Schwarzmagie: Menschliche Maske

Fragen, Anmerkungen und Interpretationen zum Phönixlarp-Regelwerk
ACHTUNG! Die hier enthaltenen Antworten sind nicht verbindlich!

Moderator: Spieler Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Phillipo Bauer
Herzog
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 13:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Schwarzmagie: Menschliche Maske

Beitrag von Phillipo Bauer » Mo 9. Jun 2008, 15:39

Wie genau gestaltet sich die Wirkungsweise der menschlichen Maske eigentlich?
Ich habe bisher einige zum teil recht unterschiedliche Standpunkte gehört, vor allem, was das Zaubern einer Menschlichen Maske auf einen Menschen betrifft.
Auch die Aussage unter Darstellung lässt wohl reichlich Raum für Spekulationen "ein halbwegs menschliches äußeres".

Die Frage, die sich mir stellt, ist:
Kann ich eine 'Menschliche Maske' auf einen Menschen wirken und ihm somit für die Zauberdauer ein ein anderes Aussehen verpassen?
Und wenn nicht, was macht einen Menschen zum Menschen?
Ist eine durch Flickwerk total entstellte und veränderte Person noch immer per Definition ein Mensch oder funktioniert es dann doch?
Ist die Form der Menschlichen Maske bei jeder Person konstant oder bekommt man bei jedem Zauber ein neues Erscheinungsbild?

Antworten