Fragen zum Blasrohr

Fragen, Anmerkungen und Interpretationen zum Phönixlarp-Regelwerk
ACHTUNG! Die hier enthaltenen Antworten sind nicht verbindlich!

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Lars Weidtmann
Edler
Beiträge: 21
Registriert: Di 28. Feb 2006, 20:30
Wohnort: Hamdorf

Fragen zum Blasrohr

Beitrag von Lars Weidtmann » Sa 4. Mär 2006, 11:04

Moin, Moin

Ich hätte da mal ein paar Fragen zum Blasrohr:

1. Womit genau soll man da schießen? In der Grundschule haben wir das immer mit Papierkügelchen gemacht. Ansonsten habe ich keine Ahnung, womit.

2. Wenn man mit Papierkügelchen jemanden am Arm trifft, der ein Hemd trägt würde derjenige das (wenn überhaupt) kaum spüren. Muss man dann immer demjenigen sagen, dass man ihn getroffen hat?

3. Wenn ich ein Projektil mit Kontaktgift versehen möchte, wie kennzeichne ich das? Bei Kontaktgift steht im Regelwerk, dass man den vergifteten Gegenstand mit einem Zettel versehen muss. Ein Geschoss, an dem ein Zettelchen klebt, das größer ist als das Geschoss selber, fliegt wohl eher schlecht als recht.

4. Kann ein "Schwächlicher" Charakter ein Blasrohr benutzen? Im Regelwek steht, dass Schwächliche Charaktere max. kurze Waffen benutzen dürfen. Das war aber vor der Einführung des Blasrohres. Rein logisch gesehen braucht man ja nicht viel Kraft um ein Blasrohr zu bedienen (höchstens in der Lunge).

Gruß Lars

Christian Wodke

Beitrag von Christian Wodke » Do 9. Mär 2006, 18:45

Papierkügelchen funktionieren. Ansonsten vielleicht noch so kleine Gummipfeile, wenn die Orga es zulässt.

Kontaktgift kann nicht auf Waffen verwendet werden, nur Klingen gift.

Die Ansage hinsichtlich "Schwächlich" gilt.

Benutzeravatar
Lars Weidtmann
Edler
Beiträge: 21
Registriert: Di 28. Feb 2006, 20:30
Wohnort: Hamdorf

Beitrag von Lars Weidtmann » Do 9. Mär 2006, 19:46

Blasrohr
Eine neue Waffe: Der Treffer verursacht einen Schadenspunkt. Das Projektil kann vergiftet werden. Wahlweise mit Kontaktgift oder Schlafgift. Damit ein vergiftetes Projektil sein Ziel findet, muß es auf Stoff oder Haut treffen. Gerüstete Körperzonen können von der Nadel nicht durchdrungen werden. Die EP-Kosten entsprechen denen für Sehnenenwaffen der jeweiligen Rasse.

Auf Phönixlarp.de steht Kontaktgift. :)
Müsste dann geändert werden.[/quote]

Christian Wodke

Beitrag von Christian Wodke » Fr 10. Mär 2006, 14:41

steht auch im Regelwerk falsch, leider - danke für den Hinweis, es lebe Copy and paste

Konktaktgift wird durch die Haut aufgenommen, Klingengift durch die Blutbahn

da nie Kontaktgift gemeint war, habe ich auch keine Idee, wie man einen Zettel da dran befestigen soll

also bleibt wohl nur die Ansage beim Schuss

Benutzeravatar
Simon K.
Großinquisitor
Beiträge: 597
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 13:13
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Blasrohr

Beitrag von Simon K. » So 11. Aug 2013, 22:43

Im alten Heft war das Blasrohr noch eine nützliche Ergänzung, im neuen Regelwerk vom Zauberfeder Verlag finde ich dazu nichts mehr. Warum hat das Blasrohr nicht ins neue Regelwerk gefunden?
// Neuigkeiten zu weiteren Cons der Phönix Carta findest du auf Facebook unter http://www.facebook.de/phoenixlarp

Sven U.
Graf
Beiträge: 133
Registriert: Mi 29. Okt 2003, 16:19
Wohnort: Kiel

Re: Fragen zum Blasrohr

Beitrag von Sven U. » Di 13. Aug 2013, 15:28

Die Ork auf dem DF schießen Tampons (noch in Plastik verpackt). Die musst du nur im Nachhinein wieder aufsammeln. Gift wird da durch grünes Farbzeug dargestellt.
....sie wollen nicht ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen...

Benutzeravatar
Hendrik Plagmann
Graf
Beiträge: 138
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:49
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum Blasrohr

Beitrag von Hendrik Plagmann » So 25. Aug 2013, 13:57

Nerf Darts gehen auch super!

Antworten