Hier geht es zum: Bilder Archiv Charakter Datenbank Wiki * Anmelden   * Registrieren

Phönix Carta

LARP-Forum der Phönix-Carta
Aktuelle Zeit: 25.11.2017 - 07:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Auf das Thema antworten
Autor Nachricht
 Verfasst: 21.07.2011 - 16:33
Benutzeravatar
Profil
Ich kenne mich noch nicht allzu gut mit den regeln aus, daher meine Frage:

Bei meiner Charakterplanung hatte ich mir überlegt, dass mein Charakter auf jeden Fall Pazifist sein soll, allerdings würde ich auch gerne den Nachteil "schwächlich" nehmen. Diese beiden haben ja nun eine Überschneidung im Hinblick auf die Waffenfertigkeiten, allerdings kommt durch beide ja unterschiedliches hinzu. Wäre es jetzt ungünstig, bzw. ungern gesehen, beide Nachteile zu nehmen oder ist das völlig legitim?

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen

Ann-Kathrin

_________________
"Unsterblichkeit ist Leben in einem Gedächtnis, das selber stirbt- man lebt von einem Vergessenden zum anderen." Jean Paul


Nach oben
  
 Verfasst: 21.07.2011 - 17:06
Benutzeravatar
Profil
Hallo Ann-Kathrin,

beide Nachteile kannst du gerne zusammen nehmen und sind regeltechnisch absolut legitim.
Als Pazifistin bist du strickt gegen jegliche Gewalt und würdest auf keinen Fall zur Waffe/Kampfmagie greifen, also kannst du dir diese Fähigkeiten nicht aneignen.
Da du zudem schwächlich bist, könntest du eh aufgrund deiner Konstitution nichts schwereres als eine kurze Waffen führen.

Beispiel:

Ein nicht schwächlicher Pazifist ist ja tendenziel in der Lage eine größere Waffe wie ein Speer vom Gewicht her zu heben, tut dies aber nicht, da er Waffengewalt ablehnt. In diesem Fall ist zwischen deiner Körperkraft (schwächlich) und deiner moralischen Überzeugung (Pazifistin) in sachen Kampffertigkeiten zu unterscheiden und bilden keine sich ausschließenden Gegensätze.

Mit freundlichen Grüßen

- Daniel


Nach oben
  
 Verfasst: 22.07.2011 - 11:27
Benutzeravatar
Profil
vielen lieben Dank für die Antwort, ich war nur etwas verunsichert, aber dann ist ja alles gut.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

_________________
"Unsterblichkeit ist Leben in einem Gedächtnis, das selber stirbt- man lebt von einem Vergessenden zum anderen." Jean Paul


Nach oben
  
Auf das Thema antworten


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Powered by phpBB ©
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de