Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 15.12.2017 - 04:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Verfasst: 05.09.2005 - 12:38
gdfg
Die Macht in Verilion haben die Königin und natürlich Ihre treuen Vasallen. Wie alt sie ist, verrät sie keinem, aber es hält sich noch in vertretbaren Grenzen, sie ist weder senil, noch klapprig.


Nach oben
  
 Verfasst: 13.10.2007 - 09:38
Profil
Kann man davon ausgehen, dass die heraldische Rose wie sie im Regelwerk steht, das Wappen Verillions darstellt? Also gelbe (goldene) heraldische Rose auf blauem Grund?


Nach oben
  
 Verfasst: 14.10.2007 - 13:35
Benutzeravatar
Profil
Ja

_________________
"All dies ist schon einmal geschehen und all dies geschieht irgendwann wieder..."
Freundschaften sind die Basis! gez. Zwiebelmann


Nach oben
  
 Verfasst: 16.10.2009 - 20:09
Profil
phoenixlarp.de hat geschrieben:
momentane Situation: Kämpft mit Aklon Seite an Seite gegen Hadran.

Nördliche Teile des Landes sind unter hadranischer Kontrolle. Die verilionische Armee ist durch starke Verluste bei der Schlacht um Murel und Teslad geschwächt.


Das ist so auf phoenixlarp.de unter Ländern bei Verilion zu finden. Das verwundert mich doch sehr, da doch durch Farnau alle lieb zueinander sind ausser zu Kolten, oder nicht? Was ist dadran? Oder ist die Seite einfach nicht mehr aktuell? Kann mir sonst wer Tipps geben, wo ich tolle Infos zu Verilion finde? Weil im Wiki ist leider nichts und auf der In Realitas Seite sieht die Ausbeute auch sehr schlecht aus...


Nach oben
  
 Verfasst: 17.10.2009 - 06:43
Benutzeravatar
Profil
Das ist durchaus möglich, die Seite war noch nie aktuell, bzw. war es sehr schnell nach erscheinen nicht mehr.
Das liegt einfach daran das es anscheinend niemand gibt der sich dafür zuständig fühlt.
Insbesondere seit es das "Wiki" gibt wird die Seite noch weniger aktualisiert.
Schade aber scheint sich nicht ändern zu lassen.
Glaube also besser nichts was auf der Seite steht, bzw. lies es so wie ein 5 Jahre altes Geschichtsbuch. ^^

_________________
Tore Boerenson
[Schatzmeister der Gilde der Händler, Handwerker und Dienstleister zu Tulderon]


Nach oben
  
 Verfasst: 17.10.2009 - 09:12
Benutzeravatar
Profil
Die Seite ist tasächlich an vielen Stellen nicht mehr aktuell. Im Gremium ist das bereits ein Thema und wir wollen uns dran machen und die entsprechenden Korrekturen vornehmen. Wie das aber nun leider mit der Zeit immer so ist, sie ist knapp und deshalb wird es sicherlich noch etwas dauern. Ich kann aber versichern, wir sind dran. Sollten allgemeine Fragen zu Verilion bestehen, dann einfach an Gremium@phoenixlarp.de mailen, bei speziellen Fragen in Bezug auf das nahende Gardez Spiel bitte an staehlernesrad@gmx.de mailen.


Nach oben
  
 Verfasst: 17.10.2009 - 16:06
Profil
Fragen sind eher allgemeiner Natur, da ich wohl demnächst mal einen Verilioner spielen will. Aber sonst mal als eine Frage: Wie unterscheidet sich Verilion vom Renesaince-Frankreich? Klar basiert es darauf, aber es wird sicher feine Unterschiede geben, welche sind das?


Nach oben
  
 Verfasst: 17.10.2009 - 16:38
Benutzeravatar
Profil
Um die kurze Nebenfrage noch zu beantworten. Hadran ist ein anderer Begriff für Laikeria der üblicherweise von königstreuen Gruppierungen innerhalb Laikerias und den Feudalstaaten Aklon, Verilion benutzt wird.
Diese sehen in Laikeria das Königreich Hadran. Die "Hadraner" benutzen für sich selber aber lieber den Begriff Laikeria.

_________________
"All dies ist schon einmal geschehen und all dies geschieht irgendwann wieder..."
Freundschaften sind die Basis! gez. Zwiebelmann


Nach oben
  
 Verfasst: 17.10.2009 - 19:54
gdfg
Wenn dann schon Laikerianisches Imperium :twisted:


Nach oben
  
 Verfasst: 18.10.2009 - 02:50
Benutzeravatar
Profil
Hadran würde überhaupt nicht in die hübsche Hymne passen, die immer mal wieder durch meinen Kopf schwirrt. Das muss schon Laikeria heißen.


Warum fragst Du nach den feinen Unterschieden? Wäre die Frage nach den Gemeinsamkeiten nicht einfacher? Ich kann leider weder das eine noch das andere beantworten... Ich weiß nur, dass die komisch reden und angeblich Elfenmaße mit Größe "zero" haben...

_________________
Bild


Nach oben
  
 Verfasst: 12.08.2011 - 12:50
Benutzeravatar
Profil
Diese Beiträge sind zwar schon etwas älter, aber ich habe jetzt nahezu alle Beiträge im Forum durchgelesen, allerdings sind dabei mehr Fragen zu Verilion aufgekommen, als geklärt wurden.
Ich wäre wirklich erfreut und Dankbar, wenn mir an dieser Stelle weitergeholfen werden könnte.

Zunächst tauchten in mehreren Beiträgen Andeutungen auf, die Verilionier (ist das überhaupt das richtige Wort? :oops: ) würden sich eines bestimmten Akzentes bedienen und Spieler die dies nicht täten würden von anderen nicht als solche Verilionier erkannt. Entspricht dies den Tatsachen und wenn ja, wie muss ich mir diesen Akzent vorstellen?

Weiter wurde immer wieder angedeutet, die Mode in Verilion sei recht speziell und extravagnt, wie zeigt sich das im Spiel? Muss auch ein einfacher Charakter besonders aufwändige oder auffällige Kleidung tragen um angemessen bekleidet zu sein?

herzlichste Grüße,
Ann-Kathrin

_________________
"Unsterblichkeit ist Leben in einem Gedächtnis, das selber stirbt- man lebt von einem Vergessenden zum anderen." Jean Paul


Nach oben
  
 Verfasst: 12.08.2011 - 13:17
Benutzeravatar
Profil
Hallo Ann-Kathrin!

Da mein Charakter auch aus Verilion stammt und das ebenfalls komplett neu für mich ist, habe ich länger recherchieren müssen und bin zu folgenden Informationen gekommen:

Kleidungstechnisch und in der Darstellung im Spiel hat Verilion sich in den Bereich Renaissance/ Roccoko/Barock entwickelt und rangiert daher eher auf einer Stufe mit Sythia und Murash. Aber in abgelegenen Gebieten ist auch durchaus ein spätmittelalterlicher Kleidungsstil Usus.

Die Farben von Verilion: Blau-Golden. Am liebsten babyblau, damit man es nicht mit den Laikerianern verwechselt. Das Wappen: Goldene heraldische Rose.

Verilion hat ein stark französisches Gepräge, Kunst und Kultur werden dort hoch geschätzt und man sagt ihnen Dinge nach wie eine Vorliebe für Froschschenkel, parfümierte Tücher und andere Sachen. Daher ist der Akzent auch französisch - aber nach Aussagen von alten Hasen wird einem auch verziehen, wenn man nicht die ganze Zeit mit diesem Akzent spricht - ist ja auf Dauer auch ganz schön anstrengend.

Ich hoffe, ich konnte Dir damit ein wenig weiter helfen :wink:

Viele Grüße von Meike.


Nach oben
  
Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de