Feedback "Auf dem Weg"

Ankündigungen und Informationen zu Spielen der Phönix-Carta

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Simon K.
Großinquisitor
Beiträge: 599
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 13:13
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Feedback "Auf dem Weg"

Beitrag von Simon K. » So 15. Apr 2007, 14:03

Der Name war Programm. :)
Immer unterwegs von A. nach B. und wieder zurück.

Ich war am Anfang schonmal ziemlich geschockt als wir Spieler mit Autos nach Palingen gefahren wurden, von dort aus dann die 2, 3 oder 4 Stunden (?) dann unterwegs nach Waldheim, war schon ziemlich böse und ich denke manchen gefällt sowas und manchen eher nicht.
Ich hatte damit nicht sonderlich Probleme, war trotzdem eine harte Sache für mich und ich denke auch für viele andere Spieler.

Zum Plot, ich fand ihn für ein Tagespiel vollkommen okee, nur irgendwie denke ich eigentlich war er zu leicht aufgebaut und man wusste zwar was man machen muss aber vielen fehlte die Motivation noch großartig zu handeln.

Ausserdem hätte ich es besser gefunden am Tag einmal die Möglichkeit zu bekommen mein Fleisch zu grillen..

Mir hat das Spiel spaß gemacht, ich durfte einmal "Blut und Tot für Malagsh" rufen und somit bin ich glücklich, Danke an die Orga für das nette Spiel, der Spieltag hat sich finde ich gelohnt.

Ich werde ausserdem nun RL ein Phobie vor Suaviten haben, ich krieche mit 0 Treffer Punkten am Boden herum, Fleischfäule wurde mir gerade dank Trank geheilt und dann kommt das Böse, der Suavit will mich "heilen" und was passiert, eine Niete und somit war es das.
Ich wusste immer, Suavis gehört doch zu diesen dunklen Göttern. ;)
Zuletzt geändert von Simon K. am So 15. Apr 2007, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
// Neuigkeiten zu weiteren Cons der Phönix Carta findest du auf Facebook unter http://www.facebook.de/phoenixlarp

Benutzeravatar
Nils Holm
Graf
Beiträge: 138
Registriert: Mo 12. Sep 2005, 21:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Nils Holm » So 15. Apr 2007, 16:27

Mir hat das Spiel sehr gut gefallen.

Gerade die Anreise hat mit viel Spass gemacht, sollte man öfter auf Spielen machen, die Gute Apfelmaid, und die Lieben Holzfäller aus dem Wald ;-).

Im großen und ganzen viel Suchen und Finden, und wenig blöd rummsitzen, für einen Kundschaftler genau das richtige, nur dumm das ich Pergament vergessen habe um mir eine Karte zu zeichnen...

Auf das nächte Wanderspiel.

@Simon: Vielleicht hat Suavis deinen Ruf nach Malagasch nicht überhört ;-)

Jonas Hollensteiner
Baron
Beiträge: 48
Registriert: Mi 19. Mai 2004, 17:45
Wohnort: Bremen

Beitrag von Jonas Hollensteiner » So 15. Apr 2007, 19:16

moin zusammen,
also als NSC hat ich eine menge spaß! auch wenn ich nur auf die fresse bekommen habe. erst blöder räuber und dann nur noch zombie, ich will mal gern den zombie count von einigen leuten wissen?! basti, andi habt ihr kerben gemacht :lol:

grüße und auf bald
joni
Meine Axt die singt ein Lied wenn ich sie schwinge,
meine Axt zerhackt deinen Schild und deine Klinge.
HAK HAK HAKMATAK HAKMATAK DE GRUMBALAK

Benutzeravatar
seBASTIan s.
Phönix-Carta - ORGA
Beiträge: 370
Registriert: Fr 24. Okt 2003, 19:16
Wohnort: HL
Kontaktdaten:

Beitrag von seBASTIan s. » So 15. Apr 2007, 20:10

Eine lebende Legende wurde geboren!
Vielen nur als Kjeltulf bekannt, auch als die 1-Mann-Armee, der Schrecken der Wegelagerer und Räuber, der nette Kundschafter von nebenan oder jetzt:
DIE LEGENDE - der Name ist Programm!
DIE LEGENDE - Erlöser geknechteter untoter Seelen, Bezwinger der Drachen, Kämpfer des Guten und Schmied der "Waffe der guten Rassen.
DIE LEGENDE - ohne ihn würde eine Vampirfürsten immernoch unser geliebtes Aklon mit ihren Machenschaften verpesten!
DIE LEGENDE - Demnächst auch in ihrer Baronie!

An alle Adligen, die Probleme mit übernatürlichen und natürlichen Problen haben: kontaktiert meinen PR-Manager Diego von Velosa

Großes DANKE an die vielen immer ausdauernden NSC, ich hoffe es waren nicht zu viele Kopf und Weichteiltreffer! Von mir ein großes SORRY von allen SC! Ihr war klasse und es waren schöne Kämpfe!
Auch einen großenBild an die Gorach-Leute für dieses schöne Spiel! Back 2 da Roots!

Schönen Dank auch an die Mitspieler die nicht gewartet haben bis der Plot sie anspringt und selbst aktiv wurden!
Na Hanno, wieviel Blasen hast du?
- Ich keine, dafür aber ein paar Zecken; macht nix, bin ja selbst eine! :wink:
Killcount?
Sterbliche: 0 - man kann ja auch Gnade gewären....
Untote: bei 666 hab ich aufgehört zu zählen
....ach ja, + 1 Vampirfürstin munkelt man...

soweit von mir Gruß Basti

Benutzeravatar
Karsten Eggers
Graf
Beiträge: 74
Registriert: Mo 28. Jul 2003, 11:19
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Karsten Eggers » Mo 16. Apr 2007, 09:46

Klasse-Con, danke an die Gorach-Orga, die SCs, NSCs und Helfer!
Endlich mal wieder ein Phoenix-Con, bei dem nicht die GANZE Welt auf einmal gerettet werden musste - und dann auch noch Glück mit dem Wetter. :D

Waldheim und Kjeltulf werden natürlich umgehend in das suavitische Welt-Lexikon aufgenommen; Kjeltulf vielleicht sogar mit einem Querverweis unter L wie "Legende"...

Trotz einiger weniger Rückschläge (s.o.) hatten auch wir Suaviten insgesamt doch eine positive Rettungs-Bilanz, vor allem, wenn man die heldenhaft geretteten Varkashiten dazu rechnet. 8)

Gruß auch an meine 4 Fast-Konvertiten,

Euer Bruder Bubo vom Orden des Heiligen Buches zu Orovia
"Der Zorn Ultors treffe Dich!" - "Der Zorn Ultors treffe Dich selbst, Schwachkopf!"

Benutzeravatar
Robert Blank
Herzog
Beiträge: 280
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 19:26
Wohnort: Bad Schwartau
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Blank » Di 17. Apr 2007, 00:14

hallo leute,

hier ein paar zeilen von mir zum spiel:

das wetter war fantastisch (auch wenn es die eigenen wasservorräte schneller verdunsten ließ als erwartet :wink: )
das gelände ist immer schön, super fand ich die aktion mit dem gruppenweisen starten.
vielen dank meinen gefährten (meinem herren Gunther v Hohewacht und Fínsbar "schädelschreck" Rotbart, Franks Ultor-Priester) und meiner restlichen wandergruppe (Jugger-Mann, Monsieur Richelieu und Wenzelxxx) dank euch ich habe schnell ins spiel gefunden. ein riesenspass.

wie oben erwähnt, war die ankündigung "wander"-con voll berechtigt. ich fands klasse.
auf grund der spielerzahl und der geschichte fand ich alles relativ übersichtlich und jeder konnte (wenn er wollte) schönes rollenspiel erleben/ ausspielen.
der plot war ok (ich fühlte mich wie bei einem coolen pen&paper-abenteuer (positiv gemeint) halt abenteurer auf einem spannenden weg), für ein 1-tagesspiel vollstens ausreichend und von der orga mit sehr viel mühe und herz insziniert.
somit zur ORGA und NSCs :
die NSCs haben tapfer durchgehalten und toll gespielt. ich sag einfach mal : KLASSE.
die ORGA war immer irgendiwe vor ort erreichbar, ablauf (checkin u.ä. voll ok. einzige anmerkung= für das auschecken wäre in platz an einer beleuteten stelle besser gewesen. die arme ines mit einer taschenlampe... :cry: , aber hat ja geklappt :wink: )
die ausstattung (artefakte/heilige symbole/gerippe/friedhof u.ä.) waren okidoki.
den EISRIESEN fand ich klasse (auch wenn ich maik für den schwitzanzug nicht bendeidet habe). es sah aber super aus.
das guhlversteck war gut dargestellt.
und das eine aktionen wie die "rettungs"expedition zum weißen berg auch noch tief nachts von der ORGA und NSCs durchgezogen wurden, hat mich sehr gefreut und begeistert. (grüße an alle die sich durch die "allee der toten" hackten und sich 4mal hintereinander überraschen/erschrecken ließen) :wink: )

also zusammendfassend: DAS SPIEL WAR KLASSE!
DANKE ORGA und NSCs.
DANKE Mitspieler.
es war ein schöner start der saison !!! :wink:
*APPLAUS*

p.s. und danke für das wasser. das hat viele leben gerettet :wink:
und Kjutwulf/Basti = ein held aus dem bilderbuch, eine legende wird wahr :wink:

bis bald mal wieder
Bryon, Leibknappe des Herren Hagen Gunther von Hohewacht
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat bereits verloren.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, die zweite Maus kriegt den Käse.

Benutzeravatar
Oliver Haag
SPAMMER
Beiträge: 609
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 22:28
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver Haag » So 22. Apr 2007, 16:59

Mir hat das Spiel auch sehr gut gefallen, vielen Dank an die Orga. Vor dem Spiel existierten ja viele Gerüchte das es ein ziemlich harter Con mit vielen Toten sein würde. Nun ja viele Tote gab es ja, wenn auch in der Form von Untoten und den Schwierigkeitsgrad fand ich genau richtig. Vorallem war es mal toll auf viele einfache Zombies zu treffen und nicht auf einige wenige Untote Heroen und Dämonen wie man es von anderen Spielen kennt. Daher nocheinmal von mir ein großer Dank an alle NSC die uns unermütlich als Zombies heimsuchten :wink:

Das einzige was ich schade fand war das es wenige Alternative Lösungen für den Plot gab. Vielleicht gab es ja sogar etwas aber ich habe nichts gefunden. Ebenso muss ich auch gestehen das ich leider immernoch nicht weiß woher die Vampirin kam, was mich wirklich wurmt.

So ich glaube das wars

Danke für das Spiel
Halfdan Larson Priester des Varkaz
"All dies ist schon einmal geschehen und all dies geschieht irgendwann wieder..."
Freundschaften sind die Basis! gez. Zwiebelmann

Lasst euch nicht von meinem Rang beeinflussen, er wurde mir vom Großinquisitor persönlich verliehen!

Antworten