Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 23.11.2017 - 18:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Verfasst: 04.07.2010 - 18:14
Benutzeravatar
Profil
Wenn unser Gremium schonmal interviewt wurde, sollten wir auch einen LINK zum Video hier im Forum haben. :)

_________________
Tore Boerenson
[Schatzmeister der Gilde der Händler, Handwerker und Dienstleister zu Tulderon]


Nach oben
  
 Verfasst: 05.07.2010 - 19:22
Benutzeravatar
Profil
Ach. Karsten Dallmeyer und Sven Unterhalt sind Mitglieder des Gremiums?

_________________
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.


Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 07:44
Profil
Nein, bin ich nicht, Lars. Hat auch niemand behauptet.
Aber wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Für die anderen bleibt das Mitleid.

Mfg Sven

_________________
....sie wollen nicht ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen...


Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 10:22
Benutzeravatar
Profil
Jan_Schattling hat geschrieben:
Wenn unser Gremium schonmal interviewt wurde[...]


Hm? :)

_________________
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.


Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 13:37
Benutzeravatar
Profil
naja... teile des Gremiums halt.
Davon abgesehen hat doch eh keiner ne Ahnung wer nu im Gremium ist und warum und überhaupt und so.
Jaja wir wissen das es einigen aus dem Gremium sogar so wichtig ist wer im Gremium ist, das es ja nun sogar zu einem totallitären Regime gemacht wurde, aber so im allgemeinen ist das ja dem standart Spieler nunmal total latte. ;)

_________________
Tore Boerenson
[Schatzmeister der Gilde der Händler, Handwerker und Dienstleister zu Tulderon]


Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 14:34
Benutzeravatar
Profil
Karsten ist also tatsächlich auch ein Gremiumsmitglied? Bof. Ich bin dafür, dass die Gremiumsmitglieder sich einen Anstecker oder einen Titel oder so zulegen. Dann weiß man, wer dabei ist und wer nict. Ich weiß es nämlich nicht. Bei der In Realitas Orga funktioniert das doch ganz wunderprächtig mit ihrem Corporate Design. ;)

Dann könnten wir auch diesen unsäglichen Gremiumsaccount wieder abschaffen. Da weiß man nie, wer dahinter steckt.

_________________
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.


Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 17:30
Benutzeravatar
Profil
Gremiumsmitglieder sind:

- Michael Schurig
- Andreas Pieters
- Susanne Leuner
- Mike Freitag
- Frank Bauer
- Tara Moritzen
- Daniel Weber

Wen das interessiert, das bleibt euch überlassen.

In der Tat gibt es den Gremiumsaccount, weil alles, was über diesen Account veröffentlicht wird, offizielle Statments des gesamten Gremiums sind, unabhängig davon, wer sie postet.
Wenn Herr Büker gerne persönlich diskutieren will, dann wird das an diesem Punkt tatsächlich schwierig. Und das ist auch gut so.

Zumindest diejenigen, denen wir regelmäßig Fragen beantworten und die Interesse am Metaplot haben, sind, gaube ich, ganz froh über die Existenz des Gremiums. Aber die Arbeit im Gremium ist etwas für Altruisten, wir erwarten weder Verständnis noch Anerkennung. :wink:
Besonders diejenigen, die hier viel und oft schreiben, sollten wissen, daß die Anwort auf all ihre Fragen seit gründung des Gremiums hier steht: http://www.phoenix-carta.de/viewtopic.php?f=20&t=1239 Viel hat sich seitdem nicht verändert. Benny Schmidt und Andi Neiling sind aus Zeitgründen ausgestiegen, Andi Pieters dazu gekommen.

@Jan: Ich bin erstaunt, daß du anscheinend so eine negative Meinung über das Gremium und seine Mitglieder hast. Auf welchen persönlichen Erfahrungen beruht das wohl?

Darüber hinaus behauptet in diesem Video niemand, dem Gremium anzugehören. Sven Unterhalt ist nicht mal dabei. Von daher solltest du vielleicht deine Aussagen korrigieren. :?


Zuletzt geändert von Frank Bauer am 06.07.2010 - 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 18:58
Benutzeravatar
Profil
Frank Bauer hat geschrieben:
Gremiumsmitglieder sind:

- Michael Schurig
- Andreas Pieters
- Susanne Leuner
- Mike Freitag
- Frank Bauer
- Tara Moritzen
- Daniel Weber


Das ist aber eine schöne Liste. Danke!


Frank Bauer hat geschrieben:
In der Tat gibt es den Gremiumsaccount, weil alles, was über diesen Account veröffentlicht wird, offizielle Statments des gesamten Gremiums sind, unabhängig davon, wer sie postet.
Wenn Herr Büker gerne persönlich diskutieren will, dann wird das an diesem Punkt tatsächlich schwierig. Und das ist auch gut so.


Na, das klingt aber arg feindselig, Herr Bauer. Da besteht ja nun wirklich kein Anlass für. Und dass ein Gemeinschaftsaccount nötig sein soll, um offizielle Statements zu machen, ist nun wirklich nicht wahr: Das hat Christian Wodke jahrelang geschafft, ohne einen separaten, anonymen Account zu haben. Darin liegt im übrigen das eigentliche Problem eines Gemeinschaftsaccounts: Es ist nicht offensichtlich, wer da etwas schreibt. Außer, derjenige unterschreibt es namentlich. Und wieso dann noch einen Gemeinschaftsaccount? Dann kann man es doch gleich mit dem Vermerk "Offizielle Aussage lautet" versehen und mit dem üblichen Account schreiben. Das mag manch einem merkwürdig erscheinen, aber gerade die Sache der Zuschreibbarkeit ist wichtig, damit Beschlüsse nicht das Gefühl eines anonymen Kollektives bekommen. Und hey, was ist denn schlimm daran, die Gremiumsmitlieder zu kennzeichnen? Dann weiß jeder, wer dabei ist Orgas machen das doch auch. Und sogar jede Pressestelle gibt Meldungen mit dem Namen eines Bearbeiters und Absenders heraus. Ist ja nicht so, als wäre sowas unüblich. 8)

Frank Bauer hat geschrieben:
Zumindest diejenigen, denen wir regelmäßig Fragen beantworten und die Interesse am Metaplot haben, sind, gaube ich, ganz froh über die Existenz des Gremiums.


Öhm. Ging es um die Existenz des Gremiums? Herr Bauer, vielleicht kommt da der unmütige Klang in Ihrer Nachricht her! Da ging es ja gar nicht drum, es muss ein Missverständnis sein. Es ging drum, woher man denn weiß, wer im Gremium ist, nd natürlich um den Account als Verwaltungsvehikel. Und da die verlinkte Liste an Mitgliedern nicht mehr stimmt, ist die Verwirrung meiner- und Janseits doch wohl durchaus begründet.


Frank Bauer hat geschrieben:
Aber die Arbeit im Gremium ist etwas für Altruisten, wir erwarten weder Verständnis noch Anerkennung. :wink:
Besonders diejenigen, die hier viel und oft schreiben, sollten wissen, daß die Anwort auf all ihre Fragen seit gründung des Gremiums hier steht: http://www.phoenix-carta.de/viewtopic.php?f=20&t=1239


Der Vollständigkeit halber sei auch das kommentiert: Nö. Da steht nicht, wer da alles drin ist, zumindest nicht mehr aktuell. Und was das Gremium eigentlich darf und wie verbindlich es ist, das weiß ich bis heute nicht. Sie werden lachen, Herr Bauer: Genauso wie einst Fragen an Christian Wodke mit vorläufigen, später revidierten Aussagen bedacht wurden, so kann das im Gremium ganz ähnlich aussehen. Im Grunde ist es also mit den Gremiumsmitgliedern wie damals mit der In Realitas Orga: Jeder hat seine eigene Meinung, es wird intern diskutiert, und am Ende stellt jemand das Resultat online. Damals brauchte es keinen Kollektivaccount, wieso also heute? Diese letzte Frage wird ebenfalls nicht beantwortet in der verlinkten Ankündigung.

Huh. Und das alles habe ich jetzt nur geschrieben, weil ich gegen einen Gemeinschaftsaccount und für die Kennzeichnung von Gremiumsmitgliedern bin? Wow. :)

_________________
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.


Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 19:23
Benutzeravatar
Profil
Mein lieber Herr Büker,
ich bin gar nicht feindselig, schon gar nicht dir gegenüber :D .
Du verstehst es aber wirklich mitunter, viele Worte für wenig Sinngehalt zu schreiben. Man könnte glauben, es ist dein Hobby.
Die meisten Teile meiner Ausführungen gingen überhaupt nicht an dich, sondern an Jan. Sein sie mal nicht so egozentrisch, Herr Büker!:wink:

Daher kommentiere ich auch nur den Teil, der dich betrifft, nämlich den Gemeinschaftsaccount. Wie immer war in der persönlichen Wahrnehmung früher alles besser. Wenn Christian weiterhin Lust gehabt hätte, sich mit Regelfragen herumzuplagen, dann wäre vielleicht immer noch alles gut, zumindest für dich. Da wir diese Fragen aber inzwischen im ominösen, aber jetzt zu unser aller Glück wieder namentlich bekannten, Gremium klären, wirst du diese Kröte leider schlucken müssen. Wir finden das so besser, aus besagten Gründen. Keiner von uns hat Lust, sich in persönliche Diskussionen verwickeln zu lassen, da sie Zeit kosten, die wir alle nicht haben. Ich weiß, das ist schwer zu verstehen für jemanden, dem ich unterstelle, daß er Spaß an Diskussionen in Foren hat. Das ist völlig ok, aber wir möchten das alle eher so wenig zeitraubend wie möglich halten. Regelfragen klären ist zwar der sichtbarste Teil der Gremiumsarbeit, aber tatsächlich nur ein sehr kleiner.

Aber bitte, laß uns zusammen versuchen, lieber Herr Büker, das hier nicht in eine Grundsatzdiskussion ausarten zu lassen.


Nach oben
  
 Verfasst: 06.07.2010 - 20:00
Benutzeravatar
Profil
Ich überspringe jetzt einiges. Es gibt da ein paar Dinge, die ich gerne doch noch einmal ansprechen möchte. Das wird jetzt ein wenig zerpflückt aussehen.

Frank Bauer hat geschrieben:
Wir finden das so besser, aus besagten Gründen.


Ohne unverschämt klingen zu wollen: Was für Gründe? Außer Andeutungen habe ich bisher keinen Grund dafür gelesen, warum es einen anonymen Gruppenaccount gibt.

Frank Bauer hat geschrieben:
Keiner von uns hat Lust, sich in persönliche Diskussionen verwickeln zu lassen, da sie Zeit kosten, die wir alle nicht haben.


Diskussionen gehören zu einem solchen Bulletin Board dazu, das liegt in der Natur der Sache. Die werden auch in Zukunft nicht aufhören, egal, ob eine Aussage von einem Account mit einem einzelnen Namen oder einem Sammelaccount geschrieben wird. Wenn es darum geht, Diskussionen zu vermeiden, dann sollten offizielle Aussagen mit anderen Mitteln veröffentlicht werden.

Frank Bauer hat geschrieben:
Ich weiß, das ist schwer zu verstehen für jemanden, dem ich unterstelle, daß er Spaß an Diskussionen in Foren hat.


Na na, nun mal halb lang. Schwer zu verstehen sind hier nicht die Inhalte, sondern die Ausführung. Diskussionen haben nichts mit dem Gemeinschaftsaccount zu tun. Der Begriff des "Persönlichen" irritiert mich dabei besonders: Diskussionen über Entscheidungen, Auslegungen und Regeln werden hier nicht persönlich (also mit Argumenten, die sich auf eine Person oder ihre persönliche Sphäre beziehen, das Gegenteil von sachlich also) geführt, sondern mit Personen. Ich erkenne deswegen den Zweck eines unpersönlichen Gemeinschaftsaccounts nicht, und ich empfinde die Entpersonalisierung von Nachrichten als gefährlich für das Arbeitsklima. Wer mit seinem Namen zeichnet, der übernimmt Verantwortung, und das schätzt jeder, dem es um eine Sache geht. Wer als anonymer Teil einer Gruppe schreibt, der bleibt gesichtslos. Das ist eine Form der asymmetischen Gesprächsführung, die sich sehr unaangenehm ausnimmt.

Frank Bauer hat geschrieben:
Aber bitte, laß uns zusammen versuchen, lieber Herr Büker, das hier nicht in eine Grundsatzdiskussion ausarten zu lassen.


Ähm. Das wird mir nicht gelingen. Das verwischen einzelner Personen im Gedankenaustausch ist etwas ausgesprochen grundsätzliches. Da kann ich gar nicht anders drüber reden.

_________________
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.


Nach oben
  
 Verfasst: 07.07.2010 - 15:08
Benutzeravatar
Profil
Hui, hier gehts aber ganz schön heiß her... ;-)
Falls ich mal so dreist sein darf, am Rande eine blöde Frage zu stellen: Wer oder was ist eigentlich "In Realitas"?


Nach oben
  
 Verfasst: 07.07.2010 - 21:47
Profil
Daniel Baalmann hat geschrieben:
Wer oder was ist eigentlich "In Realitas"?

Die Hauptorga (bzw. deren Verein).

Ganz oben auf dieser Seite gibt es einen Link mit dieser Bezeichnung.
Auf der Impressumsseite des Sprungziels findest Du die genaue Bezeichnung :)
Und unter Orga/Hauptorga die personelle Besetzung.

_________________
Stadtspiel Tulderon
23. bis 27. August 2017
Wasserburg Heldrungen
Zeltcon mit Vollverpflegung
http://stadtspiel.tulderon.de


Nach oben
  
 Verfasst: 09.07.2010 - 07:29
Benutzeravatar
Profil
An sich müsste man für diese (meiner meinung nach müßige) diskuddion einen eigenen threat aufgemen.

Ich seh nichts, was dagegen spricht, dass es einen gremiumaccount gib, der höflichkeithalber könnte der verfasser sein zeichen drunter machen, falls man sich mal vondu zu du unterhalten will (aufm spiel oder so, denn der verfasser wird evtl. mehr ahnung haben als einer der nur sagt "ok, schreib das mal, ist gut so"), aber man sieht "aha gremium hats geschrieben" es ist nicht die meinung eines einzelnen.

Sonst darf frank unter jeden beitrag schreiebn ob es seine persönlich emeinung ist oder die des gremuims.
Un alle anderen gremies auch. Das halte ich für lästig und kommt bestimmt zu missverständnissen. Außerdem Veranschaulicht es nochmal die gleichberechtigung. Nicht, dass sich jmd. denkt " oh,, mike schreibt ja nie was (ist nicht böse gemeint) weswegen ist er überhaupt im gremium" .

Macht weiter so Frank, ihr macht nen guten Job und ich beneide euch nicht darum.

_________________
Ja ich habe eine sehr gute schlechtschreibung.
Schlecht lesen kann ich auch gut :-).


Nach oben
  
 Verfasst: 10.07.2010 - 03:15
Benutzeravatar
Profil
Nun meine Aussage.

Es tut mir leid wenn ich da irgend was falsch verstanden hatte, ich meinte irgendwo auf der LARP.tv Seite was von Gremium gelesen zu haben.
Nu steht es da nicht mehr, wurde also entweder ausgebessert oder ich habe mich vertan.
Sorry deswegen.

Ich habe nichts gegen das Gremium, vorallem wusste ich bis zu deinem Post nicht wirklich wer Teil davon ist.
Nun weiß ich es auch nicht, aber das liegt daran das ich mir keine Namen merken kann und darum zu den Leuten einfach keine Bilder im Kopf habe. Das ist allein meine Schuld. ^^

Ich bin mir sicher das das Gremium irgendwie wichtig ist und das es seinen Job auch gut macht.
Immerhin haben wir ja noch tolle Phoenixcons und so lange es die noch gibt bin ich doch zufrieden. :)

Ich kann übrigends gut verstehen wenn man zu Ankündigungen und offiziellen Dingen einen eigenen Account verwendet.
Ich mach das in von mir geführten Foren auch so.
Einmal geht es bei solchen Posts dann ganz klar um eine entpersonifizierte Aussage, andererseits macht es die Suche im Forum nach offiziellen Beiträgen einfacher, wenn man nur nach dem einen Usernamen suchen muss.
Ich finde das also gut das es einen offiziellen Account gibt.

_________________
Tore Boerenson
[Schatzmeister der Gilde der Händler, Handwerker und Dienstleister zu Tulderon]


Nach oben
  
 Verfasst: 10.07.2010 - 15:19
Benutzeravatar
Profil
Lieber Phönix Gremium,

darf ich dich auf die von dir akzeptierten Regeln des Forums hinweisen?

Pflichten des Nutzers

3. 5.
In diesem Forum werden nur reale Benutzernamen zugelassen. Du nimmst zur Kenntnis, dass Benutzer mit anderem Namen deaktiviert oder geloescht werden.


Daraus folgt dass Nicknames und Pseudonyme weder erlaubt noch erwünscht sind.
Bitte lösche deinen Account und melde dich unter deinem richtigen Namen an.


liebste Grüße


Nach oben
  
Auf das Thema antworten Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de