Rune Astralbann

Fragen, Anmerkungen und Interpretationen zum Phönixlarp-Regelwerk
ACHTUNG! Die hier enthaltenen Antworten sind nicht verbindlich!

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Kristina Schnoor
Graf
Beiträge: 102
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:50
Wohnort: lübeck

Rune Astralbann

Beitrag von Kristina Schnoor » Mi 13. Aug 2014, 09:48

Moin....

auch auf die Gefahr hin, dass wir die Frage schon mal hatten (obwohl ich sie bisher nicht gefunden habe)

Kann mir jemand sagen wie effektiv die Rune Astralbann wirkt?
Also ein Gegenzauber sollte die Rune bzw. die Wirkung (Verlust aller MP) aufheben.... aber hat man dann seine MP automatisch wieder zurück? oder hat man dann die Möglichkeit sie z.B. mit Hilfe eines Astraltranks wieder herzustellen?

Und wie ist das wenn man ohne vorher den Gegenzauber anzuwenden einfach einen Astraltrank zu sich nimmt? MP wieder da? oder MP imernoch weg.

freu mich auf Antworten! Danke!
(kris)tina
Die NACHT ist nicht allein zum schlafen da....

Benutzeravatar
Phillipo Bauer
Herzog
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 13:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rune Astralbann

Beitrag von Phillipo Bauer » Mi 13. Aug 2014, 09:51

Edit weil falsch:
Ich habe gerade kein Regelwerk zur Hand, aber ich bin der Meinung und so kenne ich es auch aus dem Spiel, dass die Rune Astralbann 'sofort' wirkt und keine zeitliche dauer besitzt. Sie entzieht dem Betrachter einmal schlagartig alle MP, danach braucht man keinen Gegenzauber. Man kann entsprechend einen Astraltrank trinken und ist wieder voll.
Zuletzt geändert von Phillipo Bauer am Mi 13. Aug 2014, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kristina Schnoor
Graf
Beiträge: 102
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:50
Wohnort: lübeck

Re: Rune Astralbann

Beitrag von Kristina Schnoor » Mi 13. Aug 2014, 09:58

ich hab gerade auch kein Regelwerk da..... aber ich bin der Meinung, dass da drin steht..... die Rune wirkt bist zum nächsten Sonnenaufgang (ähnlich wie bei der Aura der Furcht) daher kam ja die Frage auf.

Oder ich hab mich TOTAL verlesen... dann ist deine Erklärung natürlich sinnvoll... danke Phillipo
Die NACHT ist nicht allein zum schlafen da....

Benutzeravatar
Marcus Rödiger
Graf
Beiträge: 142
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:46
Kontaktdaten:

Re: Rune Astralbann

Beitrag von Marcus Rödiger » Mi 13. Aug 2014, 10:07

Kristina hat recht was die Dauer angeht. Die Wirkung der Rune ist bis zum nächsten Sonnenaufgang.
Ohne das es explizit im Regelwerk steht, halte ich es dabei so, dass die maximalen MP des Magiers auf Null sinken was auch die aktuellen MP auf Null setzt.
Nach einem Gegenzauber würden sich die die maximalen MP wieder erhöhen, jedoch müssen die aktuellen MP dann wieder aufgefrischt werden.
Meditation, Astraltrank, Ambrosia, Maiesog, Regeneration sind da die bekannten Mittel.

Benutzeravatar
Phillipo Bauer
Herzog
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 13:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rune Astralbann

Beitrag von Phillipo Bauer » Mi 13. Aug 2014, 10:59

Ui, danke Marcus! :oops:
Dann bin ich die letzten Jahre einem Fehler erlegen. Vielleicht muss ich das Regelwerk doch noch mal wieder komplett lesen.
Und ja, in dem Kontext stimme ich dir natürlich voll zu. Die MP müssen wieder neu aufgefrischt werden und stehen nach einem Gegenzauber natürlich nicht wieder zur Verfügung.

Tatsächlich konnte ich es auch gerade nochmal nachlesen. Wirkungsdauer 'bis zum nächsten Sonnenaufgang' und in der Beschreibung zusätzlich 'sofort'. Ich habe es in meinem Kopf wohl verdreht.
Zuletzt geändert von Phillipo Bauer am Mi 13. Aug 2014, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kristina Schnoor
Graf
Beiträge: 102
Registriert: Fr 25. Jul 2003, 17:50
Wohnort: lübeck

Re: Rune Astralbann

Beitrag von Kristina Schnoor » Mi 13. Aug 2014, 11:08

.... dann seht ihr das aber auch so, dass man den Gegenzauber braucht?!..... also einfach nur nen Astraltrank schlucken o.ä. hilft dann nicht.... richtig?!

lg tina
Die NACHT ist nicht allein zum schlafen da....

Benutzeravatar
Phillipo Bauer
Herzog
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 13:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rune Astralbann

Beitrag von Phillipo Bauer » Mi 13. Aug 2014, 11:13

Ja, richtig.
Erst Gegenzauber, dann MP wieder auffrischen.
Bei einem von Schriftrolle oder mittels Astralblut gewirkten Magiesog wäre ich mir gerade nicht so sicher, aber ich denke auch die dadurch gewonnen MP würden verpuffen :)

Wenn du nochmal ins Regelwerk sehen willst, zufällig steht die Seite mit der Astralbann Rune bei google online ;)
books.google.de/books?isbn=3938922052

Benutzeravatar
Oliver Haag
SPAMMER
Beiträge: 610
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 22:28
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Rune Astralbann

Beitrag von Oliver Haag » Mi 13. Aug 2014, 23:07

In der Praxis wird die Rune (meist) so behandelt, als würde augenblicklich als Wirkungsdauer drinstehen.

Aber ja streng nach Regeltext müsste erst ein Gegenzauber erfolgen bevor der betroffene seine MP wieder auffüllen kann.
"All dies ist schon einmal geschehen und all dies geschieht irgendwann wieder..."
Freundschaften sind die Basis! gez. Zwiebelmann

Lasst euch nicht von meinem Rang beeinflussen, er wurde mir vom Großinquisitor persönlich verliehen!

Antworten