auf die Kämpfe aus!


Nach oben
  
 Verfasst: 13.10.2010 - 19:14
Benutzeravatar
Profil
zumindest was ogerstärke betrifft, stiimme ich tobi voll und ganz zu und Schmerzunempfiindlichkeit kann eine Schlägerei auch klar beeinflussen. Es sollte ja kein allzu kopmplexes Problem darstellen, bei der Fähigkeit prügeln in einem Nebensatz zu erwähnen, dass diese beiden Fertigkeiten den Prügelwert weiterhin um 1 steigern. Widerstandsfähigkeit hat meiner Meinung nach mehr mit körpereigenen Abwehrkräten gegen krabkheiten o.ä. zu tun, aber da lasse ich mich gern von etwas anderem überzeugen.
LP mit einzubeziehen finde ich auch zu komplex, aber das oben genannte halte ich im Rahmen der neuen Fertigkeit für durchführbar.


Nach oben
  
 Verfasst: 13.10.2010 - 19:56
Benutzeravatar
Profil
Wiederstandsfähigkeit reduziert die Auswirkung des Vernischenden Schlags um die Hälfte...
(Man hällt halt mehr aus...)


Nach oben
  
 Verfasst: 13.10.2010 - 21:20
Profil
Man hält an seinen empfindlichen Stellen mehr aus, nicht überall. Ich stimme da Daniel zu, das passt nicht so gut rein, bei den anderen, also Schmerzunempfindlich und Ogerstärke, sieht das schon anders aus. Es sei denn, man führt bald einen Vernichtenden Prügel-Schlag ein, der halt einem gezielten sofort-KO Schlag entspricht, aber sonst ist Prügeln in meinen Augen eher weniger präzise gezielt, damit passt Widerstandsfähig nicht.


Nach oben
  
 Verfasst: 13.10.2010 - 21:28
Benutzeravatar
Profil
Tatsächlich erscheint mir diese Fähigkeit von allen auch als die am wenigsten wichtige (für die Ermittlung des Prügelwertes).

Was haltet ihr von Hilfsmitteln wie Plattenhandschuh oder Totschläger?
Auf Falkenstein 1 sorgte ein gescheitertes Ritual dafür, dass die Hand eines Charakters versteinerte (zur Faust)
Darauf durfte er sie für derartige Zwecke effektiv einsetzen...

Blutrausch zum Feierabend... ^^


Nach oben
  
 Verfasst: 14.10.2010 - 17:43
Benutzeravatar
Profil
hmm, prügeln ist ein ambientiges gimmick und sollte das auch bleiben... wenn irgendwelche leute latex-schlagringe in einer prügelei verwenden (natürlich wie die gesamte prügelei nur als showeffekt) ist das megacool und stylish und muss deswegen nicht noch extrta durch irgendwelche punkte reizvoll gemacht werden...
wie gesagt, eine ambiente-fähigkeit und ein kneipenschläger ist auch definitiv ein ambiente-charakter!!!


Nach oben
  
 Verfasst: 21.10.2010 - 09:49
Profil
Naja, das Problem ist auch beim ambientigem Kneipenschläger. Dieser soll ja einen möglichst hohen Prügelwert haben, damit er auch Leute verprügeln kann (denke soweit logisch). Aktuell ist die einzige Möglichkeit das zu erreichen ihm Kampffähigkeiten zu geben, man erschafft also einen universellen Waffennutzer, der mit allen Waffen umgehen kann, obwohl man nur den jähzornigen Bob aus der Kneipe spielen will, der eigentlich noch nie eine Waffe gesehen hat. Das ist blöd, da würde man ihm doch lieber direkt die Fähigkeit Prügeln geben.
Anderer Fall, ich ändere mein Beispiel ein wenig und sage man spielt einen Jahrmarktskämpfer, der im Ring steht und wer ihn besiegt, der bekommt Geld (und wer verliert, bezahlt). Der sollte dem Durchschnittsprügler natürlich überlegen sein, aber nach aktuellem Regelwerk wird er von vielen Kämpfercharakteren vermöbelt, auch wieder doof.

Sicher, Prügeln ist ambientig, aber wieso sollte man den Spielern, die das gezielt nutzen wollen, so schwer machen?
Klar, ich will niemanden sehen, der unbewaffnet auf eine Schlachtreihe zustürmen kann, weil er ja Prügeln 25 hat, aber für die entsprechenden Ambiente-Anlässe wäre die Fähigkeit eine feine Sache.

PS: Schlagringe etc. als Verstärkung finde ich gut, könnte man ja regeltechnisch auch einfach halten und sagen, dass Hilfsmittel +1 auf Prügeln geben oder so.

edit: ein kleiner, aber entscheidender Tippfehler korrigiert


Nach oben
  
 Verfasst: 30.01.2011 - 09:49
Profil
Nild mal so als frage und was will der typ machen , ausser sterben , der mit seinem tollen 25 er prügelwert auf eine schlachtreihe zu läuft ?

prügeln ist nur so lange möglich wie beide sich darauf einlassen denn wenn einer eine waffe zieht kann er auch seinen 100 er prügelwert nehmen und nach hause gehen da er nicht zur anwendung kommt , statdessen wird er dann einfach abgestochen ^^

_________________
Rechtschreibfehler? Das ich nicht lache , das ist halt meine Interpretation der deutschen Sprache!


Nach oben
  
 Verfasst: 30.01.2011 - 20:53
Benutzeravatar
Profil
Axell, darum geht es doch gar nicht. Wer will denn seinen Tavernenschläger in eine Schlachtreihe schicken? Davon redet keiner. :)

_________________
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.


Nach oben
  
 Verfasst: 04.02.2011 - 10:00
Profil
ich kann auch in der kneipe ein messer ziehen und dann ist der pruegelwert auch egal

_________________
Rechtschreibfehler? Das ich nicht lache , das ist halt meine Interpretation der deutschen Sprache!


Nach oben
  
 Verfasst: 04.02.2011 - 17:45
Benutzeravatar
Profil
Das stimmt definitiv und weist im Prinzip wieder auf das Grundproblem hin: wenn man gewinnen will - und das wäre ja der Sinn bei einer Fähigkeit Prügeln, die den Prügeln-Wert aufstockt - bringt Prügeln einfach nichts, da jeder noch so kleine Dolch der Prügelei sofort ein Ende bereitet. Prügeln ist und bleibt reines Ambiente, bei dem der Wille zu gewinnen ganz stark in den Hintergrund treten sollte, da es rein darum geht, eine coole Show abzuliefern.
Nach einer coolen Schlägerei fragt keiner mehr nach dem Sieger, sondern alle freuen sich nur darüber, eine tolle Vorführung gesehen zu haben.
Ein "professioneller" Kneipenschläger, der ständig Leute zum Prügeln auffordert, würde ganz schnell die Erfahrung machen, dass sich niemand mehr mit ihm prügeln will und alle sofort ihre Dolche zücken.
Vielleicht sollte man prügeln wirklich als das belassen, was es ist: die einzige Fähigkeit, die (fast) keine Möglichkeit zum Powergaming bietet sondern rein auf tollem Spiel beruht...


Nach oben
  
Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de