Gegenzauber

Fragen, Anmerkungen und Interpretationen zum Phönixlarp-Regelwerk
ACHTUNG! Die hier enthaltenen Antworten sind nicht verbindlich!

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Simon Sünd'er
Herzog
Beiträge: 184
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 14:13
Wohnort: Süddeutschland

Gegenzauber

Beitrag von Simon Sünd'er » Mo 4. Aug 2008, 13:23

Liebes Forum und Gremium,

die letzten Diskussionen hier im Forum haben öfter die Problematik des Gegenzaubers aufgezeigt:

1. Für einen Gegenzauber muss man den genauen Zauber benennen, den man aufheben möchte. Mit "Spüre Magie", dem einzigen Zauber dieser Art, kann man dies aber nicht herausfinden.

2. Aufwendige Zauber bzw. Rituale können auf "Sicht" mit einem relativ kurzen Zeitaufwand aufgehoben werden.
So kann man nach Regelwerk einen beschworenen Dämonenlord (Rituallänge 1 Stunde) am Horizont mit einem Gegenzauber wieder in seine Sphäre schicken oder einen Tempel (Rituallänge 30 min) von Weitem aufheben.
Oder auch ein Flickwerk von Weitem aufheben :twisted:

Mein Vorschlag wäre, dass man
1. neben "Spüre Magie" einen weiteren Zauber z.B. "Analysiere Magie" als Ritual einführen. Die Rituallänge und Intensivität bestimmt die Menge an Wissen, die man bekommt.

2. Klerikern auch die Möglichkeit geben, magische/klerikale Dinge und Gegebenheiten zu spüren bzw. zu analysieren.

3. Die Reichweite von Gegenzauber auf Berührung setzen.

4. Die Dauer von Gegenzauber abhängig machen von dem zu aufhebenden Zauber, z.B. Augenblicklich - Augenblicklich und alle anderen z.B. halbe Dauer.
Damit müsste man sich mal ein wenig mehr mit der Analyse und der Aufhebung beschäftigen. Könnte das Spiel schöner machen...

Na ja, dass sind mal so Vorschläge. Wichtig finde ich, dass das Ganze Gebiet mit Spüre Magie und Gegenzauber mal überarbeitet werden sollte um eine Stimmigkeit reinzubekommen.

Gerne biete ich auch dem Gremium an, da mal was auszuarbeiten. Meine Email-Adresse dürfte ja bekannt sein :wink:

Simon
Es ist leichter, die Menschen zum Jubeln zu bringen als zum Nachdenken.

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)

Benutzeravatar
Oliver Haag
SPAMMER
Beiträge: 608
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 22:28
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver Haag » Mo 4. Aug 2008, 13:25

beschworene Kreaturen können nicht gegengezaubert werden...
"All dies ist schon einmal geschehen und all dies geschieht irgendwann wieder..."
Freundschaften sind die Basis! gez. Zwiebelmann

Benutzeravatar
Simon Sünd'er
Herzog
Beiträge: 184
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 14:13
Wohnort: Süddeutschland

Beitrag von Simon Sünd'er » Mo 4. Aug 2008, 13:43

danke für den hilfreichen Kommentar.

Dann mach halt einen Gegenzauber auf den "Gehorche", geht auch auf Sicht und hat sogar schlimmere Auswirkungen auf denjenigen, der das Wesen beschworen hat.:twisted:

Aber um das geht es nicht...
Es ist leichter, die Menschen zum Jubeln zu bringen als zum Nachdenken.

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)

Benutzeravatar
Lars Büker
König
Beiträge: 559
Registriert: Fr 14. Nov 2003, 11:00
Wohnort: Zwischen zwei Haufen Hausstaub
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars Büker » Mo 4. Aug 2008, 14:52

Oliver Haag hat geschrieben:beschworene Kreaturen können nicht gegengezaubert werden...
... was verrückt ist, denn die Wirkung des Rituals ist gekennzeichnet als "Permanent" oder "X Stunden". Beides sind Kategorien, bei denen ein Gegenzauber explizit wirkt. Nicht, dass ich der Meinung bin, dass es in irgendeiner Weise sinnvoll oder gut wäre, die "Wegzauberung" von Beschworenen Wesen zu gestatten. Ich sage bloß: Wenn es bei einem Gegenzauber steht, dass man alle Zauber aufheben kann, deren Wirkung "Permanent/X Stunden" lautet, dann gilt das auch für Tempel und Dämonen. Was ich, das betone ich noch einmal, für total unsinnig halte.
In Wirklichkeit bin ich viel hübscher.

Benutzeravatar
Simon Sünd'er
Herzog
Beiträge: 184
Registriert: Mi 30. Jul 2003, 14:13
Wohnort: Süddeutschland

Beitrag von Simon Sünd'er » Mo 4. Aug 2008, 14:57

deswegen bin ich ja dafür, dass man diesen Bereich mal überarbeiten sollte.

Und wo wäre das Problem, wenn man diesen beschworenen Dämon irgendwie in einen Bannkreis stellt und darum ein schönes "Gegenzauber-Ritual" macht?

Finde, so etwas würde den Spielern mehr Möglichkeiten geben und das Spiel etwas schöner machen.
Es ist leichter, die Menschen zum Jubeln zu bringen als zum Nachdenken.

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens. (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)

Antworten