Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 25.04.2018 - 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten
Autor Nachricht
 Verfasst: 03.02.2010 - 15:52
Benutzeravatar
Profil
Schon einmal ein kleiner Vorbote des Larpjahres 2011.
Wir werden vom 06.07.2011 bis zum 10.07.2011 ein Abenteuerlarp auf der Tannenburg in Nentershausen durchführen. Wir planen eine bunte Mischung aus Action, rätseln und dem üblichen Miteinander.

Thema wird die Burg Tagatar sein, welche sich nach wie vor hinter einer dichten Wand aus Nebel verbirgt.

Zum momentanen Zeitpunkt planen wir ein Spiel vom 07.07 bis zum 10.07, mit drei Übernachtungen und Vollverpflegung. Dazu soll es ein eintägiges Vorspiel am 06.07 geben, welches aber nur mit einer stark begrenzten SC Zahl stattfinden wird.

Sobald wir Verbindliches kundtun können, werden wir euch informieren.
Eine Anmeldung ist zum momentanen Zeitpunkt noch nicht möglich.

Habt Spaß
Euer Tribunal


Nach oben
  
 Verfasst: 11.07.2010 - 15:10
Benutzeravatar
Profil
Hier nun unsere offizielle Ankündigung.
Wir veranstalten vom 06/07.07.2011 bis zum 10.07.2011 ein Abenteuerlarp auf der Tannenburg in Nentershausen.
Es geht um den lange überfälligen und nun endlich durchführbaren Angriff auf Tagatar.
Seit Jahren verbirgt sich die, in den Händen von Malagiten befindliche, Burg Tagatar hinter einer undurchdringlichen Nebelwand.
Nun sind sich die vereinigten Streitkräfte sicher, diesen in ihrer Mitte befindlichen Makel vom Antlitz der Phönixwelt tilgen zu können.

Die Anmeldung ist ab sofort unter http://www.nymphenhain.de/phoenix
oder per mail an andreas@tribunal-phoenix.de möglich.

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Zuletzt geändert von Kerstin Pieters am 06.12.2010 - 11:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 Verfasst: 11.07.2010 - 15:12
Benutzeravatar
Profil
Der Herzog zeigt keine Regung. Starr sind seine Augen auf sein Gegenüber gerichtet. Freiherr von Lohheim,
dem der durchdringende Blick des Herzogs gilt, zeigt sich wenig beeindruckt. Er glaubt fest an seinen Plan und
vor allem daran, diesen erfolgreich umsetzen zu können. Einzig die Erlaubnis des Herzogs fehlt ihm noch. Von
Lohheim ist trotz seines geringen Standes ein akzeptierter strategischer Berater des Königs von Aklon und eben
dieser hat dem Vorhaben unter der Prämisse zugestimmt, dass dieser Sturkopf von einem Herzog ihn ebenfalls gutheißt.
Der Herzog lehnt sich zurück und etwas wie Belustigung zeichnet sich in seinem Gesicht ab als er spricht.
„Ich bin ganz Ohr, von Lohheim. Überrascht mich. Überzeugt mich, dass dieses Vorhaben nicht in einem Desaster endet,
sowie der letzte Versuch nach Tagatar vorzustoßen. Haltet mir bitte auch keinen Vortrag darüber, dass der letzte Versuch
ein Erfolg war, ansonsten könnt ihr das gerne mit den Freunden und Verwandten der Gefallenen besprechen.“

Von Lohheim nickt leicht und während er zu sprechen beginnt, nimmt er eine merkwürdig anmutende Skulptur aus seiner
Tasche und stellt diese auf den Tisch. „Schon aus Respekt vor eurer Bitte, das Andenken dieser braven Männer und Frauen
nicht zu beleidigen, werde ich den Vorstoß aus Freiwilligen nicht als Erfolg bewerten. Wir müssten hier über den Wert
dieses Opfers sprechen und…“. Der Herzog kneift die Augen zusammen und von Lohheim bricht seinen Satz ab.

„Haltet euch an die Fakten. Eure moralischen Verwerfungen interessieren mich nicht.“

„Wie ihr wünscht euer Durchlaucht. Unser Plan ist folgender. Wir haben damit begonnen einen schlagkräftigen
Heeresverband zu formieren. Dieser wird aus bereits bestehenden Einheiten des aklonischen Heeres und der
ultorianischen Kirche zusammengeführt, die bisher nicht an der Front gedient haben. Sondereinheiten, die für diesen
Schlag von ihren eigentlichen Aufgaben abgezogen werden. Die meisten dieser Einheiten haben sich bereits in Bewegung
gesetzt und werden sich gegen Mitte des nächsten Jahres vor Tagatar formieren. Die dort zusammengeführte Mannstärke
wird sicherlich nicht einmal annähernd an die Truppenstärke des nach Anguir marschierenden Aufgebotes heranreichen,
aber sie besteht aus hervorragend ausgebildeten Männern und Frauen und wir haben diesen Verbund bisher vor den
Augen des Feindes verbergen können. Selbst den einzelnen Einheiten ist nicht klar, was wir letztendlich vorhaben.
Es wird dann ein Kommando zusammengestellt, dass sich in den Nebel begeben wird um diesen aufzulösen.
Ihr fragt euch warum es dieses Mal funktionieren wird? Wegen dieser kleinen Statue vor mir auf dem Tisch und wegen
eines Überläufers, der uns mit einigen Informationen bezüglich der Gegebenheiten vor Ort versorgt hat. Unter anderem
mit Informationen über einen Zugang zu dem Bereich, in welchem sich der Ursprung des Nebels befindet. Ein Zugang,
den die Kolten für sicher halten. Wir können sie damit überraschen.“

„Sind die Informationen dieses Informanten zuverlässig?“

„Vollkommen euer Durchlaucht. Er ist auf jede erdenkliche Art und Weise befragt worden, die ihr euch vorstellen könnt
und auf einige Andere. Es handelt sich um einen Magier, der bei der Herstellung der Artefakte mitgeholfen hat, die es
ermöglichen sich im Nebel zu orientieren. Sein Überlebenswille war wohl doch stärker als seine Hingabe an Kolte und der
Glaube an den Namenlosen. Das Böse vernichtet sich selbst. Das ist der Gang der Dinge. Bevor ihr fragt, er wird
selbstverständlich nach dem Fall Tagatars und sobald sein Nutzen für uns erschöpft ist geläutert werden.“

„Wie groß soll diese Sondereinheit sein?“

„Nur ein Dutzend Kämpen. Wenn wir scheitern sollten, wovon ich nicht ausgehe, dann sind diese Streiter die ersten die
sterben werden. Selbst wenn es Ihnen gelingt den Nebel aufzulösen, werden wir nicht die gesamte Truppe hineinschicken.
Es wird dann eine Vorhut nach Tagatar vorstoßen und sich einen Eindruck der Gesamtlage machen. Auf der Grundlage
dieser Einschätzung werden wir weiter agieren. Im schlechtesten Fall verlieren wir bis zu einhundert Man und schicken
dann das Hauptkontingent gegen eines der zu diesem Zeitpunkt am nächsten stehenden koltischen Kontingente.
Aklon kann dabei nicht verlieren.“
„Was tun wir, wenn die Kolten Tagatar vor dem Eintreffen unserer Truppen als Brückenkopf benutzen? Es soll dort eine
Transportstele der Kolten geben.“

„Dagegen sind wir nicht gefeit. Wir können nur hoffen, dass die dort immer noch stationierten ultorianischen Truppen
ausreichen um uns in einem solchen Fall die Zeit zu verschaffen die wir brauchen. Ansonsten bleibt nur beten. Lobet Ultor.“

„Lobet Ultor. Ich stimme eurem Plan zu. Glaubt aber nicht, dass eure Karriere bei einem Scheitern auch nur einen Tag
länger andauern wird. Tagatar wird im nächsten Jahr fallen oder euer eigener Fall wird dann beginnen. Schildert mir jetzt die Einzelheiten.“

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Nach oben
  
 Verfasst: 11.07.2010 - 15:18
Benutzeravatar
Profil
Du gehörst zu den Truppen, die vor dem eigentlichen Heerzug in Tagatar eintreffen, um die Lage zu sondieren und die Bedrohung für
das Hauptkontingent einzuschätzen. Eine kleine Anzahl von Spielern, hat die Möglichkeit an unserem Vorspiel „das dreckige Dutzend“ teilzunehmen.
Diese Charaktere sind die Spezialeinheit, die durch den Nebel nach Tagatar eindringt um eben diesen abzustellen. Es handelt sich
hierbei nicht um ein Wanderevent, auch wenn der ein oder andere Schritt gegangen werden muss.
Tagatar ist ein Abenteuerspiel, für jegliche Art von Charakteren. Bedenkt bei eurer Anmeldung nur den Hintergrund,
dass ihr zu dem aus aller Herren Länder zusammengezogenen Heerzug gehört, der sich vorgenommen hat Tagatar einzunehmen.
Ultorianische Schwertbrüder und Priester, Fardeaner, Varkaziten, Suaviten, Al Machialis sowie Akloner, Laikerianer, Sythen,
Lirer etc.. bis hin zu irgendeinem aufrechten Mann oder einer ebenso aufrechten Frau, die bereit sind für ihre Welt zu streiten.
Es gibt kaum eine Einschränkung. Alle Charaktere sollten sich entweder freiwillig der Führung des Heerzuges untergeordnet
(z. B. Abenteurer, Monsterjäger, Suaviten) oder sind durch ihren Charakterhintergrund dazu gezwungen worden.
(z. B. Schwertbrüder, Akloner Soldaten, Laikerianische Legionäre). Solltet ihr nicht so recht wissen, ob euer Charakter
gut zu unserem Spiel passt, nehmt einfach Kontakt zu uns auf und fragt.

Anmeldungen können wir leider erst berücksichtigen, wenn wir den Teilnahmebeitrag erhalten haben. Für „das dreckige Dutzend“
haben wir nur 12 SC Plätze vorgesehen. Hier gilt ebenso, wer sich zuerst angemeldet hat und den Teilnahmebeitrag überwiesen hat ist mit dabei.
Das Prequel wird um ca. 15 Uhr beginnen und in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag enden.
Bedenkt dabei bitte, dass wir durch organisatorische Gründe eine Spielpause von Donnerstag früh bis Donnerstag Nachmittag einplanen müssen,
bis für alle das Spiel beginnt.

Um die Phönix-Welt in sich schlüssig zu halten konvertieren wir keine Charaktere aus anderen
Spielsystemen oder -Welten, aber wir sind gern bereit, eure Charaktere dem Phönix-System
anzupassen, inklusive Hintergrund und Fertigkeiten. Wendet euch einfach vertrauensvoll an:
Andreas: andreas@tribunal-phoenix.de
Anmelden bitte über http://www.nymphenhain.de/phoenix oder auf altem Wege:
Kerstin Pieters - Lange Worth 8 - 21376 Garlstorf
Die Teilnahme ist ab 18 Jahren.

NSC sind nur auf Anfrage möglich. Bitte wendet Euch diesbezüglich an Andreas: andreas@tribunal-phoenix.de

Übernachtung der SC in eigenen Zelten.
NSC haben einen Schlafplatz in der Burg.

Die Anreise ist für das Prequel am Mittwoch 6.7.2011 ab 10:00 Uhr möglich.
Die Anreise für das Hauptspiel ist am Donnerstag 7.7.2011 ab 10 Uhr möglich
Anstellen zum Einchecken bis 14.00 Uhr, Time-In ist um 15.00 Uhr.
Timeout ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag geplant, das Frühstück am Sonntag
findet im Outtime statt.

Adresse der Veranstaltung
Die Tannenburg
Tannenberg 2
36214 Nentershausen


Euer Tribunal

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Zuletzt geändert von Kerstin Pieters am 06.12.2010 - 11:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 Verfasst: 06.12.2010 - 10:57
Benutzeravatar
Profil
Nur der Vollständigkeit halber auch hier im Forum unsere Preisstaffelung für unser Spiel Tagatar.

SC Vollverpflegung von Donnerstag Abend bis Sonntag Früh

95,00 EUR bis zum 7. Januar 2011
100,00 EUR bis zum 4. März 2011
105,00 EUR bis zum 6. Mai 2011
115,00 EUR bis zum 1. Juli 2011



NSC Vollverpflegung ab Donnerstag Abend (7. Juli 2011)

75,00 EUR bis zum 1. Juli 2011

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Nach oben
  
 Verfasst: 03.01.2011 - 15:51
Benutzeravatar
Profil
Frohes Neues Jahr!!!
Damit verbunden eine Erinnerung an das Ende unserer günstigsten Preisstaffelung.
Viele haben bereits gezahlt, aber einige sind angemeldet und haben bisher noch nicht überwiesen.
Denkt also bitte daran, dass sich ab dem 08.01.2011 der Teilnahmebeitrag auf Euro 100,- erhöht.
Euer Tribunal


Nach oben
  
 Verfasst: 03.03.2011 - 11:51
Benutzeravatar
Profil
Hi,

eine kleine Erinnerung für alle, die noch in die zweite
Staffelung rein rutschen wollen.

Ab dem 4.3.2011 erhöht sich unser Beitrag
für das Spiel von 100,- auf 105,- EUR.

Euer Tribunal

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Nach oben
  
 Verfasst: 30.04.2011 - 11:42
Benutzeravatar
Profil
Hi,

hiermit sei offenbar, das wir nur noch die heiligen 8 Plätze als Spieler frei haben.

Zudem die Erinnerung, das ab dem 7. Mai der Con-Beitrag auf 115,- EUR steigt.

sonnige Grüße
Euer Tribunal

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Nach oben
  
 Verfasst: 16.05.2011 - 19:22
Benutzeravatar
Profil
Nabend,

hiermit verkündige ich den offizielle Anmeldestop für unser Spiel Tagatar.

Wir sind absolut voll, auch wenn wir gerne mehr mitnehmen möchten,
passt es einfach nicht ins Konzept.

Wir fangen mit einer Warteliste an, wer also auf diese mit drauf möchte,
schreibt bitte an andreas@tribunal-phoenix.de

Gerne freuen wir uns aber noch über NSC, hier haben wir noch 5 Plätze zu vergeben.

Eine angenehme Zeit bis dahin
Euer Tribunal

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Nach oben
  
 Verfasst: 20.06.2011 - 22:30
Benutzeravatar
Profil
Hallo alle zusammen,

durch eine stattliche Anzahl von kurzfristigen Absagen
haben wir nicht nur unsere Warteliste abarbeiten können,
sondert auch noch 5 freie Plätze.

Euer Tribunal

_________________
Man soll den Tag nicht vor dem Kaffee loben!


Nach oben
  
Auf das Thema antworten


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de