WICHTIG: Proklamation der Ultorianischen Synode

Fragen, Diskussionen, Infos über Götter, Länder, usw.

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Phönix Gremium
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 88
Registriert: Mi 2. Jan 2008, 11:51

WICHTIG: Proklamation der Ultorianischen Synode

Beitrag von Phönix Gremium » Mi 11. Sep 2013, 09:16

Die Synode der Heiligen Ultorianischen Kirche zu Aklon Stadt verkündet:

Brüder und Gläubige Ultors! Als die Bedrohung aus dem Norden übermächtig über uns dräute, haben wir den Ketzern und Anbetern des verfemten Varkaz die Hand zu einem Waffenstillstand gereicht. In unserem festen Willen, gnädig auf die Ketzer niederzublicken und ihnen eine Chance einzuräumen, auf den rechten Weg zurückzukehren, haben wir ihnen gestattet, frei und unbehindert zu wandeln und ihre ehrlichen Intentionen im Kampf gegen den Namenlosen zu beweisen.
Nach vielen Indizien aus allen Teilen des Reiches haben wir nun aus dem Sündenpfuhl der gefallenen Reichsstadt Tulderon erdrückende Beweise erhalten, daß der Feind in Gestalt des ehemaligen Erzdämons Varkaz uns verlacht und im Geheimen während der ganzen Zeit seinen ketzerischen Machenschaften nachgegangen ist.
Auch die Güte und der Langmut der Ultorianischen Kirche kennt seine Grenzen! Hiermit ist mit sofortiger Wirkung der beschlossene Waffenstillstand aufgehoben. Die Synode der Heiligen Ultorianischen Kirche stellt hiermit die Ausübung des Ketzerglaubens des Varkaz unter Todesstrafe. Wer bei der Ausübung von varkazitischen Ketzerriten angetroffen wird, ist von der Ultorianischen Kirche zu verbrennen. Die Anhänger der ketzerischen Sekte des Varkaz sind, wenn sie ihre ketzerischen Riten nicht praktizieren, aufzufordern, ihrem Ketzerglauben abzuschwören und zu Ultor zurückzukehren, oder aus Aklon zu verweisen.
So lautet der Wille Ultors, verkündet durch die Synode der Heiligen Ultorianischen Kirche zu Aklon Stadt.

Antworten